OnTopic Waldorf M - Microwave Nachfolger

Stue
Stue
Maschinist
Absolut, bin auch vom M begeistert, obwohl er hier noch nicht eingezogen ist (mehrfach angespielt). Super Sound mit sehr guter Usability.
 
reznor
reznor
|||||
Ich habe auch endlich wieder einen M, und der Sound haut mich direkt wieder um. Dazu die ganzen neuen Funktionen, allen voran das MWII Filter und Transition-Import, Hammer! Klar, FM wäre noch das Sahnehäubchen. Heißt "under question" nicht, dass er es zumindest checken will?
Ich habe auch grade einen.
Er klingt wirklich toll. Mittlerweile weiß ich kernkompetenzen bei synth sehr zu schätzen.
Sounds gehen schnell von der Hand und begeistern.
Beim Filter muss ich sagen, ja klingt gut und man kann mit der resonanz schön frequenzen betonen. Allerdings hätte ich trotzdem mehr erwartet. Im sinne von interaktion mit den oszillatoren. Da ust der microwave a für mich schöner. Schmilzt sich besser ein.

Aber vor allem verstehe ich manche einschränkungen nicht.

Warum kein fm, dass ist sehr schade. Das wäre so toll gewesen und ringmod ist da echt kein ersatz. Oder wenigstens filter fm hätte ich vorrausgesetzt. Wir haben doch die schönen filter, wäre das nicht möglich gewesen.
Beim mw2 machen fm sounds, leichte tiefe odr auch mal mehr, ordentlich was her.


Das kann der quantum, iridium, nur klingt der halt nicht so toll für mich. Wesentlich.
Das fehlt mir wirklich und finde ich sehr schade.
Auch panning per voice wäre toll.
Vca mod, muss ich sagen, gerade im multimode, ist schon sehr beeindruckend, mit den tollen oszillatoren.
Mixer überfahren, oder filter ist schön.
Der volume regler macht den sound auch noch roher, wenn man will. Wie beim pro 3 auch möglich.

Eigentlich sehr gelungen und ich schätze @VladiS angagement wirklich sehr.

Fm fehlt mir allerdings schon.
Ansonsten toll, die Bedienung ist auch selbsterklärend. Gut muss kurz mal nachdenken wie das funztbmit single, multi oder wo was ist, aber dann gehts sehr schnell.
Encoder sprechen sehr schön an.
Den schwachen prozessor merkt man aber schon.

Werde die Tage tiefer eintauchen.
 
Steril
Steril
......
Ich habe auch grade einen.
Er klingt wirklich toll. Mittlerweile weiß ich kernkompetenzen bei synth sehr zu schätzen.
Sounds gehen schnell von der Hand und begeistern.
Beim Filter muss ich sagen, ja klingt gut und man kann mit der resonanz schön frequenzen betonen. Allerdings hätte ich trotzdem mehr erwartet. Im sinne von interaktion mit den oszillatoren. Da ust der microwave a für mich schöner. Schmilzt sich besser ein.

Aber vor allem verstehe ich manche einschränkungen nicht.

Warum kein fm, dass ist sehr schade. Das wäre so toll gewesen und ringmod ist da echt kein ersatz. Oder wenigstens filter fm hätte ich vorrausgesetzt. Wir haben doch die schönen filter, wäre das nicht möglich gewesen.
Beim mw2 machen fm sounds, leichte tiefe odr auch mal mehr, ordentlich was her.


Das kann der quantum, iridium, nur klingt der halt nicht so toll für mich. Wesentlich.
Das fehlt mir wirklich und finde ich sehr schade.
Auch panning per voice wäre toll.
Vca mod, muss ich sagen, gerade im multimode, ist schon sehr beeindruckend, mit den tollen oszillatoren.
Mixer überfahren, oder filter ist schön.
Der volume regler macht den sound auch noch roher, wenn man will. Wie beim pro 3 auch möglich.

Eigentlich sehr gelungen und ich schätze @VladiS angagement wirklich sehr.

Fm fehlt mir allerdings schon.
Ansonsten toll, die Bedienung ist auch selbsterklärend. Gut muss kurz mal nachdenken wie das funztbmit single, multi oder wo was ist, aber dann gehts sehr schnell.
Encoder sprechen sehr schön an.
Den schwachen prozessor merkt man aber schon.

Werde die Tage tiefer eintauchen.
Lad mal die PPG Transitions und Zack, hast Du die Pretty Hate Machine nachgespielt. War mir gar nicht bewusst, wie intensiv Trent Reznor den PPG damals genutzt hat
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
reznor
reznor
|||||
Ähem, nun? Lesen. Denken. Verstehen.


Das geht doch, oder reden wir hier aneinander vorbei?
Ja klar hängt das zusammen. ...
Das ist nicht mein Punkt, das hätte man von anfang an berücksichtigen sollen.
Fm gehört für mich dazu. Zumindest ist das eine wichtige synthese beim mw2.

Oder willst du damit sagen, die haben erst zu spät bemerkt, dass sie mit ihrer hardware kein fm realisieren können und dann gestrichen.?
Es war nicht vorgesehen und das finde ich schade.
 
reznor
reznor
|||||
Ähem, nun? Lesen. Denken. Verstehen.


Das geht doch, oder reden wir hier aneinander vorbei?
Vielleicht habe ich da n fehler gemacht, ich schau es mir heute noch mal an. Bin das we mit ihm beschäftigt.
Ist ja im vca das panning, also per voice.
Haste wahrscheinlich recht. Sorry.
 
