Wenn man mal wieder auf die schnelle.....

THOGRE

THOGRE

|||
Wenn man mal wieder auf die Schnelle 2500 Widerstände verlöten will, natürlich alle mit der selben länge und dem selben Knickt, nimmt man einfach dieses tolle Gerät. Es ist quasi die Gatling gun für Widerstände....



Alle anderen nehmen sowas hier:
65546-c83a53711cbdd99f1b3f751d7a7f7e20.jpg

Nutzt ihr eine Biegelehre, macht ihr das per Augenmaß, oder habt ihr vllt. etwas selbstgebaut um Widerstände und andere Bauteile schnell auf ein bestimmtes Maß zu biegen?
Ich werd mir definitiv so eins kaufen, mir nervts vor allem, wenn ich Kabelbrücken mache und sie sind entweder zu kurz, oder zu lang...

Also ? Wie ist das bei euch?


Grüße THOGRE
 
LED-man

LED-man

.
Hab auch eine Maschine.
Jedoch sollte man ein paar Sachen berücksichtigen.
Fast alle Eurorack DIY Sachen nutzen keine 11m Raster sondern haben teils nur 7-8mm. Das kann die Maschine nicht.
Ebenfalls bekommt man bei mouser und digikey viele Widerstände nicht auf dem Band. Sinnvoll ist die Maschine definitiv bei großen Projekten wie dem DDRM, Kijimi, TTSH, VS-1 oder wenn man einfach in Serie geht.
 
Bodo

Bodo

Gnabbldiwörz!
Nutzt ihr eine Biegelehre, macht ihr das per Augenmaß, oder habt ihr vllt. etwas selbstgebaut um Widerstände und andere Bauteile schnell auf ein bestimmtes Maß zu biegen?
Ich werd mir definitiv so eins kaufen, mir nervts vor allem, wenn ich Kabelbrücken mache und sie sind entweder zu kurz, oder zu lang...

Also ? Wie ist das bei euch?
Ich nutze eine Zwei-Euro-Fuffzich-Biegelehre wie die auf dem Bild. Nur, dass meine aus blauem Kunststoff ist. Die sind bestimmt viel präziser als schwarze ;-) :cool: :mrgreen:.
Für meinen Bedarf reicht das.
 
THOGRE

THOGRE

|||
Ich nutze eine Zwei-Euro-Fuffzich-Biegelehre wie die auf dem Bild. Nur, dass meine aus blauem Kunststoff ist. Die sind bestimmt viel präziser als schwarze ;-) :cool: :mrgreen:.
Für meinen Bedarf reicht das.
Ich hab mir jetzt auch eine bestellt, für 95cent, weil sie noch nicht da ist, kann ich noch nichts dazu sagen, aber ich sehe schon haufenweise Posts mit: "Meine teure Biegelehre bieglehrt aber viel besser als deine billige" und "Die aus Metall ist aber noch präziser..." :selfhammer: :selfhammer: 😝😝😝

Der Thread hätte einen aussagekräftigen Titel verdient!
Ich dachte der Titel macht neugierig aufs Lesen, was würdeste denn für einen Titel vorschlagen?
 
Bodo

Bodo

Gnabbldiwörz!
was würdeste denn für einen Titel vorschlagen?
"Womit biegt ihr Widerstandsbeine?"

"Der ultimative Widerstandsbeinbiegegerät-Thread"

"Die besten Methoden und Geräte, Widerstandsbeine so zu brechen biegen, dass man diese vernünftig durch die dafür vorgesehenen Aufnahmebohrungen bei käuflich erworbenen oder selbst gefertigten Platinen führen kann, damit die zwischen den Beinen sitzenden Widerstandskörper ordentlich und adrett in ihren jeweiligen Positionen Platz finden und dort mit geeigneten Geräten - bekannt als Lötkolben oder -station - und unter Zuhilfenahme von Lötzinn verlötet werden können"

:selfhammer: *duckundwech*
 
THOGRE

THOGRE

|||
"Die besten Methoden und Geräte, Widerstandsbeine so zu brechen biegen, dass man diese vernünftig durch die dafür vorgesehenen Aufnahmebohrungen bei käuflich erworbenen oder selbst gefertigten Platinen führen kann, damit die zwischen den Beinen sitzenden Widerstandskörper ordentlich und adrett in ihren jeweiligen Positionen Platz finden und dort mit geeigneten Geräten - bekannt als Lötkolben oder -station - und unter Zuhilfenahme von Lötzinn verlötet werden können"
Eben ein typischer Montagmorgen :connect: :)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben