suche einen Synthesizerworkshop oder Sounddesignworkshop für Techhouse Klänge

hi liebe Leutz

ich suche einen workshop im raum detschland um mehr über die sounds meiner lieblingsmusiker zu erlernen!
aufgeblähte stereo bässe, kontrollierte bewegung im Sound und ein bisschen Arpeggio für rhythmik.

ich würde so 10sounds raussuchen über die wir uns unterhalten können und vielleicht vereinzellte elemente nachstellen!

ob plugin oder analog synth ist erstmal egal!

ich schaff es mit trial error einfach nicht die sounds professional klingen zu lassen!

vielen Dank für Anregungen!
 

Rastkovic

PUNiSHER
Denke hier wird man dir helfen können, einfach mal Kontakt aufnehmen und dein Anliegen schildern.....

 
das hätte ich auch geagt das die bässe mono sind aber leider nein! und genau das macht den sound mitunter aus... wenn man einen spatial spektrogram betrachtet sieht man sehr schön ausschläge auf die seiten und das schon ab 50hz...
aber ich danke dir vielmals für deine adressen! Tip Top
 
ne hast mich falsch verstanden! ich geb dir schon recht! es ist einfach nur auffällig das mir die songs gefalln wos nicht so is und der producer/mixer/masterer das stereo gelassen haben! Techno halt
 
sowas kann man zb mit einem M/S EQ machen , ... Mittenband Lowcut bei unterster gewünschter Frequenz, Seitenband über zb 200 Hz einblenden..
 

Speedy75

||||
Klas Lindbald zum Thema Stereo vs. Mono im Club. Startet bei 4:25....

Kann das ganze Interview empfehlen, kuck ich mir immer mal wieder gerne an. :)

Hab mir das Interview jetzt noch nicht anschauen können, aber ich finde diese Mono/Stereo/Panning/Balance ist eine der Geschichten, die echt häufig missverstanden werden. Klingt alles so banal, ist es aber gar nicht.
 
ich mixe selber mit dem eq8 von ableton die seiten raus und in der summe mit dem bx v3...
also der monoworkflow ist bei mir schon ins blut verlaufen. Auch 3 spuren mit der gleichen bass, der erste mono lowequed und die beiden andern hipasequed panned mit bischen delay, is in meinem workflow! es will nicht so klingen wie gewollt!
 

Speedy75

||||
ich mixe selber mit dem eq8 von ableton die seiten raus und in der summe mit dem bx v3...
also der monoworkflow ist bei mir schon ins blut verlaufen. Auch 3 spuren mit der gleichen bass, der erste mono lowequed und die beiden andern hipasequed panned mit bischen delay, is in meinem workflow! es will nicht so klingen wie gewollt!
Magst mal ein paar Beispieltracks nennen ?
 
nenn ich dir aber es geht hier nicht wirklich darum wie man seine bässe mixed sondern rein nur um die erstellung der eigentlichen sounds! das ins frequenz und seitenfeld reinzumixen kommt dann zu einem späteren zeitpunkt naja oder auch gleich, je nach workflow! die erstellung der sounds is die erste etappe erstmal!

ein beispielsound bei dem viele tieferen elemente zuhören sind und deren sounddesign mich sehr interessiert:

View: https://youtu.be/0k3I8lwSNU8
 
Ich habe jetzt keine konkrete Klangsuche, sonst würde ich´s evtl selbst anstoßen,
aber was wäre denn mit einem foreninternen "Workshop" ?

Also nicht die Frage:"hey, Leute, wie geht Sound XY?"

sondern jeder der mitmacht versucht einen vorgegebenen Sound nachzubauen,
dokumentiert es ein stückweit und gemeinsam kommt man an´s Ziel.

Darum geht´s doch in einem "Workshop" ?

Gemeinsam etwas erarbeiten.
 

Rastkovic

PUNiSHER
Ich habe jetzt keine konkrete Klangsuche, sonst würde ich´s evtl selbst anstoßen,
aber was wäre denn mit einem foreninternen "Workshop" ?

Also nicht die Frage:"hey, Leute, wie geht Sound XY?"

sondern jeder der mitmacht versucht einen vorgegebenen Sound nachzubauen,
dokumentiert es ein stückweit und gemeinsam kommt man an´s Ziel.

Darum geht´s doch in einem "Workshop" ?

Gemeinsam etwas erarbeiten.
Das ist sicher gut gemeint, aber dass Forum kann einen echten Workshop nicht ersetzen.

Habe den Kickdrum Kurs von Sinee gekauft und durchgearbeitet. Kann ich nur empfehlen, die Wissen wovon sie reden.

Ich bin mir auch ziemlich sicher das was @rsda1980 sucht ist nicht nur Sounddesign, sondern auch Mixing. Das ist ja der eigentliche Knackpunkt, den Sound passend in den Mix einzufügen und spätestens da wird das Forum an seine Grenzen stossen. Es sei denn jemand ist so nett und nimmt sich extra Urlaub und begleitet das Ganze hier dann ehrenamtlich..... ;-)
 
Der Bereich unter 300 Hz ist ohne akustische Maßnahmen extrem schwer zu bestimmen... Dessen sollte man sich bewusst sein, bevor man an einen EQ denkt ...
 
Ja ne Rastkovic, das is schon klar das das eine mit dem anderen hand in hand geht und das das gedanklich dennoch in zwei gängen spielt. Ich muss erstmal einen aufgeblähten sound hinbekommen desen verschiedene timbrirung einen groove ergibt... da liegt mein problem! und das zweite nachfolgende problem wäre dann die einbettung in die summe!

Ich suche nach einem workshop der über Youtube-Niveau Genrespezifischen Sounddesign mir lernen kann! ich bin mir sicher das ich das ohne hilfe in spätestens 3 jahren worstcase intus hab! Ich suche wie immer im leben einen roten faden und vor allem eine abkürzung damit ich im leben mal wieder lachen kann! dieses Trial and Error ruft einfach nur badday mood again!
 

zid

||||
Ein Seminar welches ich mal vor Jahren besucht habe & mir sehr gut von Struktur und Teilnehmern gefallen hat war dieses

https://www.audio-workshop.de/index.php/seminarthemen/hands-on-seminare/hands-on-synthesizer

Leider gibt es momentan keine Seminar Termine. Wenn dich der Inhalt interessiert, könntest du ja mal direkt dort anfragen und Interesse bekunden.
Wir haben damals wirklich sehr detailiert Sounds (nach) programmiert, analysiert und mit dem zur Verfügung gestellten Synth (Blofeld) bzw. eigenen mitgebrachten Synth (Soft/Hardware) umgesetzt.

Ich meine der Referent Tsching ist auch hier im Forum unterwegs.

Gruss, Frank
 
grüss Dich Frank!

ja an den namen Tsching kann ich mich noch gut erinnern! Ich habe auf ein inserat hier im Forum geantwortet und wollte mich einschreiben... irgendwas war dann das doch nicht!

ich such mal vielleicht find ich ja aktuelle inserate!

Danke Dir
 
ich muss nochmal anmerken das bei diesem track eigentlich garkeine Bässe in den seiten sind :) aber dennoch herscht eine aufgeblähtheit in den Bassline sounds, die nichts mit dem stereofeld am hut hat, aber irgendwas wird da moduliert... is das decay, oder tune in kombination mit getimten cutoff?... ich häng halt voll da! !

kann jemand helfen?
 


News

Oben