Triple-Chorus-Modul aus Frankreich

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von swissdoc, 12. Oktober 2015.

  1. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ist wohl schon eine Weile existent, hier nun zum ersten Mal: The Triko by Baloran
    http://www.baloran.com/store/

    Nicht wundern, die Seite und die Info ist weitgehend auf Französisch. Man kann das Gerät fertig oder als Kit bekommen (EUR 840 oder 52:cool:. Die Schaltung basiert auf 3 x MN3007. Dazu gibt es noch eine digital Platine für Delay und Reverb (EUR 180).

    Demos gibt es hier:
    http://fr.audiofanzine.com/chorus/balor ... ias/audio/

    Videos hier:

    src: https://youtu.be/pZp2tl_MFmQ


    src: https://youtu.be/GMNF9_0mTVg


    Gerät von innen:
    [​IMG]
     
  2. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Gibt es (ohne den Schaltplan zu verstehen...) Verwandtschaft mit dem Haible- oder dem (Name vergessen) Chorus des Herstellers aus Spanien?

    Zumindest mir stellt sich die Frage, ob die sehr umfängliche MIDI-Implementation

    http://www.baloran.com/Triko/The_Triko_User_Manual_FR_11.pdf

    bei einem so einfachen Gerät wie ein Chorus wirklich wichtig ist. Sieht hier aber sehr professionell aus. Très chic.
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Alle 3 Geräte implementieren eine Simulation des Solina Ensemble Effektes, eben 3 Delay-Lines mit spezieller Beschaltung der LFO Frequenzen und Phasen. Der Elkorus nutzt TDA350 BBD Chips, Haible hat wohl TDA1022 drinnen. Kaufen kann man gerade aber nur das Baguette-Modell :)
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

  5. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Klingt schön! Bin mir aber immer noch nicht so sicher, ob ich den ganzen Digitalkrams bräuchte... OK, etwas Preset-Speicher ist ja grundsätzlich praktisch.
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Mag ja sein, aber ist eher das einzige Teil im Markt gerade, ausser man nimmt Vintage z.B. Wersivoice oder digital z.B. Roland SDX-330 oder Yamaha SPX 2000 etc.
     
  7. Oder wie ich drei SPX-90 mit dem schönen Symphonic-Chorus. Kosten auch nicht so viel.
     
  8. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Hat hier jemand schon den Triko angehört und im Vergleiche zu bekannten alten Standards (Dimension D, ...) angestellt? Ich habe gerade gesehen, dass die Bausätze deutlich günstiger sind. Gibt jetzt noch ein Reverb-Board als Zusatz.

    Musste eben noch mal nachlesen, wieso das Gerät 8 Inputs hat: Ist quasi eine Patchbay bzw. eigener Mixer an denen man mehrere Instrumente anschließen kann. Stereo-Verknüfung geht auch.

    Was man damit aber gewinnt wird mir nicht klar. Sowas macht man doch eher am Mixer...?

    edit: OK, das mit den Bausätzen steht ja schon im Eingangspost. Ab ins Bett! ;-)
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Allroundlaie plant wohl den Kauf. Dimension D ist aber nicht der rechte Vergleich, sondern eher die Ensemble FX der alten Stringmachines, allen voran Solina.
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

  11. Allroundlaie

    Allroundlaie aktiviert

    So isses. Ich finde es übrigens sehr praktisch dass ich das Ding als Mixer missbrauchen kann, so spare ich mir gerade so einen zweiten Rackmixer für ca.400€ :supi:
    So gesehen ist der Preis dann garnicht mehr so übel.

    Bevor ich bestelle habe ich aber noch ein paar Fragen an den Entwickler, denn ich wundere mich woher die MN3007+MN3101 herkommen. Die werden afaik von keinem Chiphersteller neu hergestellt.
    Falls die wirklich NOS sind, bestelle ich besser gleich ein paar als Ersatz.

    EDIT: So wie es aussieht bekommt man ICs sogar noch zu akzeptabeln Preisen und Stückzahlen. Dann steht einer Bestellung nix mehr im Weg.
     
  12. Allroundlaie

    Allroundlaie aktiviert

    Update:
    Der Triko kommt gegen mitte der Woche, ich werde wohl aber erst am Wochende meine Ersteindrücke (und vielleicht ein paar Audiobeispiele) zum Besten geben können.
     
  13. Allroundlaie

    Allroundlaie aktiviert

    Mein bisheriger Eindruck:


    -Der Triko verhält sich subtil (im Vergleich zum Solina-Ensemble), geht in Richtung Roland Juno Chorus oder Dimension D soweit ich das beurteilen kann.
    Ich musste mich teilweise immer wieder davon überzeugen, ob ich nicht ausversehen doch den Bypass aktiviert hatte.

    -Ein Solina-Ensembleeffekt sollte man wirklich nicht erwarten, auch wenn im Handbuch anderlautende Behauptungen zu finden sind.

    -Verleiht meinem Perfourmer einen zweiten Satz VCOs :phat: :D :supi:

    -Flanger gefällt auch sehr gut

    -Ansonsten macht der Triko den Sound (wenn man es will) sehr, sehr breit und Hall und Delay sind um einiges besser als ich das erwartet hätte.

    -Sehr flexible Architektur und Soundmöglichkeiten, genaueres kann man dem Handbuch entnehmen.

    -SNR absolut unproblematisch, zu hohe Delay-Werte verschlechtern diese aber logischerweise.

    -Presets sind bei diesem Gerät ein muss, zu viele Parameter sind involviert die einer sehr feinfühligen Einstellung bedürfen um ein gewünschtes Ergebnis zu erhalten.
     

Diese Seite empfehlen