OnTopic 14.7.20, Stream, SequencerTalk #54 - 20:30 Live! Mit Dean Freud & Moogulator

Fertig.

https://youtu.be/-SLFId-dXAM


Nach der Sendung, gegen so 22:30 ist meist dann der Treff für alle bei Jitsi https://meet.jit.si/Sequencertalk - war auch dieses Mal so.







https://www.facebook.com/AustrianAudio/





73 Jahre? AKG Hamann, wie ist die Arbeit dort gewesen, weshalb Weggang? Werksschließung 650 Leute? Ab nach Asien? Um Mehr Mobil/Audio und Infotainment zu machen? Lärmschutz und sowas?


Headphones, 17 Ing? W
Wie schnell kann man ein neues H-Phone/Micro bauen, ist es wirklich neu oder basiert es auf bisherigen Erfahrungen?


Wie handwerklich ist heute die Herstellung? Illusion von Uhrmacher-Nerds in Werkstatt?


Was kann man wirklich an den Kopfhörern heute verbessern


Man hört viel von Ex-Mitarbeitern bekannter Firmen wie AKG, Adam Audio etc.…


Großmembran


HI-X - Hohe Auflösung? Wie macht man das?


Anschlusskabel mit Buchse


5-28kHz HiX55 - Wie passiert es, dass es sowas wie Beat geben kann? 25 Ohm Impedanz


Wieso gibt es so wenig Elektrostatische Konzepte?


Faltbar


2 Wege oder 1 Weg? HD240 hat 2.


Gekapselt ungekapselt


Overear?


Auflösung, Frequenzgang


Micro Dongle für BT Remote


Binaural / 3D Sound und Auflösung





https://www.nethervoice.com/austrian-audios-hi-x55-headphones-reveal-all/?fbclid=IwAR2xFz3xHy-YgCf2gOoMx_0ELwgbm1-mWfFhiA-KbD2Z_r_92jUzcZtNpoI
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Themen waren diese


Synthkäufe ab 1.7. 16% - bis Ende 2020


Subharmonicon - Moogs kleine Kreative PWM 2x Sub gleiche Waveform
https://youtu.be/ns0Zu5HjShY

Torso Electronics t-1
https://www.torsoelectronics.com/product/t-1

Monopoly & MPC Jam https://www.sequencer.de/blog/behringer-synthesizer-status/37853

https://youtu.be/PHvnRd3KhMc

(haben wir nicht gemacht:) Jupiter Xm 1,21 Factory Waves - EXZ = irgendwie eigene Sounds? 2 Bänke klappen 255 max, Zenology

Next DAW https://youtu.be/ckYN_TwbGiQ?t=2471
8bit spectrum

Logic 10.5

Fred’s Lab Töröö

Modular auf Basis von PD 3dPD https://www.gearnews.de/eurorack-open-source-synth-3dpd-modular-mit-speichertaste/

Montage 3.5 Update mit Morph Machine Learning Morph

https://youtu.be/Hd3aCDutC5s
2:38

In 1-2 Stunden wird der Pre-Show Bullshit weg sein, damit aber leider auch der Chatverlauf.
 

GOOSEBANE

call him Major
Zur Freude und Unterhaltung hier noch der dritte und somit "letzte Teil" meiner Hörspiel-Anthologie. Ich habe hier an manchen Stellen versucht die Handlung nur durch Geräusche und Sound zu erzählen und somit ist "Friday Night Funeral" der experimentelste Teil aber hört man sich alle 3 Teil nach einander in Ruhe an könnten vielleicht ja doch im EndTwist die Fäden zusammen laufen.
Viel Spaß damit!
https://youtu.be/61qCtMc6oDQ
 

ganje

Fiktiver User
Ui, bald gibt es die 50. Sendung.. Hoffentlich in Feierstimmung 🥳

Am besten mit vielen Gästen. Alle einladen die mal da waren? Oder sprengt das den Rahmen?
 
