Wie ermittelt ihr BPM-Werte? Stoppuhr, Tap Counter?...

Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Wenn ich einen Rhythmus im Kopf habe und mit einem Sequencer arbeiten möchte, brauche ich am besten gleich den richtigen BPM-Wert. Bis jetzt bin ich dabei so verfahren: Ich messe die Zeit mit einer Stoppuhr und rechne sie dann in Excel in BPM um. Brauche bei normalen 4/4 Rhythmen nur noch die Anzahl der Takte, über die ich gemessen habe, einzugeben. Gibt es ein Programm für Windows für solche Zwecke? Mit einem Tap-Button vielleicht? Wie macht ihr das?...
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
> Drumcomputer

Habe ich nicht.

> Sequencer

Habe Cubase VST 5.1. Denke nicht, dass das Programm das kann...

> WizCalc

Jo, hat mir Björn im KB-Forum vorgeschlagen. Hat etwas gedauert, bis ich rausgefunden habe, dass das Ding auf Viertelnoten reagiert. Bin dabei die mobile Version aufs Handy zu bekommen.

Mich würden aber trotzdem weitere Alternativen - in Form eines Programms für Windows - interessieren.

PS: Selbstverständlich Dank an Klaus. Ist aber selbstverständlich. ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Michael Burman schrieb:
> Sequencer

Habe Cubase VST 5.1. Denke nicht, dass das Programm das kann...
Da nehme ich den Rimshot und tappe das auf dem Keyboard, die Sequencerclock ist die Orientierung, wo ich liege. Einschätzen ob es eher 85 oder 92 BPM sind kiegt man auf die Weise auch besser hin.


8)
 
ravesign

ravesign

.
Du kannst dazu bspw. via Keyboard ein Rim-Shot triggern und dann wird dir die Anzahl BPM im Tool angezeigt.
 
M

Markus Berzborn

..
Ich mache es ganz klassisch, mit einem Metronom.
Andererseits - wozu muss man das überhaupt unbedingt wissen?

Gruß,
Markus
 
martyn

martyn

.
nur als info: cubase sx/sl kann das über eine eigene option ("tempo festlegen" o.ä). einfach mit der leertaste das metrum eintippen. gibts das nicht in vst 5.1 evtl auch?
 
hugo.33.im_toaster

hugo.33.im_toaster

..
Natürlich lernt die dazugehörige Formel jedes Kind:

BPM (kg/m2) = Gewicht (kg) / Grösse(m)2
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben