Köln 21/22.8. Synthesizer-Filmdokumentation Vorführung “I dream of Wires” und “808”

Im Rahmen des SEE THE SOUND-Filmprogramm  gibt es-
u.a. 2 Dokus, die viele sicher kennen – über Synthesizer:

• „I Dream of Wires“ am/im 21.8., Kölnischen Kunstverein – Modulare Synthesizer, Hersteller und Künstler
905814_1038434122835026_5344827944191092556_o
sowie
• „808“ (über die Roland TR-808) am/in der 21.8. Fritz Thyssen Stiftung Köln &d 22.8. beim Open-Air-Kino am Hans Böckler Platz.
10506861_1038402936171478_5781478207331025477_o

Event Links dazu:
https://www.facebook.com/events/804631492990711/
https://www.facebook.com/events/872715359477838/

Dort verabreden? Nicht allein gehen? Darüber reden? Im Forum 21/22.8 Köln, Vorführung “i.d.of Wires” & “808”

Lorentz Synthesizer (iPad)

Ein klassischer iPad Synthesizer mit ARP/Roland artigem HPF und Resonator. Einfach strukturiert und verständlich. Lorentzkraft für alle!

Classic Synth with Resonator and Roland-ARP-Style static HPF.
It’s a Lorentz Attractor ;)
lorentz

there is a little step-Arpeggiator in here as well
_
Virtual Analog Polyphonic Synthesizer with Resonator.

  • Oscillators : Saw, Pulse, Sub, Noise
  • High Pass Filter
  • Low Pass Filter
  • Resonator
  • AMP
  • Envelope Generator
  • LFO
  • Effects
  • Chorus
  • Delay
  • Programmable Arpeggiator
  • Inter-App Audio
  • Audiobus
  • MIDI
  • CoreMIDI / Virtual MIDI Input
  • MIDI Controller Mapping with MIDI Learn mode
  • External MIDI sync

26.Sept.2015 Hackspace – Synthesizer-Workshop II (NRW, Solingen)

Wer Lust auf „semi-anarchistische“ Klangforschung hat, wird voll auf seine Kosten kommen: Es wird dort eine kleine Menge Synthesizer verschiedener Art geben. Fragen und Interaktion sind hier im Vordergrund. Die Mitmachenden sind zugleich auch die Aktiven. So wird es genug Gelegenheit geben, neben den obligatorischen Infos und Erklärungen von mir selbst Neues zu entdecken – und sich gegenseitig etwas zu zeigen. Eigendynamik ist ausdrücklich erwünscht! Jeder wird etwas anderes wünschen, es wird spannend.

Synthesizer Workshop 26.9. Solingen - Hackspace II
Synthesizer Workshop 26.9. Solingen – Hackspace II

Dies sieht in der Praxis möglicherweise so aus:
– Wie setze ich live meine Ideen um?
– Wie baue ich diesen Klang?
– Ist FM wirklich so schwer oder können wir das eben mal machen?
– Welche Module könnte ich sinnvoll einsetzen für meine Musik?

Hier sollen interaktiv mit allen Anwesenden alle Aspekte des Klangschaffens erforschen. Jeder kann kommen. Und wir können uns Dinge erklären bis hin zu Jams und praktischen Fragen austauschen.
Es gibt die Option von einer lehrenden bis zu einer total aktiven Situation alles zu machen und alle Themen, deshalb auch die Bitte per E-Mail die Themen und Erfahrung vorher zu schicken, da die Auswahl der mitgebrachten Synths einfacher ist.
das darf von Eigendynamik bis emotionaler Freude alles enthalten. Von FM bis Modular von Bass bis Frickelbeats und von Pop bis Experimental – alles. Ihr bestimmt was passiert.
Mit eigenen und fremden Synths. Bitte alle Kabel und Kram dafür mitnehmen, wenn gewünscht (ist aber nicht notwendig)

