Yamaha TX81Z -> PerformanceModus kein ton!? ;(

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 20. Juli 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi geliebtes forum,
    ich arbeite mich gerade ein und hab schon den instrumentenspeicher voll.

    Also geht s zum nächsten kapitel dem Performance modus mit seinem OrchesterSpeicher.

    Alles lief bisher prima, wenn ich aber jetzt von SINGLE auf PERFOMANCE
    umschalte höre ich KEINEN TON mehr!!!???

    Geprüft habe ich
    - die instrumentenstimmen selber
    - midichannel steht auf omni
    - lautstärke auf 90%
    - die MIDI-ANZEIGE reagiert und im richtigen rhythmus.

    Das manual hilft mir an diesem punkt nicht weiter/ ich übersehe bestimmt was ...

    Kann jemand helfen, das wäre nett!!!

    (Ich hoffe nicht dass das gerät einen schaden hat :sad:

    Viele gruesse, peter
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Beziehen sich deine Einstellungen auf den Synth oder auf die Performances? Denn da musst du MIDI Channel, Ausgaenge etc. alles neu einstellen. Hattest du schon mal nen Synth mit Multi Mode?
     
  3. macurious

    macurious Tach

    Den einzelnen Instrumenten in einer Performance muss jeweils ein eigener Midi Channel zugewiesen werden und die Tastatur für jedes Instrument belegt werden.
    Benutzt du das Editor Programm oder stellst du alles am Gerät selber ein?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sende auf kanal 1
    und die stimmen sind im synth auf jeweils OMNI (s.o) eingestellt.

    Die midi anzeige vom synth reagiert ja ordentlich!!

    Et kütt nix. Schade...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die einstellungen beziehen sich auf die performanes

    ja, nen oberheim matrix
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der Matrix hat aber nur so nen komischen Gitarren Mono Mode, ich wollte nur sicher gehen dass du das Konzept des Multi Modes verstanden hast, dass jeder Part wie ein eigener Synth behandelt wird.

    Die Notengrenzen (C-2, G8 ) und Anzahl der Stimmen pro part hast du richtig eingestellt?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    hey, das könnte ein hinweis sein :9

    Ich muss mal sehen, welche tonlage/registerhöhe (notengrenzen)
    (oder wie heißt das ) mein TR-909 rausgibt :) :)

    Bin mal gespannt, mal sehen, ob ich das heute noch schaffe...

    Danke einstweilen, peter
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tonwerte der TR-909: 1-1,5 oktaven unterhalb des mittleren C

    P
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    SUMMA DU BIST DER GRÖßTE!


    Daran lag s!

    Ich mußte nur das register (höhster und tiefster ton) einstellen!

    Danke, Peter
     

Diese Seite empfehlen