Nur OnTopic Techno Battle 2024: Besteht Interesse?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
danielrast

danielrast

|||||||||||
Im "Welcher Forums Battle kommt als Nächstes?" Beitrag wurde der Wunsch geäußert, nach einer ganz schnöden Techno Battle, ohne Einschränkungen. Nach einigen super speziellen Battles, wäre dass mal wieder geradezu erfrischend.

Finde grundsätzlich die Battles immer am spannendsten, wo es die größte Vielfalt gibt. Besteht Interesse?


Vorschlag:

Thema: Techno
Stilarten: Alle
Einschränkungen: Keine
Möglicher Zeitraum: 01.05.2024-30.06.2024
 
es gab einen sehr guten Vorschlag : Nachts Im Club ...der war nicht von mir, ich wollte ja Italo Disco....
Das war ein guter ein Kompromiss für VIELE
wo man hätte können ALLE Dance/ Club/ Disco... und auch Techno vereinen können, wo viele hätten mitmachen können

jetzt wird wieder seperiert 😫
 
es gab einen sehr guten Vorschlag : Nachts Im Club ...der war nicht von mir, ich wollte ja Italo Disco....
Das war ein guter ein Kompromiss für VIELE
wo man hätte können ALLE Dance/ Club/ Disco... und auch Techno vereinen können, wo viele hätten mitmachen können

jetzt wird wieder seperiert 😫
Ich habe an dem Thema, ehrlich gesagt kein Interesse. Also wieso sollte ich das initiieren? :dunno:
 
Nur nicht zerlabern, bin dabei

@stuartm fragt nach Techno und hier sind schon wieder min. 2 Beiträge, die nun rein gar nichts damit zu tun haben.

Hinweisen wird man lange, bis man fragt, ob ihr dumm seid, oder so?!
 
Mach es, wenn du es unbedingt haben willst.
ja sorry
eigentlich ist nichts gegen dein Engagement und ein Techno Battle einzuwenden!

aber ich habe mehrfach erklärt, warum ich selber kein Battle organisieren kann/will.... sonst hätte ich es längst ...

was mich eigentlich Ärgert:
habe mehrfach den Wunsch , 1-2-3... grössere, massenkompatible Battles im Jahr mit offiziellem Charakter zu machen
aber.... die allgemeine Grund-Motivation die das mit sich bringen würde, wird leider unterschätzt

am besten wäre ein neutraler Account... ein "Sequencer.de-Battle-Manager", der das macht... ein Art Pseudo-Bot-Admin
der von niemand gemocht /"nicht gemocht" wird, der von niemand Ignoriert wird
der keine Meinungen , Emotionen , Vorlieben oder Abneigungen an sich haften hat....
oder wenigstens ein Staffmitglied....gell @Scenturio ;-)


es geht dabei nicht darum MEINE Vorlieben durchzusetzen, sondern vielmehr um:
Motivation für VIELE und eine grosse Beteiligung , Musik zu machen und sich dabei Mühe zu geben und am Ende viel Cooles Zeug zum hören zu haben

werde mich ab sofort zum Thema Battle raushalten.... und auch keine Vorschläge mehr machen
genau wie der, von dem der Kompromiss-Vorschlag "Nachts im Club" stammt , der auch nur nicht organisieren konnte/ wollte..... übrigens auch ein Mod

wenn ein Battle passt , mach ich mit, wenn nicht, nicht.... over and out


und natürlich mache ich trotzdem bei einen Techno Battle mit! :)
 
es geht dabei nicht darum MEINE Vorlieben durchzusetzen, sondern vielmehr um:
Motivation für VIELE und eine grosse Beteiligung
aus eigener Erfahrung: Wenn ein Battle von einem Mod organisiert wird, werden dadurch nicht mehr Leute zur Teilnahme motiviert.
Da spielt eher ein interessantes/passendes Thema und vielleicht noch eine liebevolle Betreuung eine Rolle. Welcher Account ein Battle startet, ist also eigentlich gar nicht so wichtig, würde ich sagen.