Wissen wir noch nicht, das sind nur Zahlen. Erstmal schauen wir mal in Abhängigkeit wie das so harmoniert mit euch und uns und Interesse - das ist entscheidend für die Häufigkeit und sicher auch Partizipation - wer mitmachen will, wir könnten natürlich auch eine unfassbar krasse Megachat-Sendung machen - die Öffentliche Jitsitzung als Q&A und so - ich kann mir da alles und nichts vorstellen aber auch einfach am meisten eine "normale" Sendung die tolle Themen hat - so wie immer - oder wir sprengen alles und machen es ganz anders.

"Ab heute nurnoch in lila"
Wir leben eigentlich von euch - wie viel ihr aktiv seid und Lust habt und wir machen dann Themen selbst, wenn von euch nichts kommt und werden denn mehr zum TV-Sender - aber auch mehr zum Direkt-Dialog oder Multilog(ue) - wenn wir alles machen - wäre auch ein Versuch wert. Aktuell ist SequencerTalk faktisch Sequencer.de-Newsfeld plus X und Spontaneisbildung bei gleichzeitiger Zermalmung eines Violoncellos im Herbst (so etwa) - als Bild sieht das etwa so aus https://de.wahooart.com/@@/5ZKFPV-Salvador-Dali-Topologisch-Verdrehung-von-einem-weibliche-figur-Zu-einem-Violoncello-,-198
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde das Ding auch wichtig, https://www.sequencer.de/blog/spannungs-computer-fuer-alles-im-eurorack-mathias-kettner-droid-system/42936 kann man hier ja sehen und halte das für eine spannende Plattform.
DI oder DO sind so unsere typischen Termine. Dieses Mal morgen - Dienstag - also "wie immer"..

Das hier wird die nächste "Sendung" sein: DI, 16.6.

https://www.youtube.com/watch?v=oMcylRHU4Lg

die 50.Streamung™ - mit allen!
Iridium und Droid gehören da sicher auch mit rein. Es ist gut, wenn du #19 und #38 mit Rolf gesehen hast - weil da ist alles drin, was wir nicht mehr lange aufarbeiten müssen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir haben den Eindruck, dass unsere Live-Zuschauer ziemlich Modular drauf sind. Sie interessieren sich eher nicht für Kopfhörer oder sowas, sondern eben mehr so das Nerdzeug. Ist das so oder ist das nur ein Eindruck?
Wir schauen immer mal und gehen davon aus, wenn die Klicks mehr sind ist es interessant, wenn's unter 700 ist, ist es mehr so "naja.. ganz nettes Thema".
Aber wir selbst sind ja eher offen und beweglich. Nur Modulnews wäre uns auch etwas zu einseitig.

Feedback dazu gern und erwünscht. Von allen die's gucken, wirklich gucken und gern mit Angabe ob live oder nachträglich.
 
Ich schaffs nicht immer live und gucke häufig nachträglich. Gucke aber auch nicht jede Folge. Persönlich interessieren mich vor allem Sendungen mit Modularkram und solche zu Produktionsthemen, wie z.B. die zum Mastering.
Ich fänds übrigens auch nicht so schlecht, wenn ihr ab und zu über Musik sprechen würdet, könnte mir aber vorstellen damit relativ allein zu sein. Immerhin verliert man dann vermutlich immer jene, deren Geschmack nicht getroffen ist.
 
Ich würde das sehr gern - also einfach drauf los über tolle Musik reden - dies wäre aber hochsubjektiv - dh - gefärbt von dem, was wir jeweils so mögen oder schlimmer eine Kombination, das ist natürlich einfacher, wenn man die Platte sehr gut kennt und dann sagen kann - das ist damit gemacht und so aufgebaut und und und .. Würde mir jedenfalls Spaß machen. Dekonstruktion quasi.
 
Noch eine kurze Brainstorm-Ergänzung dazu: evtl. wäre es in solchen Fällen ja auch möglich Menschen aus dem Forum einzuladen, die über ihre eigenen Releases sprechen. Gibt ja schon ein paar hier, die ab und zu Platten veröffentlichen.
 
Das haben wir versucht - die trauen sich halt nicht. Sobald Kamera vorkommt rennen die halt weg. Das ist dann auch ok - geht auch ohne. Ich befürchte, dass Geschmack die Gruppe aber deutlich aufteilen wird und würde - das ist halt auch normal.
Es gibt ja Sachen die manche lieben und andere langweilgen - egal wie gut es ist. Das "Problem" betrifft uns als "Moderatoren" oder Laberatoren ja auch schon. Gibt ja Sachen, die fasst man nicht an. Ist nicht meine Welt und selbst wenn man offen ist und woanders ist man zu offen vieeeel zu offen und so weiter.

