• Das Forum wird derzeit noch aktualisiert, wir bitten weiter um Geduld.

27.-30.12, Leipzig und Teile der angrenzenden Messehallen, 34. Chaos Communication Congress (34C3)

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/schwachstellen-der-digitalen-welt-100.html

There we have the salad.
Der Congress läuft, wie immer - hier vermutlich nicht sooo interessant. Aber es werden eine Menge interessante Berichte rausfallen und gestreamt.

Dabei gibts den entsprechenden Knoten hier https://media.ccc.de/c/34c3

#tuwat
Leitstrahl von Tim

https://media.ccc.de/v/34c3-9292-eroffnung_tuwat
diesmal gibt es weniger Podcasts direkt von dort - aber danach sicher einiges.
Daß sich mit Kleinkomputern trotzalledem sinnvolle Sachen machen lassen, die keine zentralisierten Großorganisationen erfordern, glauben wir.

Das hier wäre etwas Comedy zum Thema - ohne Känguru
https://media.ccc.de/v/34c3-9285-qualityland
 
Zuletzt bearbeitet:
und? war's cool? Bilder gibts vermutlich nicht, weil die da ja krass drauf sind mit Bildern - politisch bedingt - Recht am Bild. Deshalb kann man auch keine Berichte von da machen. Schade - aber da ja alle Vorträge auch gefilmt werden kriegt man das zumindest mit.

Meinen Thread #tuwat hab ich mal hier rein kopiert, hat ganze 20 Leute interessiert, daher - reicht wohl hier. Schade.
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Ist halt politisch und grenzwertig, Links && Hacken?
Finde es im Funktionsraum schon nett zu haben. Hier in Termine geht eher unter.

Gabba Beiträge haben ca. 35 Zugriffe. Rentabel? ;-)

Synthesizer hat was mit Hacken, Programmieren und neue Technologie (zweckentfremden), DIY zu tun, Bohlen soul.
 
Zuletzt bearbeitet:

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Ja war 48 - 36 Stunden da? Zwischen den Jahren?
Hier im Termine gab es zumindest ein Feedback von @Psychotronic der da war und evt. was berichtet.
Demnach sollte man da einiges aussortieren (Beispiel Gabba/Linux/...).
Schade.
Ich wollte da (deine Meldung) nicht sofort Antworten da ich wirres politisch, Philosophie Zeug eher schreib, nicht förderlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

barbosa

gut abgekommen
Nur mal so angemerkt: Nur weil man nicht antwortet, heißt das ja nicht, dass es einen nicht interessiert. Ich hab schon bisschen reingeguckt und wenn ich über was falle, was ich besonders empfehlenswert finde*, werd ich das auch posten, aber ich komm die Tage zu nicht viel - derweil bin ich trotzdem froh, wenn hier n bisschen gesammelt und drüber geredet wird. Man kann sich das schon mal für später einmerken ... also, bitte weitermachen :)


* Den Vortrag über E-Auto-Ladestationen fand ich z.B. interessant, aber eher aus beruflichen Gründen ... interessiert das hier wen??
https://media.ccc.de/v/34c3-9092-ladeinfrastruktur_fur_elektroautos_ausbau_statt_sicherheit
 
hab erst eine Hand voll Dinger anhören können, Berichte von dem, was man NICHT dort sehen kann wären total super - gern auch von da wo es nicht um Noise geht, aber AUCH ;-)

Also supersuper gern.
und immer ein Bit über behalten ebüp
 
Vorträge hab ich bisher immer im Nachgang gehört. Ich fahre dort eigentlich immer wegen den Leuten, den Projekten und ganz allgemein der Stimmung und der Party hin. Der Congress ist der größte Europas und damit auch so groß dass man nicht sagen kann, dies oder jenes ist das Highlight gewesen. Man kann nur sagen, hey... ich hab das hier und dass dort gemacht. Fand ich cool. Der Congress ist man quasi selbst und man kann die passende Stimmung dort aufsaugen und auch mitnehmen.

Damit kann ich also nur sagen, hey schaut mal das war der Congress für mich. Hier eine kleine Liste:

- Es gab nen ziemlich großen haufen an spannenden Kunstprojekten.
- Die Ecke für Kinder fand ich Hammer, vor allem auch dass man sie später Nachts für ne Parties benutzt hat.
- Die Food Hacking Assembly ist großartig. Ich habe auch heraus gefunden das die Mate Cocktails die ich seit Mitte des Jahres designe und weiter entwickele bisher mit Abstand am besten mit Kraken Rum funktionieren. Dieser Fund war ein sehr glücklicher Zufall.
- Ich habe mehrere Noise Sessions mit Alvin vom Circuit Circle Dresden, der Warst und Arturo von Onintor Projekt gespielt. War hammer krass, hat aber sicher ein paar Leute geärgert, weil es wirklich brutal war.
- Ich habe ein paar Leuten an dem Modular Tower ein bisschen Synthese beigebracht.
- Ich habe inzwischen ne Chaosevent Sim Karte und ein wunderbar eingerichtetes Arch Linux für solche Veranstaltungen.
- Es gibt Leute die bauen aus jedem Scheiss einen fahrbaren Untersatz. #matekistenrennen
- Ich habe sehr viel und intensiv mit der Krithika von Metamate Berlin Mate getrunken und die Kultur verbreitet.
- Der CCC ist immernoch zu technoid aufgestellt, da muss mehr Ambient passieren.
- Ich habe mich selbst mit eindrücken und Ideen vollgetankt, welche ich im nächsten Jahr in musikalischer Form verarbeiten werde.
- #bobbycarloveparade
- #raketenrave
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Ich fahre dort eigentlich immer wegen den Leuten, den Projekten und ganz allgemein der Stimmung und der Party hin. Der Congress ist der größte Europas und damit auch so groß dass man nicht sagen kann, dies oder jenes ist das Highlight gewesen. Man kann nur sagen, hey... ich hab das hier und dass dort gemacht. Fand ich cool. Der Congress ist man quasi selbst und man kann die passende Stimmung dort aufsaugen und auch mitnehmen.
:supi:

VOC-Team
:supi: :supi:

Online Vorträge machen ca. 2/23, Offline Vorträge ca. 5/23, die Besucher ca. 11/23 aus und ca. 3/23 sind ~Magie auf "dem" Kongresses?
:supi: :supi: :supi:
 
Zuletzt bearbeitet:
Nerdig, bekloppt, laut, intelligent, philosophisch, überfixiert auf bestimmte Themen - aber superlieb, lustig-bunt, also wir überlegen gerade wie ein guter Mod/Admin Account heißen müsste, den man ernst nehmen kann. Mir fallen da nur übermächtige Raumschiffnamen ein, von denen man sich gern killen lässt - nicht so etwas profanes wie "Captain, Captain, die Penis hat gerade ihre Waffen aktiviert".

Übrigens ist die Glaswurst, von der Tim sprach ja überaus attraktiv, da blinkt und funkelt es wie bei Garfunkel und Simon einst.

Für alle, die angefixt werden wollen, es gibt wieder Interviews mit den Größen des Clubs - also ich meine die Intouchables - Fefe zB ist schon online. Wobei er glaubich ausgetreten ist.
Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=jROuVtMcHas&t=4313s
C
ovfefe



Irgendwann geh ich da auch hin, würde
auch eher die Leute und das aktive Zeug da ansehen. Vermutlich hat man da allein schon zu wenig Zeit ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:


Sequencer-News

Oben