The Forgotten Songs of the 80s

virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
The Smiths fand ich - bäh. Furchtbar, ähnlich wie R.E.M.
Philip Boa habe ich gepostet, ebenso zumindest den Sisters Ableger The Sisterhood.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
ich will nix, nur anregen, es gab auch nicht viel Soul oder Funk - ist ja nicht ganz meine Ecke - aber für einige war DAS auch groß in den 80ern.
Ich finde meist einen Teil cool - andere eben nicht - also kümmert euch nicht um mich - ist ja ein Thread der ggf. Vielfalt möchte.
Denke ich jedenfalls - weil es um "die andere" Seite geht Hab ja auch nur einen Teil dessen beleuchtet und dennoch auch gepostet, was es so sonst noch gibt. Schwer zu sagen, weil ich ja nicht genau weiss, welche Art Mensch und Geschmack hier so unterwegs ist. Die 80er sind aber auch eine besondere Zeit- da sie eine Art Umschwung in vielem waren in der Musik. Die Pioniere waren meist schon in den 70ern da, aber so grob..

Also einfach eigene Sachen machen _ ich hoffe da anzuregen.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
ich will nix, nur anregen, es gab auch nicht viel Soul oder Funk - ist ja nicht ganz meine Ecke - aber für einige war DAS auch groß in den 80ern.
Sowas? Hab' damals auf Mallorca die Single gekauft ;-)

Chic - Good Times (Atlantic Records 1979)


GRANDMASTER FLASH - LARRY'S DANCE THEME ( LP )
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...

Sheila E - A Love Bizarre (1986) ♫


Freak A Zoid - Midnight Star
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
War auf einer meiner DISCO irgendwas Sampler/Platte - konnte damals gar nix damit anfangen ;-)

Ian Dury and The Blockheads – Hit Me With Your Rhythm Stick (Official HD Video)
 
Space
Space
Bronson
Für mich damals, als sozusagen 2nd. Gen. Cure Fan ein toller Release. Die Cassettenversion der Single Anthologie "Staring at the Sea - The Cure Singles 79-85" beeinhaltete, anders als die LP, sämtliche B-Seiten. Da man damals nicht alles einfach so finden und kaufen konnte, war das schon eine coole Sammlung an raren Songs. In diesem Thread ist es ja ein schmaler Grad, was forgotten, was unknown und was gar nicht geht.
Ich hoffe keinen Anstoß zu erregen und poste hier gleich mal zwei Songs, die zumindest nicht in den Charts auftauchten, aber immerhin sehr hörenswert sind.
Der erste ist von besagter Cassettenversion, später auch als CD Anthologie "Join the Dots - B-Sides und Rarities" erschienen, der andere von Robert Smith's Projekt "The Glove", mit Steve Severin, dem Bassisten von Siouxsie and the Banshees. Toller (beinahe) Synthpop, wobei es etwas über "poppig", wie es damals verstanden wurde, hinaus geht. (Bitte auch unbedingt mal Happy the Man / B-Seite von Caterpillar anhören!! Ebenso sehr schön finde ich "Lament" ursprünglich als B-Seite von "The Walk" erschienen, später dann auf "Japanese Whispers", dem "Synthpop" Album erschienen.

New Day - The Cure
https://youtu.be/7pie0Gea6sc


Perfect murder - The Glove
https://youtu.be/7tEcRZTLEGM
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben