TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten ?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von The POLYGIRL, 8. Januar 2017.

  1. TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie gehts am besten ?

    heyo :nihao:

    erstmal ein gutes neues jahr an alle :)

    hab grad ein paar neue Taster/Switches bei meiner 909 verlötet und frag mich grad wie ich die Kappen wieder -fest- draufkriege :hae:

    die neuen taster lassen sich nur schwer festhalten wenn die kappe draufkommen soll...
    von hand klappt das schon mal gaaaarnicht...
    auch ist dort kaum platz für eine kleine zange ist o.ä. um den switch festzuhalten :sad:
    die verschwinden natürlich auch dabei wenn man versucht die kappe ohne gegenhalt am switch zu befestigen...die kappe rastet dann nicht ein und hängt eher lose auf dem taster... :denk:

    selbst mit einer pinzette oder minizange lässt sich da so kaum rankommen... ist einfach zu eng um die kappe -richtig- einrasten zu lassen und die benötigten kräfte dafür sind auch nicht ohne...

    hat da villeicht eine/r eine idee ?
    das wäre super !
    danke
    lg
     
  2. mm303

    mm303 Tach

    Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    wenn es sich um die 16 Step Taster handelt, diese werden ausschließlich gesteckt
     
  3. Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    jaaaa genau, das ist ja das problem... die werden aufgesteckt... :roll:

    nun sag mir denn bitte noch wie ? und zwar so das sie auch fest sind und fest bleiben ! :mrgreen:
     
  4. mm303

    mm303 Tach

    Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    wenn man die draufsteckt macht es irgendwann klack und die rasten ein....
    wenn das bei Deinen nicht so ist, vermute ich, dass es Reproduktionen sind und die nicht so ganz genau gefertig sind.
    in dem Fall würde ich es mit einem Klebstoff versuchen...
     
  5. Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    hallo mm303 :)
    erstmal danke für deine hilfe ! :nihao:


    wie gesagt, das problem ist um die kappen draufstecken zu können, muss der switch feszgehalten werden damit die Kappe dann auch richtig - einrasten - kann - !

    der bewegliche switch hat kein gegenhalt und verschwindet sozusagen in der versenkung wenn man versucht die kappe einfach so darauf zu drücken. :sad:
    so in der form kann die kappe aber nicht richtig einrasten weil diese dann auch am gehäuse vom switch beim andrücken aufliegt und dadurch dann eben nicht richtig - einrasten - kann !

    d.h. !!!

    der bewegliche teil des switches muss beim aufdrücken der kappe festgehalten werden ( damit er nicht in der versenkung verschwindet oder wenigstens nicht ganz ) um überhaupt die kappe dann richtig eintrasten zu lassen zu können !!!

    ich brauche ein - werkzeug o.ä. - um den beweglichen teil des switches richtig festhalten zu können, wobei dieses mit den fingern oder eine kleinen abgewinkelten zange nicht so recht möglich ist... da sich die kappe über den taster ( wie soll ich sagen ) zu weit drüberstülpt. ;-)



    taster
    ____
    I....I

    kappe
    ____
    /.....\


    hat jemand noch eine idee ???

    villeicht gibs ja ein spezialwerkzeug für sowas ? :selfhammer:



    die kappen aufkleben ist hier bestimmt nicht angebracht :!!: :!!:
    sorry , die 909 soll vernünftig repariert und nicht gabastelt werden :roll:

    auch allein schon deswegen weil dann die kappen dann zu weit überstehen und im fertig montierten zustand an das gehäuse stoßen.
    also dann sich auch gern mal an den rand verhaken und das macht eine vernünftige bedienbarkeit/programming kaum noch möglich...

    hat denn hier keiner eine weitere idee ? :sad:

    roland hat die kappen ja damals auch vernünftig festmachen also einrasten lassen können...

    da muss es doch was geben...

    :heul:
     
  6. mm303

    mm303 Tach

    Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    also ich habe an meiner 909 auch mal einen Taster abgemacht das ist so, dass der bewegliche Teil runter in den Taster hinein geht man dann die Kappe von oben senkrecht runterdrückt, bis diese mit einem "klack" einrastet. Man muss schon etwas fester drücken, das ist aber auch so gedacht... evtl. auf den Stift des Tasters etwas Öl geben, damit es leichter geht.
     
  7. Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten


    danke für den tip ! :nihao:

    war ich wohl zu vorsichtig mit den kleinen switches :) müssen die also richtig fest draufgedrückt werden... oh weia..
    werd da auch mal leicht einölen damits besser rutscht

    ich probier das heut abend mal gleich aus :cool:
     
  8. fanwander

    fanwander aktiv

    Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    Lass mal das mit dem ölen.
    Einfach fest draufdrücken. Notfalls mit der Rückseite eines Bleistiftes o.ä. drücken. Ich hab die bisher nur getauscht, wenn die Frontplatte weg war. Da hat man das Problem nicht.
     
  9. Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    jup... ist noch zerlegt der teppichklopfer ... klappt trotzdem nicht so leicht ... werds aber heut abend nochmal probieren ;-)

    danke !

    :cool:
     
  10. Re: TR 909 Kappen auf den Tastern befestigen, wie am besten

    die käppchen sind alle wieder drauf ! :cheer:

    bei manchen musste ich aber ganz schön brutal draufdrücken damit es einrastet... :shock:

    hauptsache läuft wieder und denn haben die nachbarn nächste woche ja auch wieder was davon :heyho:

    nochmal vielen dank jungs ! :nihao:
     

Diese Seite empfehlen