22.8 Jena, Flutlicht Festival: Pattysplanet + Moogulator

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 21. August 2008.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. dstroy

    dstroy -

    ahhh warum erfahre ich das erst jetzt.... bin doch aus Jena
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stand schon seit Wochen auf www.Moogulator.com , dachte nur kurz nochmal hier und gut is. Die "guten" waren sowieso bei der EA Party dann, war super da..
     
  4. dstroy

    dstroy -

    Sorry das ich nicht auf der EA-Party war,wollte ja eigentlich so sehr kommen, aber die Umstände waren einfach ungünstig. Nächstes mal hoff ich.

    Wie kam dein Act in Jena an ?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hmm, klingt auch jetzt sehr belehrend. Ich war einfach zu langsam hier im Forum damit.

    Act: Das kann ich wohl nicht gut sagen, sonst wirft man mir noch Positivismus vor..

    Dämliche Frage: 1 Woche vorher reicht?
     
  6. EinTon

    EinTon -

  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das stimmte exakt und genau so. Da wurden die Klischees bedient oder nicht. Dennoch ist es interessant, dass man dann grade bei sowas dann doch Volk für einen anderen Auftritt in der gleichen Stadt bekommen kann. Die laufen meisst dann gut für einen, wenn man da gut gespielt hat. Man wird's sehen.

    Das ist halt oft so, dass man nicht zeigen darf, wie man was findet. Was nicht Raggae war durfte man nicht mögen, ansonsten fragt man dann hinter der Bühne nach CDs. Das ist in kleineren Orten oft so. Da hab ich kein Problem mit.

    Das ist schon ok. Danke für die kleine Lektüre. Finde es ist ganz gut wiedergeben. Die Jungs, die das organisiert haben waren aber prima und sehr nett. Sie haben nur die Zeitplanung nicht so hinbekommen und wir kamen 1h später als geplant.

    Die Techniker waren gut aber extrem schlecht gelaunt. Vermutlich waren die ohne Bezahlung oder sowas.

    Die Hintergründe kennt man nicht immer. Die EA Party hat mehr Spaß gemacht. Hab dennoch Bilder davon up. www.moogulator.com
    Publikumsbeschimpfung ist imo nicht notwendig. Die wollten unbedingt die Kombi Raggae & Tanzen. Das gab schon in kleineren Orten solche Sachen. Man spielt halt dann nicht mehr dort, selbst wenn man einige CDs verkauft.
     
  8. EinTon

    EinTon -

    Äh, war das denn ein Reggae-Festival??
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nein, aber eins von diesen "gegen Rassismus und so". Das ist schon ok. Ich denke man hat eine Chance und man spielt und wenn die einen mögen, kommen sie wenn der Name anderswo mal auftaucht. Die saßen in der Tat bei jedem Act rum, erst später waren es mehr, da ging es dann ab, wir waren daber dann dabei, unser Zeugs einzulagern für die Nacht.

    Danach regnete es. Ich war fast ohne Schlaf und zu spät waren wir ansich auch, dennoch war um 16-17:00 halt noch kaum einer da, das ist korrekt. Die kamen dann erst später, so gegen 20:00 oder so, dazu sollten viele Bands kürzer spielen. Die Techniker waren ziemlich düster drauf und hatten aber einen guten Sound gemacht. Man weiss ja nie, wie das bei so Sachen abgeht, vielleicht gabs weniger Geld oder so, und die Leute kamen dann halt direkt zu uns, wenn sie sich trauten. Das ist schon eine Überwindung. Das ist aber imo ok.

    Angekündigt wurden wir dann mit "die bringen euch dann richtig zum tanzen" ;-)
     

Diese Seite empfehlen