Yamaha CS-70M reparieren oder verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von vasco, 30. Januar 2012.

  1. vasco

    vasco -

    Hallo zusammen,
    erstmal ein "Hallo" in dieses Forum. Nach jahrzentelanger Abstinenz (oder Enthatsamkeit) habe ich mich erinnert, dass in meinem Keller noch ein guter alter Yamaha CS-70M schlummert. Der hat mir in den 80er Jahren einige unvergessliche musikalische Stunden bereitet. Und diese wollte ich wieder heraufbeschwören. Also angeschlossen, LEDs blinken, erwartungsvoll in die Tasten gehauen ... und das war's :heul: Kein Sound, nix. Mal kurz aufgeschraubt um zu sehen, ob irgendetwas Anormales zu sehen ist (außer einem schon immer abgekapptem Kopfhörer Ausgang) natürlich nix unnatürliches. Und nun stellt sich die Frage: Reparieren lassen oder verkaufen? Keine Ahnnung. Reizen tät es mich schon, noch einmal den unvergleichlich Sound zu hören (habe auch noch einen Haufen der Magnetstreifen im Ledertäschen mit Sounds drauf) aber wer repariert so ein Monster? Oder doch gleich verkaufen? Vielleicht weiß hier jemand eine Rat. Dankeschön schonmal!
    Grüße
    vasco
     
  2. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    da gibt es leider so ein paar spezifische yamaha chips. wenn die kaputt sind... :selfhammer: das kommt bei diesen teilen ab und an vor ... leider.

    ich würde dir die kiste gerne abkaufen... wenn wir das problem etwas "eingrenzen" könnten :school:
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Als erstes Netzteil checken.

    Dann Backup-Batterie (und eventuelle Kollateralschäden auf umliegenden Platinen).

    Das ist leider einer der schlechter zu wartenden Synthesiser aus dieser Zeit. Das ist sicherlich machbar, aber eine Frage, wieviel Du zu investieren bereit bist für ein bißchen Sentiment :). Versuchen würde ich es auf jeden Fall.

    Stephen
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kaputte Geräte kauft ungern jemand, man muss ihn also in jedem Falle reparieren und kann dann verkaufen. Ist auch rar. Also "lohnt" sich immer, schon wenn man einen Synthesizer rettet. Sonst halt verschenken oder mit sehr wenig zurfrieden geben und fair alles listen, was nicht geht. Wenn du nicht weisst - muss er sowieso gecheckt werden. Und ja, es gibt immer erste Verdächtige, was es sein könnte. Aber darauf lassen sich Käufer idR nicht ein, ich würde es jedenfalls nicht.
     

Diese Seite empfehlen