Da wirds immer Blitz und Donner geben - aber machbar ist es - nur abspielen dürfen wir auf keinen Fall etwas, einen Link setzen aber schon.
Weil - Copyright und Youtubescanalarm - die verbieten sogar Links.

deshalb sind wir da vorsichtig mit dem was raus geht.
Wir drängen nie etwas auf, deshalb - meldet euch oder wenn nicht gehen wir davon aus, dass ihr lieber was vorgesetzt bekommt was wir so spontan oder geplant ausHacken. Ich werde natürlich auch nicht mehr auf Remixe hinaus ausrufen - das traut sich nur Major Goose und der Rest kriecht unter die Kutsche und zittert, vermutlich weil man gesehen werden könnte oder so. Tjaa...
 
Ja, die Sendung mit dem Mastering war, sagen wir etwas unglücklich verlaufen. Damit meine ich nicht die technischen Problemchen. Der eine Gast hatte Internetprobleme. Gut ,kann passieren. Der andere ist eigentlich nicht wirklich auf Mastering eingegangen. Am Ende war dann Mastering überbewertet, braucht man nicht, u.s.w.. Auf Fragen der Leute im Chat wie Equipment, oder vielleicht ein paar Tips und Tricks, die man hätte verraten können, wurde dabei nicht eingegangen. Das war ein wenig schade, zumal Mastering kein Hexenwerk ist. Gerade im Bereich unserer elektronischen Musik!..Grüße..Pascal
 
Ja, die Sendung mit dem Mastering war, sagen wir etwas unglücklich verlaufen. Damit meine ich nicht die technischen Problemchen. Der eine Gast hatte Internetprobleme. Gut ,kann passieren. Der andere ist eigentlich nicht wirklich auf Mastering eingegangen. Am Ende war dann Mastering überbewertet, braucht man nicht, u.s.w.. Auf Fragen der Leute im Chat wie Equipment, oder vielleicht ein paar Tips und Tricks, die man hätte verraten können, wurde dabei nicht eingegangen. Das war ein wenig schade, zumal Mastering kein Hexenwerk ist. Gerade im Bereich unserer elektronischen Musik!..Grüße..Pascal
Das liegt daran, dass wir da eine Haltung haben, die Mastering tatsächlich nicht so in den Himmel lobt als Allheilmittel. Wenn der Mix gut ist ist Mastering wirklich nicht mehr so das große Superding. Dabei kommt es aber sicher auch noch auf den Stil an. Wir stammen allesamt NICHT aus der EDM Ecke zB. Das kann auch ein Grund sein und da können wir auch anders. Bob machen wir aber nochmal, nur nicht sofort. Wenn er Zeit und Zuhause hat/ist - wir haben von ihm aus schon LSB TV Cologne gesendet. dh - das geht dann auch! :) Ich hab die Idee, dass wir das diesmal auch mal ganz abgefahren machen für morgen. Mal sehen, ob Dean die Idee mag oder sie abbläst, dann machen wir was anderes *G*
Ich sehe das auch so - es ist kein Hexenwerk - bisschen Lautstärke, bisschen EQ. wenig oder gar kein Kompressor - done. So eine heilige Sache ist es nicht. Das ist aber ggf. Geschmackssache und ggf. siehst du Elektronik als was anderes als ich. Ich komme bestimmt eher so aus dem "Pop" im weiiiiiteren Sinne. Aaaaber wir wollen gar nicht so vorgeben, wir stellen einfach vor. Es gibt in Musik selten ein "nur so geht das" .. daher - es ist noch genug Luft dafür.