Auf Fragen gibt es auch direkt Antworten und – wir bilden einfach eine Aktionsrunde, wenn es zu besonderen oder auch unerwarteten Themen kommt.
Ein Verbund aus Modularsynths, eine Runde zum Thema Computer, eine Frage, wie bestimmte persönliche Probleme im Set zu lösen sind – und jederzeit kann jeder sich inspiriert fühlen zu fragen.
Außerdem können wir auch zusammen Sounds aufbauen – sag mal wie hast du denn “Diesen Sound” gebaut oder “was kann ich alles an Flächen bauen, die …”
Und was sonst so einfällt. Darauf muss ich nicht vorbereitet sein, es ist nur der Synthesizerpark der zu den eingereichten Themen passen wird, wir oder ich finden immer einen Weg das irgendwie umzusetzen. Nimm was zum schreiben mit, paar Fotos vom Patch machen ist auch ok. Und was sonst noch so einfällt.

Dies alles lässt sich zwischen 12:00 und 20:00 Uhr (und mit großer Geduld beim Ende, der letzte Workshop ging dann doch bis 21:00..) miteinander aufarbeiten. Wer möchte, kann eigene Geräte mitsamt aller Kabeln mitbringen. Wer weiß, ob es eher zu einem Jam oder doch eher zu einer Art Unterricht kommt oder beides? Oder mehr?

Dabei sein geht so:
Schreibe eine E-Mail und geht auf diese Informations-Seite, um zu wissen, was man erwähnen sollte.
(Eigene Einschätzung und Ziele für die Auswahl der Synthesizer):
http://hackspace.synthesizers.de/
Dies ist Produkt der Shameless Self-Promotion-Abteilung des weltumspannenden Moogulator Konzerns.
Guten Abend.
->Interaktion zum “drauf freuen” in FB


Nicht hier, sondern in der Clemens Galerie – in der Innenstadt findet das statt, daher gibt es dort eine gute Versorgung. Eis zum Beispiel gibt es direkt gegenüber.
maschinenwelt solingen

Zur letzten Gruppe passten diese Synthesizer – welche passen zu dir?

*( Von Teilnehmern mitgebrachte Synth nicht im Bild)
Das iPad half beim Verstehen der FM-Synthese. Nicht im Bild. Live Musik umsetzen und Jams, Sounds, Computerwahl, Modulare Themen, hören was der Unterschied zwischen den FM Typen ist, Andromeda Klangbau, System 1m Klangbau und Kabelexperimente, sehr viel FM mit allen Synths, 4OP und 6OP, Algorithmen, wie geht man vor? Wie synchronisiere ich das? Wie steuere ich das alles und halte das live alles im Griff? Welcher Sequencer passt zu mir? Wo gibt es leckeres Eis hier in der Nähe? uva…

AVP Synth VAS100 Digital Synth & ADB5 Analog Drum Synth

Ein kleiner digitaler Synthesizer
und ein analoger Drum Synth mit 4 Instrumenten
stellt sich vor.
Es gibt auch MIDI CV Interfaces.
_

the VAS100 is a small size digital synth (left)

most of it’s routing is being managed via switches
it has 2 OSCs, LFO: watch this..

ADB5 – the analog drum synth (right)

  • is a small drum synth with BD,SD, Toms, Hihats

AVP Synth

russia based.
they also got MIDI CV interfaces..
connect via FB

avr and russian classic synth

Jupiter 8 cloned – but 4 voices at 800€ (DIY)

Respect – this guy did a Jupiter 8 just under 800€, but of course this is only for the components used.
via Forum: Der Jupiter 8 Klon! there is a little audio demo as well. 


this is just one guy and he did this for himself, so it is not something you might be able to buy and of course it is not counting in the work!

