Synth-Vergleichsthread

silvae
silvae
|
Hi zusammen ;-)
vielleicht könnte man hier auch einen Thread eröffnen à la "Synth A vs Synth B", falls man z.B. Unterstützung bei der Auswahl bei Neuanschaffung eines Synths bräuchte oder einfach als Synth-Vergleichsthread. Ich mach mal den Anfang, weil ich mir gerade tatsächlich noch einen kleinen Synth anschaffen will und richte somit meine Frage hier primär an die Roland-Spezis / Fans ;-) : Wenn Ihr die Wahl hättet - würdet Ihr Euch einen JD-XA oder den System-8 holen? Hätte gerne wie gesagt noch einen zusätzlichen, einfachen, etwas kleineren Synth als "Spielkiste für Zwischendurch". Klar, einige von Euch werden evtl. meinen ":blerk: am besten keinen von beiden":schwachz:oder "es hängt davon ab, was Du damit machen willst" bzw. "man kann die beiden nicht so richtig miteinander vergleichen", doch darum geht es mir nicht - sicherlich kann ich mich am Fantom, Montage, Quantum etc. klangmäßig so richtig austoben, bloß würde mich einfach nur interessieren, wieviele von Euch hier einen XA oder eben den System 8 nehmen würden.

Ok. Legt los.
Danke,
Gruß
silvae :)
 
Kai-vD
Kai-vD
||
Vor langer Zeit vor der gleichen Wahl stehend, habe ich mich für den System 8 entschieden und die Entscheidung nie bereut.

"Einfach", "Spielkiste" -> System 8!
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
... wenn der System 8 nur ne anständige Tastatur mit Aftertouch hätte.
 
reznor
reznor
|||||
Finde ich super gut deinen Vorschlag.
Nicht immer kann man vergleichen oder sich beides schicken lassen.

So ob6 oder p5. Ähnliche sounds, damit man sich entscheiden kann. Sachen auf die man wertlegt.
Ob6 vs obx. Wie nah ist der, usw.

Youtube findet man ja nicht alles und ich bin mir sicher, dass sowas helfen kann. Ist auch spezialisierter, aber jemand muss sich die Arbeit machen
So einen Abteilung, genau für sowas, bei "demos" oder so fände ich gut.
 
reznor
reznor
|||||
Zu seiner Frage:
Ich fände den jdxa interessanter. Der ist eigenständiger mit schlechter Bedienung allerdings.

So einfach solltest du es dir nicht machen.
Hat ja einen Grund warum du dich nicht entscheiden kannst.
Und es kommt auf deine Vorlieben an.
Gibt da sicher ne Antwort. Und da kommt es leider wirklich darauf an, was dir wichtig ist.
Sound? Bedienung? Features? ...

Einfach zu schauen, was am meisten genannt wird, ist nicht sinnvoll.

Aber wenn du es so haben möchtest, dann jdxa
 
silvae
silvae
|
Danke Euch!
Ich kann mich momentan noch nicht so recht entscheiden (deswegen dieser Thread hier ;-) ), beide Kisten sind Voll-Plaste Synthies, aber beide haben echt coole Sounds aber auch div. Schwächen, habe mir in den letzten 2-3 Tagen unmengen an Musik-Beispielvideos zu den Geräten angesehen und stelle so langsam fest, als ob der XA bedien- und soundtechnisch eher der etwas "knackigere/frechere" von beiden ist, weiß nicht, vielleicht entsteht der Eindruck nur aufgrund entsp. vorgestellter Videos. ;-) Er ist in der Anschaffung aber auch etwas teurer (sollte eig. bedeuten "mehr Technik"), hat aber auch dafür diese furchtbar empfindliche Glanzoberfläche, die nur 1 Std. lang nach dem Auspacken wie neu aussehen wird. Blöd beleuchtet sind / sehen eig. beide aus, aber das Design steht hier (für mich) nicht so sehr zur Debatte, ich will mit der Kiste einfach schnell Spaß haben. ;D .
Ich weiß - es gilt wie immer, am besten vor dem Erwerb beide kurz antesten. ;-)

:)
 
