Virus C Firmwareupdate

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von shiroiyuki, 6. September 2014.

  1. Hallo zusammen,

    ich versuche schon den ganzen Tage erfolglos bei einem Virus C ein Firmwareupdate zu machen :P
    Da die MPC nichtmal die Chuncks mag, muß ich wohl oder übel mit Cubase (6) rumhantieren.

    Der Virus C ist per USB/MIDI Kabel am Notebook mit Cubase angeschlossen (funzt auch mit virtuellem Keyboard).
    Im Cubase habe ich in den Programmeinstellungen im MIDI Filter Sys-Ex rausgenommen und unter MIDI bei Events verfolgen, SysEx angemacht.
    Das FW-SysEx zieh ich dann auf eine leere Spur und stell das MIDI-Kabel als Ausgang ein.

    Am Virus ist Lo- und High-Page auf SysEx gestellt. MIDI-Kanal usw ist auch soweit eingestellt das es paßt.

    Wenn ich das ganze jetzt starte, zeigt der Virus an das er ein Update bekommt und auf Daten wartet.
    Nach ein paar Sekunden schaltet die Anzeige dann um auf Receiving SysEx und zwei Nullen in der 2. Zeile (ich vermute das ist ne Art Zähler was schon empfangen wurde, aber da zählt nichts).

    Ich hab mit 120bpm angefangen und bin bis auf 20bpm runter gegangen, alles ohne Erfolg.

    Hat noch jemand eine Idee? Bin recht verzweifelt :heul:

    vg
    Sascha
     
  2. Scheint so als ob es mit MIDI-Bar, einem MIDI Player aus den MIDI-OX Tools (http://www.midiox.com/) funktioniert.
    Zumindest läuft der Zähler jetzt hoch :supi:

    Funktioniert aber auch nur wenn man MIDI-Bar einzeln aufruft und nicht über das MIDI-OX.
     
  3. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Beim Kiwi-Jx3P hatte ich mit Midi-OX auch keinen Erfolg, das scheint zu versagen, wenn die Datenmengen nicht mehr winzig sind.

    Bome's SendSx tat es dann. ( http://www.bome.com/products/sendsx )
     
  4. So, leider hat alles bisher gepostete nicht funktioniert.
    Bin letztendlich bei GNMIDI hängengeblieben (http://www.gnmidi.com/), damit geht es zum Glück.
     
  5. Manchmal liegts auch am Interface selber. Was hast du für eins? So ein einfaches USB/Midi Kabel?
    Die zicken gern mal rum.
     
  6. Ich hab dafür ein USB/MIDI Kabel von CME benutzt.

    Kann ich nicht nachvollziehen, das 'Kabel' ist das pflegeleichteste 'Gerät' in meinem ganzen Musikfuhrpark... :dunno:
     
  7. Bei Midi mach mal Noten ja. Bei solchen Firmware Übertragunssachen kann es schon anders aussehen. Siehe Nord Modular 1.
    Ist aber alles lösbar. ;-)
     

Diese Seite empfehlen