(Home-)Studiodesign, iOS Music Apps Workflows, 3D für Musiker
3D - wie sieht das aus? Also wir Musiker sind ja alle schon dreidimensional. Und nen 3D Drucker hat keiner von uns - ich war mal in nem DingensLab in Berlin - das war spannend - die 3D Sachen sahen alle ein bisschen aus als würden sie nicht lange halten. Aber da haben wir ja sonst 0 Erfahrung, also können wir das eigentlich gar nicht machen - wäre eine rein theoretische Show. Das ist immer etwas schwierig über was zu sprechen was man nie selbst gemacht hat. So gar nicht.
Da musst du dazu kommen - für Druck. Sonst sind wir nämlich "am Arsch". *G*

Studios - das machen wir auf jeden Fall noch. iOS - das haben wir schon gemacht und wird wieder kommen, idR wenn mal wieder was cooles passiert.
Ich selbst bin auf dem iPad ja eher Synth-Player. Also rather "konservativ", aber AUM und Co - oder auch wie was wo angeschlossen wird und was wie wo wieso zusammenpasst - diese Scheiß Hub-Adapter zB. Da gibt es tatsächlich was drüber zu sagen, seitdem Apple beschlossen hat, dass Musik egal ist und Audio Ausgang weggelassen hat.




Ich würde mich aber sehr freuen wenn ihr diese Themen sozusagen anhakt und liked und wiederholt, damit wir so mitbekommen, was wirklich sehr gewünscht wäre und was ihr hasst - also neben Kopfhörern und Linux. Das sind die Themen die ihr auf keinen Fall wirklich mögt. Haben wir verstanden. Und das wichtige ist - Dean muss auch dazu Bock haben, die Themen wären sonst teilweise etwas anders, wenn sie nur er oder nur ich machen würden. Ich würde mehr über Sounds und Musik reden, also Musik selbst und ein paar Rundgänge an Synths wagen, was aber Dean superlangweilig findet, weil ich da halt meist nur rede und das ist tatsächlich auch öde. Diese Sachen könnte ich als Solo-Stream Sendung machen, wenn ihr das wollt. Irgendwann spontan mal.
Wäre möglich - mir macht es mit Dean aber mehr Spaß. Is ja klar. Deshalb ham'wer das und Deans Themen müsste er schreiben -- ginge ja auch, also bisher hatten wir das noch nicht so - am besten ein anderer als Deanstag dann. Oder in Pausen oder so könnten wir sowas machen. Monologe. Wollt ihr sowas eigentlich?

Das wäre noch so ein Ding, was ich mir für spezielle Themen vorstellen kann. Interaktiv natürlich - Chat ist ja immer dabei.
Soweit das - ich kann auch über Synths reden die ich nicht habe. Oder Vergleiche machen - DAS ist aber wirklich mehr was für ein Solo - Dean HASST das. Das ist auch klar - lebendig isses halt und wenn nur ich rede ist das auch Kappes™.

Hilft das? Please vote. Also - sagt einfach was ihr vermisst, hören wollt und so - ich denke, dass man für manche Themen langfristig auch Leute findet, wenn WIR sie nicht bearbeiten können. Das haben wir ja schon gemacht mit Video und so.
Ja, es kann sein, dass unsere Aussagen aber ggf. auch nicht die sind die ihr "hören wollt". Wie beim Thema Mastering zB. Aber - wir sind auch offen für andere Meinungen, deshalb laden wir auch gern jemanden ein, der quasi der Gegenprofessor dazu ist. Wir sind da offen.

Modular kommt sicher auch nochmal in einer Form und ebenso Synths insgesamt. Da kann man natürlich auch sehr nerden, wenns zu viel wird - muss ich das solo machen. Damit das nicht langweilig wird. ;-)
Wir sind halt ne Labersendung. Keine Wissensvermittler oder Tutorialisten. Wenn ihr DAS wollt, müsst ich ein eigenes Format machen oder so. Kann auch zu zweit sein oder dritt, .. Ma sehen. Nie wirklich drüber nachgedacht, dh - doch aber.. nicht ernstlich.
 
