13.04.2013 - Synthworkshop @ Elipamanoke Leipzig

bendeg

bendeg

..
20130413_Synthworkshop_Eli_h.jpg


The Analog Roland Orchestra und Bendeg präsentieren mit ihrem Workshop einen Ausflug in die Welt der analogen Klangerzeuger von 'ROLAND'. Benjamin Degen und Michal Matlak wissen wovon sie sprechen, wenn sie wissenswertes zur analogen Klangsynthese vermitteln. Bereitet der Eine als Organisator der 'Summer Inspiration' den gebuchten Live Acts vor Ort einen 5m Performertable für die (natürlich) analogen Geräte vor, ist der Andere für seine Sammelleidenschaft der Sorte Roland bekannt und unterteilt seine Liebschaften in rote oder blaue Klangfarben. Die Theorie ist das Eine, die Praxis setzen beide als aktive Künstler sehr erfolgreich um. Der Anklang reicht soweit, dass Michal Matlak alias The Analog Roland Orchestra auf der 'Slices' DVD dem internationalen Publikum vorgestellt wurde.

Was euch zum Workshop noch alles spannendes erwartet und wie ihr teilnehmen könnt erfahrt ihr in Kürze...wir verraten erstmal nur soviel:

Hier darf Hand angelegt werden an Jupiter-8, Juno-6, Alpha Juno-1 + PG-300, TR-909, TR-808 und TR-707....


Workshop 20 Uhr

........................................................................................................

Line up ab 23 Uhr


THE ANALOG ROLAND ORCHESTRA - Live
[Ornaments, Soaked, Berlin]
https://www.facebook.com/theanalogrolandorchestra

BENDEG - Live
[Summer Inspiration Open Air, Liquid Sky Berlin]
https://www.facebook.com/bendeg.audio

MACCHINA NERA - Vinyl
[Pastamusik, Freaktown, München]
https://www.facebook.com/MacchinaNera808

DEVON MILES - Visuals
https://www.facebook.com/vjdevonmiles


fb-event: https://www.facebook.com/events/469267253126546/
ra-event: http://www.residentadvisor.net/event.aspx?463113

20130413_Synthworkshop_Eli_v.jpg



Elipamanoke, die Klangwerkstatt für elektronische Musik öffnet Tür und Herz für künstlerische Ambitionen und Liebhaber nostalgischer Atmosphäre. Die Vereinslounge bietet ein kreatives Spielfeld für DJs, Produzenten und Künstler aus übergreifenden Bereichen. Mit seinem musikalischen Rahmen sieht der Verein elipamanoke e.V. eine wesentliche Aufgabe in der kulturellen Bereicherung für die Stadt Leipzig und seiner Gäste. Deshalb stellt sich das Elipamanoke die Aufgabe, eine schnittige Plattform für szeneorientierte Künstler zur regionalen Präsentation zu schaffen. Neben Nachwuchsförderung geht es auch um die Stärkung von bereits vorhandenen Kunstformen sowie ihrer Künstler. Das Forum zielt dabei auf ein starkes Netzwerk subkultureller Aktivitäten.
Seid willkommen !

http://www.elipamanoke.de
 
M

Matthias Wenzel

Guest
Ich komme nur wenn ich das letzte Album signiert bekomm :mrgreen:

Hier darf Hand angelegt werden an Jupiter-8, Juno-6, Alpha Juno-1 + PG-300, TR-909, TR-808 und TR-707....

Da würde ich vorher die Potikappen gegen welche aus Metall tauschen. Sind verschleissärmer ;-)
 
A

Anonymous

Guest
...die Fader dürfen ruhig bewegt werden......teil meines Workshops ist ja, dass ich dann nicht mehr eine Fader 100x hin und herbewege muss im Studio damits nicht mehr Kratzt höhö
 
A

Anonymous

Guest
so schauts aus..

für 8 € darf man TR 909 808 707 Jupiter 8 Alpha Juno 1 anfassen und spielen :)

dazu gibt es noch einen kleinen Vortrag über Analog, Vergleiche innerhalb der TR Serie und den Synths, Klangbeispiele und Jams...

und später dann lecker Vinyl und Livesets :)

8€
ab 20 Uhr ;-)
 
M

Matthias Wenzel

Guest
DARPANET schrieb:
so schauts aus..

für 8 € darf man TR 909 808 707 Jupiter 8 Alpha Juno 1 anfassen und spielen :)

dazu gibt es noch einen kleinen Vortrag über Analog, Vergleiche innerhalb der TR Serie und den Synths, Klangbeispiele und Jams...

und später dann lecker Vinyl und Livesets :)

8€
ab 20 Uhr ;-)

Ich neige dazu Potikappen gern mal abzuziehen aber ich denk mal das geht in Ordnung. ;-)

2 mal Dabei!
 
A

Anonymous

Guest
Karma Karma :)

naja..ich muss zugeben, dass ich daran nicht denke...beim ersten Workshop in Berlin waren viele nette Leute da die respektvoll mit dem Equipment umgegangen sind...
 
kl~ak

kl~ak

|
DARPANET schrieb:
Karma Karma :)

naja..ich muss zugeben, dass ich daran nicht denke...beim ersten Workshop in Berlin waren viele nette Leute da die respektvoll mit dem Equipment umgegangen sind...

die wollten nur das du beim nächsten workshop die schätzchen nicht so genau beobachtest und beim einpcken nicht nachzählst wieviele geräte du einpackst...
 
M

Matthias Wenzel

Guest
Ich weiss gar nicht warum wir das hier verpennt haben. Wie wars gewesen?
 
 


News

Oben