Phil999
Letzte Aktivität:
22. Januar 2018 um 16:04 Uhr
Registriert seit:
29. November 2009
Beiträge:
2.470
Zustimmungen:
15

Dieses Mitglied folgt: 1

Diesem Mitglied folgen: 1

Geburtstag:
29. Oktober 1968 (Alter: 49)
Ort:
Cavardiras
Beruf:
Graphik, VFX, Musikproduktion, Naturfarben und Leh

Phil999

engagiert, 49, aus Cavardiras

Phil999 wurde zuletzt gesehen:
22. Januar 2018 um 16:04 Uhr
    1. Es existieren bisher noch keine Nachrichten im Profil von Phil999, die angezeigt werden können.
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Geburtstag:
    29. Oktober 1968 (Alter: 49)
    Ort:
    Cavardiras
    Beruf:
    Graphik, VFX, Musikproduktion, Naturfarben und Leh
    Stand:
    2017
    Betriebssystem(e):
    Windows, OSX
    Level:
    technisch schon eher fortgeschritten, musikalisch eher dürftig. Am lernen.
    Musik. Einflüsse:
    Subotnick, Fad Gadget, Fano, Jarre, Cabaret Voltaire, Test Dept., Laurie Anderson, Tuxedomoon, Pärt, A Filetta, etc.
    Genre:
    elektronische Musik, Folksmusik, Noise, Wave, Industrial, Jazz, etc.
    Arbeitsweise:
    minimal. Möglichst wenig Zeugs und Spuren, wenig Editing. Liveperformance.
    Musikalische Ziele:
    - elektronische Musik live, zusammen mit "richtigen" Musikern
    - elektronische Musik komponiert
    - Mikrotonalität, urprüngliche Musik
    bevorzugter Synth:
    Modularsystem, aber auch kleine Synthesiser, sowie auch Softsynths
    Projektname:
    P S
    konzertant oder eher tanzbar?:
    möglichst live. Tanzbar natürlich auch.
    Ausrichtung:
    - Improvisation, Spass am Musik machen
    - Komposition, tieferliegende Themen
    - Text, Gesang, Lyrik
    - Noise, Industrial, aber auch melodisch und romantisch
    - Musik als Mittel zur Kommunikation, Musik als Sprache
    DAW:
    Mixbus32c
    bevorzugt:
    in der Regel Hardware als Klangerzeuger, und Software (inklusive iOS) als Sequencer
    live?:
    live mit Freunden, allerdings recht selten aus geographischen Gründen. Spiele aber viele Sachen live ein für eine Aufnahme. Lve-arpeggio und live-sequencing.
    livegear:
    mobiles Modularsystem, diverse MIDI-Controller, Mischpult, iPad Apps, Mikrophone und Piezo.
    Releases:
    Produktion für Sparta (LP, 1995, unveröffentlicht)
    Single "Broken Relation" von Cristal Veil (etwa 1996, unveröffentlicht)
    Livemitschnitt von Handa & Zorigoo, Stassenmusiker aus der Mongolei (um 2000, etwa 40 CDs, handgefertigt)
    Jingle #3 Titelstück für eine Kompilation "elektrisch elektronisch" von Drama Martini. Poetenpop records. PPOP 005.2000.

    Abmischungen/Produktionen von allerlei Stilarten, ist mir aber zu langweilig geworden. Ich will unabhängig bleiben und einfach Spass haben an der Sache. In den letzten Jahren immer weniger aufgenommen oder produziert, dafür intensiv live gespielt oder hinter dem Mischpult gesessen.
    Synthesizer / Gear:
    Heimstudio Cavardiras:
    -----------------------------

    Formant modular system:
    4 VCO
    4 ADSR
    2 multimode VCF
    1 24dB VCF
    1 triple LFO
    1 divider
    1 mixer
    1 noise
    1 VC-LFO
    1 string-phaser (wohl eines der ersten Doepfer-Module)
    1 ring-modulator
    2 VCA
    custom patch matrix
    Roland polyphonic 4CV keyboard

    Doepfer:
    3 A-140 ADSR
    1 A-116 waveform processor
    1 A-128 filter bank
    1 A-132 Dual VCA
    1 A-178 Theremin
    1 A-120 VCF
    1 A-122 VCF
    1 A-188-1 BBD 512ms
    1 A-199 Spring Reverb
    1 R2M Ribbon Controller
    1 16/3 sequencer
    1 MCV4 MIDI-CV interface

