VSTi Poti-Geschraube in Cubase aufzeichnen?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Schneefels, 14. Januar 2012.

  1. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Hallo Leute,

    ich habe mir die Demoversion von Cubase 6 LE heruntergeladen und mein M-Audio Oxygen 25 angeschlossen und ein paar Spuren mit VSTi´s eingespielt, z.B. mit Todas "Synth1". Jetzt würde ich aber gerne während der Track läuft die Sounds in Echtzeit verändern, wie ich es z.B. auf dem Microkorg kann, um das Klanggebilde ein wenig dynamischer zu gestalten. Quasi das Pendant zu exzessivem analogem Potigeschraube.

    Das M-Audio Keyboard hat ja Drehregler. Ich verstehe diese DirectLink Schnittstelle allerdings so, als ob man die nur für das PANning verwenden kann. Gibt es eine Möglichkeit, so Reglergedrehe in Echtzeit mit aufzunehmen, oder ist sowas in Cubase bzw. der VSTi-Technologie gar nicht vorgesehen?

    Grüße,
    Schneefels
     
  2. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Mir ist klargeworden, dass das 2 verschiedene Probleme sind, die ich da vermische. a. VSTi-Klangparameter über das Oxygen 25 steuern, b. Veränderungen der Klangparameter per Midi in Cubase aufzeichnen. a. geht glaube ich gar nicht. Zu b. hab ich ein paar Weblinks gefunden, von denen ich die Tipps erstmal in Ruhe durchtesten will.
     
  3. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Wenn du über das Oxygen25 Klangparameter verändern kannst, kannst du das auch aufzeichnen. Zumindest in der Vollversion von Cubase geht sowas. Unter Umständen musst du im VST/Cubase noch MIDI-Learn o.ä. aktivieren und den gewünschten Parametern MIDI CC-Daten zuweisen.
     
  4. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Und die Track-Automation für den gewünschten Parameter scharfschalten...sonst wird nix aufgenommen.
     
  5. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Da habe ich das wichtigste glatt vergessen.
    Man kann außerdem (glaube ich zumindest, habe das noch nicht ausprobiert) Cubase mitteilen, dass prinzipiell alle Parameter aufgezeichnet werden, eine pauschale Scharfschaltung sozusagen. Das sieht man u.U. nicht gleich wenn man die Track-Automationsspur nicht geöffnet hat, aber man sollte es hören können. Gilt wie gesagt zumindest für die Vollversion.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie schon gesagt, hier ne kurze Anleitung:

    1.Parameter per MIDI-Learn den Potis auf dem Keyboard zuweisen
    2.Auf dem Spur-Kästchen den Button mit "R" anklicken und aufnehmen.

    Gruß
    Jarrator
     

Diese Seite empfehlen