2-way spdif switch(er) box - electric/coaxial

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Michael Burman, 11. Juli 2010.

  1. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Hi Leute!

    Ich bin auf der Suche nach einem kleinen Schächtelchen, das zwei S/P DIF-Eingänge (electric/coaxial), einen S/P DIF-Ausgang (electric/coaxial) und einen Umschalter hat, mit dem alternativ der erste oder der zweite Eingang auf den Ausgang geleitet wird. Mischen oder Splitten muss das Ding nicht. Somit kann und sollte es am liebsten passiv aufgebaut sein, das heißt ohne zusätzliche Stromzuführung auskommen. Also ein Gehäuse, drei S/P DIF-konforme Cinch-Buchsen, ein Umschalter, ein paar Drähte – das wars. So stelle ich mir das jedenfalls vor... Wenn es so etwas nicht fertig zu kaufen gibt, müsste ich mir wohl nach 15 Jahren Pause wieder mal ein Lötkolben besorgen...

    Gruß,

    Michael
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Du meinst also, es reicht ein einfacher Cinch-Umschalter? Muss bei der internen Verdrahtung in Bezug auf S/P DIF Anwendung nichts besonderes berücksichtigt werden?...
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn du sowas selbst bauen willst solltest du das eigentlich wissen ;-) Ich denke das wird funktionieren, so lange die Kabel nicht all zu lang sind. Ansonsten wuerd' ich eher dazu neigen die Signale vor dem umschalten auf Toslink (optisch) zu wandeln.
     
  5. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Nee, wenn das auch mit einer handelsüblichen Cinch-Umschaltbox aus dem analogen AV-Bereich geht, brauche ich doch keinen Aufwand zu treiben! Eine DIY-Lösung würde da schon allein an Einzelteilen + benötigten Lötkolben viel teurer ausfallen. Und wollte ich so was selber bauen, würde ich sowieso vorher im Forum nachfragen, welche Kabel ich zur internen Verlötung nehmen sollte. Habe seit ca. 15 Jahren nicht mehr gelötet und SPDIF noch nie! ;-)
     

Diese Seite empfehlen