    Endorphin.es:
    1 Shuttle Control
    2 Furtherrrr Generator
    1 Terminal

    Whimsical Raps Mannequins:
    1 Cold Mac
    1 Three Sisters
    1 Mangrove

    MakeNoise:
    1 Maths
    1 Wogglebug (old version)
    1 zero Coast
    1 zero coast

    SnazzyFX:
    1 Telephone Game

    DIY (gekauft, nicht selbst gebaut):
    1 Probability

    DIY Ultima Ratio (mein erstes selbstgebautes Modul), kann ich nur empfehlen

    4ms:
    1 Row Power 40

    MFB:
    MIDI-CV-Interface

    Arturia MicroBrute

    MoogerFooger:
    phaser and VCF.

    Korg Minilogue

    Korg MS-20 mit Kenton USB Solo
    PPG wave 2.2 (seit einigen Jahren nicht mehr aktiv. Müsste wiedermal überholt werden)
    Roland CR-78 (erweitert mit MIDI. Jeder Klang ist ansteuerbar, mit Velocity)
    Roland TR-808 (erweitert mit MIDI, jedoch funktioniert die Sache noch nicht)
    Roland VP-330 (defekt, sad.gif)

    Ibanez AD-220 analog delay
    Korg KMS-30 tape-sync-MIDI interface


    Samplemodeling:
    trumpet
    saxophones
    trombones
    double reeds
    clarinets
    flutes
    viola

    GMedia MTron
    Arturia Moog Modular (nicht mehr in Gebrauch, da obsolet)
    Largo
    Diva
    Bazille
    Aalto
    Kaivo
    Virta
    TAL Sampler
    NI Komplete 8

    Harrison Mixbus 32c v.4
    Cubase 5.5.3 (obsolet)

    2 iPad2 16GB + 1 iPad4 16GB + 1 iPhone5 + iPadPro 32GB:
    Lemur
    Konkreet Performer
    V-Control (obsolet)
    Cubase iC Pro (obsolet)
    TouchOSC
    Auria Pro
    AUM
    Audiobus 3
    Studiomux/Midimux
    Modstep
    midiSequencer
    Concentric
    Patterning
    etc...


    Mackie C4 Pro
    iCon QCon
    BCR
    BCF
    QuNeo
    QuNexus
    KMI Xkey37
    Akai EWI 4000s
    Behringer FCB1010

    Monotron:
    1 original (mit mods für CV/gate)
    1 dual
    3 delay (zwei davon in Reparatur. Hervorragendes Delay für Audioinput)


    Dynaudio BM5 MK II, vier Stück für Quadro Mischungen, aber auch einfach als zwei separate Paare.


    Mackie Onyx 1640 (einfach als analogen Mischer, ohne Interface. Tut seinen Dienst seit Jahren)


    Blockflöten (Alto, Sopran, Sopranino)
    Oud (Türkische Laute)


    Musikraum Zürich:
    ---------------------

    BCF
    AlphaTrack

    Behringer Composer Compressor
    Behringer Autoquad Gate
    Australian Monitor SG6 6-channel Noise Gate

    zusätzliche Geräte von Freunden zur Verfügung gestellt:

    Fostex 1840 Recording Mixer
    Fostex TSR-8 multitrack reel to reel (offline)
    Roland RE-201 Space Echo (offline)
    Roland Digital Delay (offline)
    Digitech Reverb
    Digitech Harmonizer
    ? Dual Compressor

    Hang Steel Drum (offline)
    Hang Drum (offline)
    Tama Drum Kit (offline)
    Djembe
    Tenor Saxophone (offline)
    wooden Flutes
    Sitar (offline)

    Brauner Ribbon (offline)
    Neumann large membrane condenser (offline)
    Panthera (offline)
    RME BabyFace
    UA Apollo (offline)
    Interessant Persönlichkeiten:
    in chronologischer Reihenfolge wären das die klassischen Komponisten (obwohl ich diese nicht schätzen konnte als Kind), dann die Beatles, dann Supertramp, Alan Parsons, Mike Oldfield, und dann kamen die 80er Jahre.
    Film, Theater, Performance, Komposition. Realtime-Controlling.

    Physik, Chemie, Biologie, Medizin, "der Mensch"

    Signatur

    Das sage ich natürlich nicht nur in die Welt hinaus, sondern auch zu mir selber. :)