Voyager: Editiersoftware für MAC läuft bei mir nicht ...

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von gcrump, 10. Oktober 2006.

  1. gcrump

    gcrump Tach

    Hallo,

    ich habe die Frage schon im Moogforum gestellt, aber bislang keine Antwort erhalten. Habt Ihr eine Idee, was ich anders machen sollte?

    "Hi,

    I just downloaded the Voyager Editor Software (Mac-Version, http://www.moogmusic.com/software/VYMAC.sit), unstuffed it and tried to start the programm on my 2*2Ghz G5 (Mac OSX 10.4.:cool:. But the programm won´t open but said Runtime error. Can anyone explain to me, what I do wrong?

    Thank you,

    Günter"
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist afaik ein Soundtower Produkt, schonmal da gefragt?..
    Ähnlich wie mit dem Editor für <a href=http://www.sequencer.de/syns/davesmith>DSI</a> ..

    Sind im Demo eher zäh in der Bedienung, scheints mir..
    Aber scheinen auch zu laufen.. MAngels V'ger kann ich aber auch nichts weiter ausprobieren ;-)

    Sounddiver?
     
  3. gcrump

    gcrump Tach

    Hi Moogulator,

    Du bist immer bemüht eine Antwort zugeben. Dafür meinen Dank und grosse Anerkennung.

    Ich habe jetzt auf den Tipp von Schneiders Büro den deutschen Importeur angemailt. Mal sehen. Wenn ich dort nicht weiter komme, probiere ich es evtl. bei der Soundtower. Hast Du dort einen Ansprechpartner?

    Sounddiver habe ich schon lange nicht mehr benutzt, lieber wäre mir den Voyager-Editor. Mal sehen, was so passiert.

    Das Programm ist aber eigentlich nicht nötig, denn - obwohl ich den Voyager noch keine Woche habe - finde ich die Bedienung ziemlich übersichtlich (auch mit dem VX-351), obwohl ich (leider) keinerlei Modularerfahrung habe und mich langsam vortaste. Macht schon Spaß.

    Der Andromeda, den Du ja sehr gut kennst, hat auch CV-Eingänge. Damit werde ich mich auch mal beschäftigen müssen ... Hast Du da einen Tipp?

    Danke,

    Günter
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mein letzter Kontakt war zu Philip Pilgrim, zu lange her..
    musste mal direkt checken..

    CV/Andro: Nunja, so wirklich Modular ist ein Andro ja nicht.. Das ist eher ein Fußschweller für eine Funktion und gut iss.. mehr nicht und die Filter von außen nutzbar.. das wars..
     

Diese Seite empfehlen