BTH 3000
BTH 3000
||||||||
Wenn es um den reinen Synth geht, dann System 8. Einem JD XA würde ich eine 707 plus Masterkeyboard vorziehen.
Schönheitspreise gewinnen beide nicht 😔
 
reznor
reznor
|||||
Danke Euch!
Ich kann mich momentan noch nicht so recht entscheiden (deswegen dieser Thread hier ;-) ), beide Kisten sind Voll-Plaste Synthies, aber beide haben echt coole Sounds aber auch div. Schwächen, habe mir in den letzten 2-3 Tagen unmengen an Musik-Beispielvideos zu den Geräten angesehen und stelle so langsam fest, als ob der XA bedien- und soundtechnisch eher der etwas "knackigere/frechere" von beiden ist, weiß nicht, vielleicht entsteht der Eindruck nur aufgrund entsp. vorgestellter Videos. ;-) Er ist in der Anschaffung aber auch etwas teurer (sollte eig. bedeuten "mehr Technik"), hat aber auch dafür diese furchtbar empfindliche Glanzoberfläche, die nur 1 Std. lang nach dem Auspacken wie neu aussehen wird. Blöd beleuchtet sind / sehen eig. beide aus, aber das Design steht hier (für mich) nicht so sehr zur Debatte, ich will mit der Kiste einfach schnell Spaß haben. ;D .
Ich weiß - es gilt wie immer, am besten vor dem Erwerb beide kurz antesten. ;-)

:)
Ja, antreten, da Merk ich auch meistens, dass ich da nicht drum rum komme.

Kenne beide Geräte nicht so gut.
Aber wenn es um schnell Spaß geht, dann vielleicht doch das System 8.
Alte Klassiker also großer sweetspot und bessere Bedienung.
 
silvae
silvae
|
Danke Euch! Tendenziell gehts also doch in Richtung "Grün".
Interessant, daß hier das günstigere Gerät in der Bewertungsumfrage besser abschneidet.
Nächste Woche bin ich bei Musicstore und nehm den grünen etwas genauer unter die Lupe. ;-)
 
S
steve system
||
Ganz klar den Roland System-8, tolle Bedienung, 4 mal Roland Poly Synth und guter 64 Step Poly Seq.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Der JD-XA ermöglicht zwar mehr digitale Polyphonie ("bis zu 64 Stimmen" heißt es dort), wenn man allerdings an den Klängen schrauben möchte, so scheint mir das System-8 dafür besser geeignet zu sein. Auf der anderen Seite hat der JD-XA 450 digitale Wellenformen / Multisamples, die das System-8 so wohl nicht haben wird. Der JD-XA hat mehr Polyphonie und mehr Parts. Das System-8 hat dafür angeblich eine bessere VA-Synthese. Wenn eingebaute Effekte wichtig sind, könnte man auch da vergleichen.
 
MoogelPackung
MoogelPackung
Whataboutismus-Leugner
Ich würde keinen Synth mehr ohne Aftertouch kaufen ... und damit fällt das System-8 schon mal raus.
 
silvae
silvae
|
Hi,
kurze Rückmeldung: Hab mich nun vor paar Tagen für den System 8 entschieden und bereue es nicht - das Teil klingt sogar richtig fett und macht ordentlich Spaß! Ist jetzt nat. kein Fantom etc., doch Sound und Sequencer-Konzept überzeugen auf ganzer Linie. Klare kaufempfehlung meinerseits.
Gruß
:)
 
Horn
Horn
|||||||||||||
Hi,
kurze Rückmeldung: Hab mich nun vor paar Tagen für den System 8 entschieden und bereue es nicht - das Teil klingt sogar richtig fett und macht ordentlich Spaß! Ist jetzt nat. kein Fantom etc., doch Sound und Sequencer-Konzept überzeugen auf ganzer Linie. Klare kaufempfehlung meinerseits.
Gruß
:)
Dann mal viel Spaß damit.
 
weasel
weasel
🤷‍♂️
...DER GROSSE SYNTH VERGLEICH... SPASS FUER DIE GANZE FAMILIE!!!

GEWICHT: Yamaha Electone GX (mit allen lautsprechern) 951 kg - "STICHT!!"




hmmm bei dem schlechten scherz kommt mir ne idee. gibt es ein synth-quartett-kartenspiel? ich google und google und wittere immer staerker eine geschaeftsidee... vielleicht muss ich den post hier spaeter loeschen bis der druck & vertrieb geklaert ist 🤣

edit.: gforce (mellotron) hat wohl mal eins. und "roland synth legends"? aber alles eher schwer erhaeltlich. das roland ding findet sich weltweit nur bei jojo music in nuernberg, 10x auf lager zu sammlerpreisen... wissen die foren-senioren noch was?


ach so und ja, ich feier meinen system 8 dauerhaft ab und benutz er ist ein krasses arbeitstier, muss aber zustimmen das ich AT sehr schmerzlich vermisse. werd mir auch nix mehr ohne kaufen. System-8 als expander-modul mit AT-mod-routing waer noch n traum. dann das alte keyboard rausschmeissen und extern inkl AT ansteuern. man wird ja noch traeumen duerfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben