"2VCO" von x0xb0x in Doepfersystem, wo gibts denn 5.333V ?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von shorty-circuity, 25. September 2011.

  1. Hallo, hab mir diesen 2VCO-Bausatz von Adafruit gekauft.
    Da in einer 303 schon ein 303-liker Osz drin ist, bringt das Teil natürlich mehr
    in einer beliebigen anderen Kiste oder im Modularsystem.
    Ist doch ein prima Modul, fett und weit billiger als alle anderen Oszis. :phat:
    Braucht aber nun mal GND, 12V und 5.333V (als virtuelle Erde). :roll:
    Ist ja Bei TB & Co recht aufwendig gemacht, geht das nicht mit nem Trimmer als
    Spannungsteiler oder nem normalen Spannungsregler (LM336 hätt ich grade da).
    Bestimmt hat hier einer von Euch das schonmal gemacht und weiß,
    welche einfache Extraschaltung man da braucht.
     
  2. citric acid

    citric acid aktiviert

    Re: "2VCO" von x0xb0x in Doepfersystem, wo gibts denn 5.333V

    warum nimmst du nicht die 5 v leitung vom doepfer buss , brauchst dann natürlich so ein 5v adapter von doepfer oder co
     
  3. Re: "2VCO" von x0xb0x in Doepfersystem, wo gibts denn 5.333V

    Ja das war halt die Frage -
    Wenn das ausreicht ists ja schonmal gut.
    5.333 ist also nur so ne Spasszahl?
    Hast Du das probiert?
     
  4. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Re: "2VCO" von x0xb0x in Doepfersystem, wo gibts denn 5.333V

    In der 303 ist das die Referenzspannung für Wandler und VCO - und ohne den exakten Wert stimmt die (externe) 1V/Okt nicht.
    Wenn du den (Tonhöhen DA-)Wandler nicht hast sollten da auch 5V gehen, allerdings ändert sich dadurch der Abgleich etwas.

    Mit einem LM317 kannst du dir auch eine genaue Spannung bauen.
     
  5. citric acid

    citric acid aktiviert

    Re: "2VCO" von x0xb0x in Doepfersystem, wo gibts denn 5.333V


    ne leider nicht, daher bin ich sehr auf deine versuche gespannt... habe zwar ein osc303 und einige tb´s und clones, aber im modular hätte ich schon gerne noch ein clone vco :)
     

Diese Seite empfehlen