Dieser Mensch hat einfach mal eben einen Jupiter 8 gebaut, zwar mit “nur” vier Stimmen, aber – für einen sensationellen Einsatz von unter 1k€ – ohne Arbeit und Entwicklung natürlich. Das macht bei kaufbaren Synthesizern natürlich etwas aus und deshalb sollte man hier nicht zu schnell auf etwas schließen. Es zeigt aber, dass es möglich ist.  Sounddemo im Forum verlinkt!

Facebook (Update) – Künstlernamen anerkennen – Große Zwangsumnennaktion

Sorry Facebook blocked my account because they don’t allow me to use my stage and official name that I have been using for years. easy to google and also sent them my passport – should be enough for them! “thank you” Facebook – sorry!

Facebook hat erneut meinen Account gesperrt, da sie meinen über Jahre verwendeten Bühnennamen, Künstlernamen etc. offenbar nicht aktzeptieren, auch wenn man damit wesentlich bekannter ist hilft das offenbar nicht.

Besonders für den Workshop bitte einfach per Mail melden.

yours Moogulator


Klarname vs Künstlername – Zwang bei Facebook lockern durch Vorlage des Ausweises mit Künstlernameneintrag ermöglichen:

UPDATE. möchtest du helfen, dass Musiker, Autoren und Künstler es in Zukunft besser haben und auch solche die einfach unter einem Namen wesentlich bekannter sind bzw. keine früheren “given Name” verwenden – das kann uns sehr helfen – am besten im System Facebook selbst – Mein Account ist wieder da, aber mit falschem Namen, leider – daher meine Bitte die Info in der Chronik zu lesen und gern dabei helfen, dass das nicht noch mehr Leute betrifft:

ps :Meine Argumentation geht dahin, dass:

– ich nun “enttarnt bin” – künstlerisch nicht ok – sowas macht man direkt bei der Anmeldung
– ich in der Öffentlichkeit eh nur so genannt werde und mich keiner erkennen wird so. Und ich das auch selbst nicht zur Täuschung oder gar für Doppelaccounts nehmen würde. 
-dh es macht keinen Sinn als Bürger zu agieren, weil es den faktisch nicht gibt und zudem ein Künstlername einmalig ist und daher sogar besser zuordenbar ist, inkl Nachprüfung. Der ich dann auch zustimme damit keiner Mist schreibt. Das wäre wichtig für deren Stand – siehe Fakebrillenverkäuferaccounts.
– Es mir gewisse Schmerzen bereitet, einen Namen zu verwenden, den mein Umfeld weder kennt noch benutzt. 
– Sämtliche Behörden Verträge etc inkl Staat kommen damit klar, FB nicht.

– Was du tun kannst: Melde die Anmeldung als Bug, melde dich in den Hilfeforen, sei nett, schreibe Emails und kontakte FB und nehme so viele Leute mit und erkläre ihnen das – pflastere deine Chronik oder so bitte andere sich bei FB zu melden oder sich so zu nennen wie du – jeder ist Moogulator – das ist schwer, da wenige in der Situation sind und noch weniger heißen auch privat so wie man eben hier genannt werden will. Bei mir ist es eben auch umgekehrt, wer mich jetzt nicht findet oder erkennt bemerkt das nicht, weil mein normaler Name halt keiner kennt – mit Künstlername stehst du gewissermaßen mehr ein für das was du tust in DIESEM Falle. Das ist nicht bei allen so. Deshalb möge das jeder so formulieren wie das passt.
Am Ende ist dann nämlich Verwechslungsgefahr mit dem ECHTEN – aber die anderen haben es halt nicht im Pass. 

Und Verweis auf cEvin Key, der seinen Namen bereits wieder nutzen darf. Und auch Ansage, dass man den bürgerlichen Namen nicht nutzen wird. Was bei mir der Fall ist und ich habe es auch nicht vor.
_
Es geht hierbei eher um “alle” nicht so sehr um einen. Eher ums Prinzip

synthesizer drum machines music mac iOS & nerdic walking

%d bloggers like this: