22" TFT und neue Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von flasher, 16. Januar 2007.

  1. Morgen,

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Und zwar bekam ich heute ein 22" TFT Display von Ilyama. Nun hat mein Rechner noch eine uralte ELSA Gladiac 311 Graka. Das Bild ist bei hohen Auflösungen sehr verschwommen.

    Was könntet ihr mir für eine Grafikkarte empfehlen?

    Ich brauch sie nicht für Games sonder nur für meine Musiksoftware und zum surfen, teils auch Elektronik CAD. Im Internet werden bei einem bekannten Auktionshaus ab und zu die Wildcat Profikarten verkauft für 95€, bringen die was??

    An meinem Thinkpad T60 ist das Monitorbild perfekt, und das nur über den Analog Anschluss.

    Vielen Dank

    Liebe grüße
    Flo
     
  2. wie ist das angeschlosse btw läuft das per analogausgang ? welches kabel / wie lang ???
    versuch doch mal das kabel zu wechseln - die *einfachen, dünnen* (billig)kabel haben meistens eine mangehafter schirmung der einzelnen signalleitungen und produzieren bei hohen auflösungen nur matsch
     
  3. Also am Laptop läuft das Display einwandfrei über ein 3 Meter langes Analogkabel. Mit dem selben Kabel bekomm ich an meinem Rechner ein sehr verschwommenes Bild, also matsch *g*

    Meine Graka hat ja nicht mal einen DVI Ausgang, deswegen müsste halt mal eine neue her. Nur kenn ich mich überhaupt nicht mehr aus, was grad "In" ist oder welche empfehlendswert sind.
     
  4. viele ältere graka haben bei sehr hohen auflösungen generell nicht mehr so ne gute signalqualität, vielleicht bringts ja noch bisserl was mit nem kürzeren kabel..... ansonsten rausschmeissen....

    für ne neue karte müsste man deinen schwerpunkt kennen - muss es eine hi-end-3d-gamerkarte sein oder langt eine standardkarte ?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Verschwommen? Ansich ist nur wichtig, die native Auflösung des TFTs genau einzustellen und die Bildwiederholrate reicht 60 Hz, da die TFTs alle nicht so schnell sind.. Wenn das nicht hilft, ist es wirklich ein "Hardwareproblem"..
     
  6. escii

    escii -

    Richtig...ich habe mich auch erst einfuchsen müssen. Aber im Prinzip ist es klar, dass für einen TFT andere Voraussetzungen gelten, als für eine Röhren ;-)

    D. H. Auflösung einstellen auf 1280 x 1024 bei 32 Bit Farbtiefe und unter erweitert bei Monitor 60 Hz vorgeben. Dann unter Darstellung und Effekte noch Cleartype als Fontrenderer einstellen und das Bild wird wieder geniessbar.
     
  7. Also hab alles mögliche durchprobiert... es wird einfach net besser.

    Was für eine Graka würdet ihr mir empfehlen???? Ich bin auf keinen Fall ein Hardcore zogger. Eigentlich sollte es nur fürs Internetz, Musiksoftware und bisschen CAD reichen.

    Was meint ihr zu einer Wildcat??

    Liebe Grüße
    Flo
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Auf jeden Fall einen Karte mit DVI Ausgang, falls der Monitor das unterstuetzt, auf diese Weise wird das Bild wird nochmal deutlich schaerfer...

    Vielleicht 'ne MATROX G550 DH oder 'ne luefterlose Radeon...
     
  9. escii

    escii -

    Falls es zu Deinem Flatscreen Treiber gibt, installiere testweise mal diese, anstelle der Windowstreiber.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    vga geht aber auch locker mit 1600er auflösung, da ist nichts unscharf.. kabel sollte nicht zuuuu lang sein.. aber ansonsten treibersache, wenn die anderen dinge stimmen..
     
  11. Sodele,

    Erstmal vielen Dank noch für die Hilfestellung ;-) Mein Problem hat sich erledigt. Hab gestern eine Geforce 6800 Ultra (fast) geschenkt bekommen, mit 2 DVI Ausgängen.

    Das TFT Display ist nun Rattenscharf, alles perfekt. So lässt sich nun endlich Arbeiten *g*

    Grüße
    Flo
     

Diese Seite empfehlen