Synthet
Synthet
|||
Vielleicht habe ich da n fehler gemacht, ich schau es mir heute noch mal an. Bin das we mit ihm beschäftigt.
Ist ja im vca das panning, also per voice.
Haste wahrscheinlich recht. Sorry.

Es gibt aber einen LFO-Bug (die LFOs agieren als Mono-LFO): Einmal mit dem allerersten Patch ein paar Töne anspielen, dann funktioniert alles, wie es soll, bis der M wieder ausgeschaltet wird. Zum Glück ist der Bug im Gegensatz zum Summit, wo er ebenfalls auftritt, nicht an Patches gebunden, sondern tritt systemweit auf. Wird hoffentlich gefixt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Warum kein fm, dass ist sehr schade. Das wäre so toll gewesen und ringmod ist da echt kein ersatz.
Probier mal im Zusammenspiel mit 'ner Sync Wavetable, vielleicht auch mal mit einer Quelle als Träger (ist dann AM) im Mixer.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Oder willst du damit sagen, die haben erst zu spät bemerkt, dass sie mit ihrer hardware kein fm realisieren können und dann gestrichen.?
Nun, der M ist eine Neuinterpretation des Microwave mit ein wenig was vom MWII/XT dazu. FM gehört halt nicht dazu. Dafür wurde die Hardware skaliert. Später hat Vladimir angefangen, die Zitrone weiter auszupressen, FM ist halt bisher noch nicht herausgekommen.
 
reznor
reznor
|||||
Nun, der M ist eine Neuinterpretation des Microwave mit ein wenig was vom MWII/XT dazu. FM gehört halt nicht dazu. Dafür wurde die Hardware skaliert. Später hat Vladimir angefangen, die Zitrone weiter auszupressen, FM ist halt bisher noch nicht herausgekommen.

Neuinterpretation des microwave 1.
Ja, ich verstehe schon.
Der mw2/xt ist aber auch ne microwave, weiterentwickelt ohne analog filter.


Wenn ich mir die historie von waldorf anschaue, dann haben die meistens geräte entwickelt die viel können, mit gutem bedienkonzept und ihrem eigenem sound.

Der mwxt, q serie, blofeld, quantum.

Wir befinden uns im synthzeitalter der Grabplünderung... So ist das im moment eben.

Ich hätte gedacht da kommt ein übermicrowave, der eine synth, der alle anderen knechtet.

Ich bin auch sehr angetan, nur hätte mich ein wenig mehr gefreut.
Ist so wie es ist und wenn mir das nicht passt, geht er halt zurück.
Die oszillatoren digitaltechnisch schlecht umzusetzen klingt sehr ansprechend.
Mir gefällt das schon alles sehr gut.

Ich hab noch genug zeit, besonders die nächsten 2 tage hänge ich hauptsächlich daran.
Danke für die infos.
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Wavetablefahrten zweier Oszillatoren FM zu synchronisieren ist klangtechnisch auch ein unberechenbares Himmelfahrtskommando. Klar gibt es da mal eine Anwendung, je nach Musikstil. Prinzipiell würde ich persönlich lieber analoge Oscis dafür hernehmen…
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich würde einen Wavetable Synth - die entsprechender FM Variante vorausgesetzt - 'nem analogen was die FM betrifft immer vorziehen.
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Alaising City sozusagen .. ja am Ende eine Frage der Rechenleistung. So die 90er Digital Welle war ja eher so, naja , was FM angeht
 
Steril
Steril
......
Hat der M eigentlich keinen Local Control on/off Parameter? Irgendwie finde ich da nichts. Ich würde gerne mit den Reglern auch Plugins bedienen und da ist es natürlich hinderlich, wenn sich auch immer der Sound des M mitverstellt.
 
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
Manche Beiträge sind wirklich besser als der Postillon ... vielleicht wäre das eine zusätzliche Finanzierungsmöglichkeit? So in der Art von smsvongesternnacht.de oder so ... Und die User dürfen das wöchentliche Fauxpas wählen. ;-)
 
subsoniq
subsoniq
|||||
nö, weil das nur relevant is wenn man plugins editiert und der m grad sound macht. der an1x hat auch local off aber volume auf 0 find ich geht schneller. an1x und andere synths sind sich da noch nie in die quere gekommen. vielleicht is ja auch meine arbeitsweise anders. ansonsten wär local off beim m doch bestimmt kein problem zu implementieren wenn nachgefragt wird
 
Steril
Steril
......
Klar braucht das nicht jeder, aber wohl schon viele. Sonst wäre diese Funktion nicht in den meisten Midi-steuerbaren Synths integriert, sei es Tastatur oder Desktop
 
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
||||||||||
Diese Chord Sounds ab 6:30...ist das typisch Wavetable oder ist das mit analogen Synth auch machbar?
 
reznor
reznor
|||||

😄
Achtet mal drauf wie er die sounds auswählt...
Er wählt einen sound mit dem encoder, drückt ihn, befindet sich dann im multimode und drückt ihn erneut, um wieder in den singlemode zu gelangen, wobei das vorher ausgewählte patch dann auch geladen wird.
So wie ich am anfang intuitiv auch machen wollte und gemacht habe.
Bis mir der begriff recall aufgefallen ist und der knopf dazu....
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
So wie ich am anfang intuitiv auch machen wollte und gemacht habe.
In der Tat eine der eher "komischen" Ecken der M-Bedienung. Aber im Menu kann man inzwischen umschalten, so dass er den Sound auch ohne Recall direkt lädt.

Diese Chord Sounds ab 6:30...ist das typisch Wavetable oder ist das mit analogen Synth auch machbar?
dürfte einfach ein verstimmter Sägezahn sein.
Korrekt, hier hört man einfach den schönen SSM Filter.
 
 


News

Oben