Festival 23.-26.9.21 München, Ambient Waves Festival (Geekfaktor ist hoch)

Moogulator
Moogulator
Admin
Ambient Waves Festival 2021 - München - 23.-26. September 2021 - Moogulator am Freitag


werde auch dort sein .. Und hohe Forumsdichte - zB auch Leute die im SequencerTalk vorgekommen sind wie @Tonbender DerMannMitDerMaschine und Andreas sind da..

“Der Mann mit der Maschine” ist auch da. Über ihn gibt es ein Video auf meinem SequencerTalk Channel
Mathias Kettner, sowie Uwe Rottluff und Menzman / “Wellenvorm”, der Sounddesigner Kurt Ader & Sohn (Dominik) und Thorsten Quaeschning (Tangerine Dream, Picture Palace Music etc)

und weitere spannende Acts an den anderen Tagen:

23.-26.9.21 München, Ambient Waves Festival

___


23.09.21

Ambient
16_30 - 18_00 Workshop - The Art of Synthesis (Dieter Döpfer, Gert Jalass, Robert Langer)
18_00 - Robert Langer | Gert Jalass
19_00 - Anatol Locker | Tonbender
20_00 - “Schallmodul” (Mathias Kettner & Oliver Rauscher)
21_00 - Gerhard Mayrhofer | Mario Schönhofer
22_00 - Harald Grosskopf

24.09.21

Electronic Dance Music
tagsüber - Workshop IsarWaves
19_00 - Der Mann mit der Maschine (Mathias Kettner), (Mario Schönhofer)
20_00 - Moogulator
21_00 - Uwe Rottluff “Wellenvorm” / Menzman, (Anatol Locker)
22_00 - Kurt Ader + Dominik Ader
23_00 - Thorsten Quaeschning

25.09.21

Neo Klassik & Modular Jazz
16_30 - 18_00 Workshop - Synthia
20_00 - Stabile Saitenlage feat. Mufo e. V. (electronics and brass)
21_00 - stellar - vox nova (choir), Mathias Rehfeldt (composer, organ, electronics),
Christian Seidler (composer, conductor)
22_00 - Interreligiöse Meditation - Ambient Hour mit Joachim Schnittke
(Meditationsleiter), Sophia Schambeck (flutes, electronics) und Christian Seidler (keys)
23_00 - Chillout: Siegfried Kärcher (Force Inc./Mille Plateaux) featuring LaMusica

26.09.21

Neue Musik
20_00 - Porträtkonzert aDevantgarde (kuratiert von Johannes X. Schachtner)
21_00 - Porträtkonzert Münchner Gesellschaft für Neue Musik (kuratiert von Minas Borboudakis)
22_00 - music of the spheres - (Johannes X. Schachtner und Christian Seidler)

Foristen dick geschrieben (von denen ich weiss)

https://vimeo.com/589471201
 
Zuletzt bearbeitet:
Marf
Marf
...
Äh, mal ne blöde Frage: Gibt es da Karten oder Reservierungen oder steht man dann davor und kommt nicht mehr rein? Ich finde da nix dazu im Netz...
 
fanwander
fanwander
*****
@weltklang
Hallo Andreas

Wer ist IsarWaves und was wird in dem Workshop gezeigt?

am 23. will ich kommen.
 
Marf
Marf
...
Zum Workshop am 23. wollte ich auch kommen. Ein paar mehr Infos dazu vorab wären wirklich super…
 
Moogulator
Moogulator
Admin
2.ter Tag ist auch online - alles nur Handy, die Cam kann ich aktuell nicht auslesen - aber für einen Eindruck reicht‘s - FB & Moogulator Page sind also auf dem Stand 1+2. Tag - viel Spaß damit..

war optisch durchaus auch toll.
 
Inductor
Inductor
.....
Hi Moogulator, das war ein tolles Konzert gestern und in interessanter Location. Dein Act war mein Favorit!
Danke dass ich Dein Setup mal ablichten durfte. Habe ich das richtig ( so nebenbei auf einem Ohr…) mitbekommen, dass Du ev. auf dem kommenden Digital Analog Festival dabei sein wirst?
Viele Grüße
 
Marf
Marf
...
Konnte dem Festival am Donnerstag und Freitag beiwohnen. Tolles Ambiente mit sehr schöner Lichstimmung und Visuals mittels Beamer, sowie natürlich klasse Darbietungen. Leider verschluckte für mein Empfinden die Raumakustik doch viele Details durch den raumbedingten starken Hall. Manche Frequenz schaukelte sich zudem derart auf, dass es für mich an die Schmerzgrenze ging. War letztlich auch davon abhängig, wo man sich im Raum gerade befunden hat. Feine klangliche Details, gerade der analogen Maschinen gingen da leider verloren. Vielleicht haben sich daher die minimalistischer instrumentierten Stücke besser durchsetzen können als die klanglich wuchtig gelayerten. Ich befürchte, das ist PA-technisch schwer in den Griff zu bekommen. Moogulator war auch meine favorisierte Darbietung am Freitag. Lag evtl. zum Teil auch daran, dass es auch akustisch besser in den Raum gepasst hat. Aber jeder mag das anders wahrnehmen. Donnerstag blieb mir vor allem die Darbietung am 3P in Erinnerung. Aber auch Analoc und Tonebender. Ein wenig schade und ein Wunsch für nächstes Mal: Man konnte oft nicht sehen, welche Geräte wie gerade bedient wurden. Das ging nur bei den großen, senkrecht zum Publikum stehenden Modularsystemen. Hier wäre eine Live Kamera von oben auf das Setup und Projektion an die Wand toll gewesen. Zumindest mich interessiert das neben dem eigentlichen klanglichen Eindruck. Vielleicht kriegt ihr das im nächsten Jahr hin? Werde aber bestimmt wieder kommen. Danke an alle, die dieses Event möglich gemacht haben. Super!
 
Donauwelle
Donauwelle
Malandro
War am Donnerstag und am Freitag da. Angenehmes Ambiente, stimmungsvolle Beleuchtung.
Unterbelichtet freilich das, was man gemeinhin PR nennt. Das Line-up online auf einer statischen Bildseite.
Die selbe dann in der Kirche, sehr versteckt im Dunkeln neben dem Eingangscounter.

Hätte gerne ein kleines Programmheft in die Hand gedrückt bekommen. Nicht nur mit dem Terminplan, sondern auch mit Infos zu den Musikanten (da gäbe es viel zu erzählen. Ich habe z.B. Synthwerks Gerhard Mayrhofer seinerzeit als Marketingleiter von O2 kennengelernt) und
auch einiges, nein viel, zum Equipment.
Dann - mehr Inhalt zu den angebotenen Workshops: was wird geworkt und mit wem und was geshopped?
Und natürlich darf die Botschaft der Veranstaltung nicht fehlen. Vielleicht auch mal ein Motto!

Vom Sound her fand ichs o.k. Toll, was Robbie Langer aus seinem AE-Modularsystem herausholt.
Der Donnerstag war gefühlig. Musik für den besinnlichen Anlass. Am Freitag dann vor allem Moogolator gut in Form. Trifft eher den Nerv eines Partizipanden, der mit Jack Bruce aufgewachsen ist und nicht mit Edgar Froese.

Trotzdem und hoffentlich - bald wieder!
 
 


News

Oben