2 EBM Tracks in Arbeit

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von blumenhofen, 27. August 2013.

  1. Habe eben 2 Tracks an denen ich gerade arbeite hochgeladen. Noch roh, ohne Gesang und Songstruktur.

    Feddback gern erwünscht.



     
  2. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Schön hart und düster :phat:

    Das zweite hat zwar schon eher fertigen Track Charakter. Aber da sind mir ein paar Wechsel aufgefallen, die meiner Ansicht nach so nicht gehen (z.B. bei 40 Sekunden). Da müsste irgendein Übergang dazwischen und wenn es nur ein Fill oder ein Voicesample ist.

    Das erste ist zwar sehr kurz, aber da kann ich mir schon sehr gut den Gesang drüber vorstellen.
     
  3. Ja, mit den harten übergängen stimmt und hab da auch schon so einiges versucht aber noch nicht das passende gefunden. Hab es warscheinlich momentan auch zu oft gehöhrt und fällt mir daher nicht ganz so schlimm auf. Aber meine Frau meinte das auch beim ersten anhöhren.
    Da muß ich wohl noch mal rann.

    Der erste ist so kurz weil der an sich recht momoton ist und warscheinlich auch bleibt. Das leben soll der Gesang dann ( hoffentlich ) bringen. Dann wird er auch ( hoffentlich ) mit 3-4 Minuten zu ertragen sein. :D
    Songstruktur baue ich immer erst wenn der Text steht. Erst dann weiß ich ja wieviel Platz ich dafür brauch um den unter zu bringen.
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Track1: Find ich an sich schon sehr gut, und ich hatte früher mit EBM nix zu tun. Nur die Snare müllt soundmäßig alles zu, etwas frequenzmäßig isolieren bitte.
    Und der Metallo/Glockensound wird so nach hinten raus zu nem zahmen Analogsound im Ausklang, den würd ich ruhig so digital lassen.
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Track2: Wirkt am Anfang etwas unsynchron/unsortiert und ein bißchen viel auf einmal, weniger ist oft mehr. Dafür vielleicht auf einzelne Sounds mehr Effekte(Hall, etc.), die Voice ist so Richtung ClockDVA z.B....
     
  6. Danke, hilft mir sehr. Über meine Abhöhrmöglichkeit klingt die Snare nicht zu laut, aber vom Pegel ist sie mit das lauteste. Muß ich wohl was runter nehmen.
    Der Metallosound ist Velosity gesteuert. Da schau ich mal. Lässt sich sicher was machen.

    Effekte setze ich bewusst sparsam ein. Möchte wenn ich soweit fertig bin in ein Studio gehen die sich damit besser auskennen wie ich.

    Ja, weniger ist oft mehr. Wenn man aber so einfache Songs macht und dabei 100 mal höhrt ist es nicht so einfach die auch mit wenig zu lassen.
    Denke da warscheinlich zu viel ob es andere nicht auch langweilig finden.
    Das ist ja eh einer meiner Hauptprobleme das ich leider immer noch alleine bin und dadurch sehr wenig Feedback in der entstehungsfase hab.
    Daher ja auch das frühe upload um paar Infos zu bekommen.
     
  7. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    dieses genre darf nicht sterben,,,gut, dass sich da jemand aktiv drum kümmert---und nicht nur labert.

    nach meinem geschmack das beste, was ich hier seit langem gehört habe. bitte unbedingt weitermachen!

    cromosome :supi:
     
  8. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...so um 1990 rum fand ich EBM immer total lächerlich gegenüber Techno, auch dieses Rumgehampel und Gelaber mit Dark Wave und so.

    Es gab mal "New Romantics" so um 80-81 rum.
    Wer danach noch mit Creepers und so rumrannte war ein "Fraggle".

    "Düstere Stimmen" - Huiuiiiiii!
    "Harte Snare" - Konnte der 909 eh nie das Wasser reichen.
    "Abmischung" - Immer total ohne Bass und Ohren zerfetzend.
    "Auf Bildern" - Total unlustig ohne Grinsen, hätte besser zu der ersten Venom-Scheibe oder Slayer gepasst.
    Kurz gesagt: Voll die "harte" Musik :lollo: .

    Tja, jetzt fummel ich selber an der EMX rum um EBM hinzukriegen ;-) , schön viele Metallo-Snares hab ich schon :mrgreen: ....

    PS: Aber ClockDVA fand ich immer super!
    Und Schubladen-Denken hab ich garnicht...
     
  9. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Ich war früher EBM-Fan. Aber so ab 93 ging es mir irgendwann auf den Sack, weil alles nur noch gleich klang.
     

Diese Seite empfehlen