Tip zum Boss SL-20 Slicer

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von changeling, 4. Juni 2009.

  1. Mein Boss SL-20 Slicer hatte sich ja beim Soundcheck zu meinem ersten Liveact "verabschiedet". Hatte den dann zurück zum Versender gegeben und heute abgeholt. Meldung: Nix kaputt. Hinweis: Es muss ein Stecker in der R/Mono-Buchse stecken, sonst bleibt das Gerät aus (Batteriesparmodus).

    Hatte ich beim Soundcheck auch. Der Stecker muss allerdings Mono sein, Stereo läuft ned!

    Ich hab nämlich ein Stereo-Patchkabel benutzt gehabt (da gab's bisher noch keine Probleme mit, jetzt bin ich allerdings doch ein wenig verunsichert) und zu Hause, als es noch funktioniert hat, anscheinend noch ein Mono-Kabel.

    Da muss man aber erstmal drauf kommen.
     
  2. Sowas Ähnliches hatte ich beim RE-20 auch.
    Ich kann gar nicht mehr genau nachvollziehen, was wo nicht raus kam (verdrängt...), aber nach einer Stunde voller Stirnschweiß, obszöner Flüche hatte ich's dann raus: Keine Stereokabel benutzen!

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  3. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Das entsetzt mich jetzt! Hätte ich nicht von Dir gedacht! Da warst Du aber Unfeinstrom!

    :)
     
  4. Grobstrom...
     
  5. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    darauf bin ich auch schon oefter mal reingefallen, die meisten stompboxen benutzen eine stereobuchse beim eingang - bei einem kurzschluss von tip und mittel-ring schaltet das ding erst ein... bin ich aber so richtig auch erst draufgekommen, als ich selber welche zusammengeloetet habe... ;-)
     
  6. Immerhin haste es selber rausgekriegt ohne von nem Service-Team als Depp gehalten zu werden (bei mir hamse die Handbuchpassage, in der drinsteht, dass ein Stecker in der Mono-Eingangsbuchse stecken muss, mit nem gelben Marker markiert :roll: )
     

Diese Seite empfehlen