Tipp: Elektor 12/05 mit MCU-Board for free

Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
Der neuen Elektor liegt ei

Der neuen Elektor liegt ein 16-Bit MCU (R8C) inkl. Mini-Board als Goodie bei - könnt sich lohnen zu kaufen, billiger wird man nicht dran kommen. ;-)
Grüße, Niko

PS: deren Site ist grad down, wahrscheinlich gieren alle DIYler nach diesem Ding *g*
 
T

tulle

...
[quote:5a34952c09=*Golfi77*]Mmm, nett.... wof

Golfi77 schrieb:
Mmm, nett.... wofür kann man das Teil brauchen?!
Wenn du in die Mikrocontrollerprogrammierung einsteigen willst. Da ist nicht nur 'n Board dabei, auch eine CD mit C-Compiler und Debugger ist mit drin. Und eine Entwicklungsumgebung für drumherum.
Mann, das hätt vor 10 Jahren kommen sollen.
 
ChromaMan

ChromaMan

..
[quote:df28b35083=*Niko*]Der neu

Niko schrieb:
Niko schrieb:
liegt ein 16-Bit MCU (R8C) inkl. Mini-Board als Goodie bei - könnt sich lohnen zu kaufen, billiger wird man nicht dran kommen. ;-)
Grüße, Niko

PS: deren Site ist grad down, wahrscheinlich gieren alle DIYler nach diesem Ding *g*
ja stimmt billiger kommt man nicht ran..ist ne überlegung wert

was spricht dafür:
"C" - Compiler ist dabei
DIL-Gehäuse nix SMD-Löten
2 facher UART (ideal für MIDI-Experimente wie Merger etc.
Flashrom, Flashram und flüchtiger RAM on Chip
A/D Wandler evt. für einen (Poti) MIDI-Controller

was spricht dagegen:
der Chip ist leider relativ UNBEKANNT
gibt es das Platinchen auch später noch einzeln ?
wie ist es mit Support, Foren etc.

ich vermute für einen Neueinsteiger in der Welt der Microcontroller
ideal..!

Ich denke ich bleibe bei meinen ATMEL AVR's
 
T

tulle

...
[quote:026c3b550b=*ChromaMan*]
was spricht dagegen:
der Ch


ChromaMan schrieb:
was spricht dagegen:
der Chip ist leider relativ UNBEKANNT
gibt es das Platinchen auch später noch einzeln ?
wie ist es mit Support, Foren etc.
Och, so unbekannt isser jetzt auch nicht. Es ist ein abgespeckter Mitsubishi-Controller (m16), die C-Sourcen können fast 1:1 übernommen werden. Und da seh ich auch den Vorteil von dem Ding: Der hat genug Dampf, um in C programmiert zu werden. Ausflüge in Assembler kann man sich vielleicht sparen.
Das Platinchen bekommst du bei Glyn, das ist ein Distri für die Chips. Kostet allerdings 10 Ocken, das ist nicht unbedingt billich. Und foren und support, naja, vielleicht tut sich ja nach dieser Aktion etwas.
Ich find das Teil interessant.
@ Alisa: Wenn ich das PDF aufmachen könnte...

gruß,
Micha
 
 


News

Oben