Hier ein paar meiner Projekte. begonnen hat alles mit einer Auftragsanfertigung, die ich für meinen Virus bestellt habe. ich wollte einen rutschfesten, professionellen und stabilen Ständer, in einem Idealwinkel. Den habe ich dann bekommen und war total begeistert. Dann habe ich Feuer gefangen für die Thematik mir ein 3-D Drucker gekauft und mich in die Materie vertieft. Da ich schon früher Erfahrung mit 3-D Konstruktion gemacht habe war das für mich kein komplettes Neuland, eigene Kreation zu entwerfen. Momentan decke ich alles ab was mir schon lange gefehlt hat. Ständer, Halter, Clips, Kabel Management Elemente. Faderkappen, Poti-Knöpfe. Alles Dinge die das Musiker Leben erleichtert. ;-)

die Qualität der Drucker ist mittlerweile so gut das sie von gegossen Elementen kaum noch zu unterscheiden ist. Alles eine Frage des richtigen Materials und des Know-hows.

In der OP-Z FB-Gruppe sind sie alle ganz heiss auf den neuen „OP-Z-Arturia-Keystep-Smartphone-MultiClipStand
https://youtu.be/vR80xPuuCXg


AAB3F1FE-06B9-40C1-9ACD-8B385928EB3B.jpeg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Cool,
War mal im Fablab / Maker Space in Berlin - da konnte man sowas machen. Sah so aus https://www.sequencer.de/blog/besuch-beim-fablab-berlin/26981
Hatte da ne kleine Führung und ein paar Kreative, die da was gemacht haben.

Aber eigentlich kann ich da nur Fragenstellen und so, wenn du magst, aber nichts aus eigener Macherperspektive. Eher so der Journalistentyp fragt den Macher / Experten. Wäre dann auch very Handwerk und so. Aber bist herzlichst eingeladen dazu.
 
klar, stehe gern zur Verfügung. Das Thema kann man ja in 15min abhandeln. vLt. ist es sinnvoll (wie bei einer TV-Sendung, jeden Gast für einen Beitrag reinzuholen. Das ist für die Zuschauer abwechslungsreicher. natürlich kommt ihr dann in einen etwas strukturierten Format her, weiss nciht ob Euch das liegt :p

abgesehen davon, mache ich das ja auch nur für mich, Freunde und Freunde in den Facebook Gruppen für den Eigenbedarf. Man muss ja kein Experte werden, es reicht ja die Druckdatei zu haben und ein Drucker und die Kosten nun wirklich nicht mehr die Welt. Schon bei wenigen Teilen machen sich die Dinger bezahlt!
 
Sehr gut, dann halt dich bereit mit Cam und Co. Ich brauch noch einen möglichst "Echtzeit" Kanal wo ich den Link rein packen kann, damit du da hin kommst - Ist sonst dasselbe wie Jitsi.. Muss nur bereit sein. Wir wollen auch mal was ausprobieren. nur eins machen wir nicht - wir fummeln nicht lange rum an Technik - wenns mal nicht geht, brechen wir ab und verschieben das einfach - dann kommt "der Nächste". das ist besser für alle. Wir wollen aber auch nicht aufhören zu experimentieren - weil - wer wegen sowas geht, der hat's auch nicht verdient --- dafür gibt's das ZDF - die große Synth Show, kennt man ja.
 
uups, nun hab ich wohl den Salat, Webcam habe ich nicht, nutze ja immer die Cam im iPad. reicht das für die Applikation? würde ich gern mal vorher testen.

was schade ist: ich bekomme diese Woche meinen zweiten 3-D Drucker mit dem ich dann auch viel besser demonstrieren könnte was die Unterschiede sind von Geräten für Einsteiger..... Hmm
 
Zuletzt bearbeitet:
Schlechte Ausrede :) etwas knapp. Wir könnten es probieren - klappt ja auch sonst - Der Link um rein zu kommen muss allerdings vorher dann zu dir, das geht dann wohl nur hier in PN. Muss man halt machen. Musst du wissen und sagen. Wir starten zur bekannten Zeit. Nur es muss sofort gut sein.. sonst müssen wir das wieder abschalten.
 
Frage - wir haben oft einen Vorspann und Einlaufzeit von einigen Minuten, in diesem Falle muss man 3:19 spulen, um den wirklichen Start zu erreichen. Den kann man löschen, dabei geht aber der Chat komplett kaputt und wird gelöscht. Wollt ihr also lieber Original und spulen oder löschen und ohne Chat.. Bisher hab ich gekürzt.
 


Neueste Beiträge

News

Oben