Wenn z.B. ich als Mod bei bestimmten Sachen technisch/orgamäßig unterstützen kann, dann mache ich das gerne, aber das heißt nicht, dass ich (oder ein anderer Mod) auch das ganze Battle selbst veranstalten muss.

So viel gehört ja eigentlich gar nicht dazu:
  1. Thema aussuchen und Start-Thread posten
    (das Thema und die Aufmachung des Start-Threads inkl. des Regelwerkes machen die halbe Miete, wenn es um Interesse geht)
  2. Thema anpinnen (<-- kann jeder Mod machen)
  3. Den Leuten bei Fragen zum Regelwerk und zum Ablauf zur Seite stehen, dabei freundlich bleiben und versuchen, niemanden zu vergraulen
  4. die Beiträge entgegennehmen (per PN, Mail, Download oder was auch immer) und auf Regelkonformität prüfen
    (auch dabei würde ich ggf. jemandem helfen, wenn die Ressourcen knapp sind)
  5. Die Beiträge zur Abstimmung auf einem Streamingdienst hosten
  6. Umfrage einstellen (beim Anpinnen kann wieder ein Mod helfen)
  7. Nach Abstimmung den Siegern gratulieren

PS: @danielrast: ich würde die letzten Beiträge inkl. meinem in den "welches Battle als nächstes"-Thread verschieben, wenn es dir recht ist. Hier soll es ja nur um deinen Vorschlag (Techno) gehen.
 
PS: @danielrast: ich würde die letzten Beiträge inkl. meinem in den "welches Battle als nächstes"-Thread verschieben, wenn es dir recht ist. Hier soll es ja nur um deinen Vorschlag (Techno) gehen.
Das kannst du machen wie du willst, auch stehenlassen.

Ich wollte nur mal die allgemeine Tendenz abfragen. Für die Battle (die jetzt stattfinden wird) gibt es einen extra Beitrag.
 
Das kannst du machen wie du willst, auch gerne stehenlassen.
wenns nicht stört, lasse ich es stehen. 🤷‍♂️

@Topic: bei einem Technobattle würde ich vermutlich nicht mitmachen, dazu interessiert mich das Genre zu wenig.
(bei Trance vielleicht, aber das kann ich glaub ich auch nicht mehr)
 
Ich würde in der Battle Beschreibung darauf verzichten, genau zu definieren, was Techno ist und was nicht. Sowas wie 4/4 Kick-only fände ich schwierig, dass würde sonst auch Offbeat Techno und überhaupt einen ungeraden Kick Rhythmus ausschließen.

Ich vertraue da ganz auf euch. ;-)
 
Ich würde in der Battle Beschreibung darauf verzichten, genau zu definieren, was Techno ist und was nicht. Sowas wie 4/4 Kick-only fände ich schwierig, dass würde sonst auch Offbeat Techno und überhaupt einen ungeraden Kick Rhythmus ausschließen.

Ich vertraue da ganz auf euch. ;-)


also Techno finde ich eigentlich ziemlich klar
nur der Grad zwischen early Detroit-Techno und Chicago-House kann sehr schmal sein...

ansonsten , wenn der Stil eh frei ist ...ist das Feld ziemlich gross.... hab auf jedenfall Bock drauf
 
Für Banausen wie mich ist alles Techno, was auf den Vierteln eine 909-Kick hat und Snare höchstens auf 16tel im Break. :dunno: Also würde ich vermutlich eh am Thema vorbei arbeiten. :mrgreen:
 
Für Banausen wie mich ist alles Techno, was auf den Vierteln eine 909-Kick hat und Snare höchstens auf 16tel im Break. :dunno: Also würde ich vermutlich eh am Thema vorbei arbeiten. :mrgreen:
Fühl dich nicht ausgeschlossen. Techno ist weit mehr, als dass was man allgemein unter diesem Begriff aktuell zu hören bekommt. Techno ist nicht = Berghain.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Similar threads

danielrast
Antworten
155
Aufrufe
5K


Neueste Beiträge

News

Zurück
Oben