OnTopic 30.6.20, Stream, SequencerTalk #52 - 20:30 Live! Mit Dean Freud & Moogulator

Lust an einem Livestream rund um Music Gear?

  • ja

  • nein

  • Ankündigen sollte man mind 2-3 Tage vorher kennen

  • Ankündigungen reichen am selben Tag

  • Ankündigen reicht 1-2 Stunden vorher


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.
EDM Funktionsmusik interessiert uns privat eher nicht so stark - Techno schon, eher alles andere - außer Schlager. Aber wir haben schon rumgefraaaacht und ist auf jeden Fall auf dem Plan, vermutlich schon DI,.. Mal sehen, was passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
PS Fragen an Bob könnt ihr aber gern posten, Mixing und Mastering.
Wir verhäddern und sicher auch noch in dem, was Bob selbst so gemacht hat. Bis Donnerstag!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fragen gleich im Chat stellen oder rechtzeitig hier posten. Es gibt natürlich mehr als nur Mastering, dennoch ist das ein Hauptpunk(t). Bis nachheeeer, dann.
 

Cello

||
Neben dem Mastering auch bitte die Vorbereitung miteinbeziehen. Alles auf Stereo mixen, oder Stereogruppen und diese comprimieren/limten. Was macht da Sinn und wie gruppieren (zB)

Dann halt auch wie mastere ich für welches (Genuss)- Medium

welche PlugIn-(Ketten) machen Sinn?

Umweg über Analog Summierer und dann wieder wandeln?

Mastercklock bei externer Digitaler Hardware

ach, es gäbe so viel....
 
Stephan war definitv lustig.... fand es trotzdem schade, dass Bob aus technischen Gründen rausgeflogen ist und nicht wieder kam. Als er die Themen Tiefenstaffelung und Dreidimensionaliät im Sound kurz ansprach, dachte ich mir noch: Jetzt wird es interessant. Und dann war der Jung` plötzlich fott... :sad:

Ich fand es übrigens klasse, dass die Fragen aus dem Chat von Euch herausgehoben und zur Beantwortung an Stephan adressiert wurden. Redeanteil von Dean war mir persönlich zu hoch.... zum Thema Mastering wurde inhaltlich dabei eher wenig beigetragen.

@deanfreud Vielleicht kannst Du demnächst stärker darauf achten, niemanden ins Wort zu fallen... ich empfand das gestern stellenweise als recht unangenehm, zudem gehen dadurch die Antworten der eigentlich Gefragten mehr oder weniger verloren :sad:
 

Wesyndiv

||||
Das muss sich alles einschleifen . Man versucht gegenseitig Lücken abzufedern oder auch mal das Thema wieder konkret in die beabsichtigte Richtung zu schieben, auch wenn das gerade angesprochene für viele interessant war.
Auch ist es nochmal ein Thema, zu moderieren, den Chat im Auge zu behalten und dann den die Kurve ins laufende Gespräch zu kriegen. (Vielleicht sollte sich nur einer auf den Chat konzentrieren und der andere vertraut darauf dass die Ausgewählte Frage, der Kommentar, gerade reinpasst)

Sowas, nach einem schwierigen Start, dann doch noch gut über die Bühne zu bekommen und vor allem wenn spontan die Fragenliste für den neuen Gast angepasst wird.

Wird alles gut
Frank
 

deanfreud

#MAKEKRACHANDLOVE
Ja, war gestern einfach dezent schräg, an vielen Punkten.
Haben wir schon mal besser hin bekommen, sorry wenn ich deine Frage abgewürgt habe. @randomhippie

Ich hatte dann auch einfach nicht mehr die Ruhe weg und war dann gestern Abend innerlich auch richtig angespannt. Ist halt eine Livesendung, hätte auch schlimmer kommen können. :)

 
Ja, war gestern einfach dezent schräg, an vielen Punkten.
Haben wir schon mal besser hin bekommen, sorry wenn ich deine Frage abgewürgt habe. @randomhippie

Ich hatte dann auch einfach nicht mehr die Ruhe weg und war dann gestern Abend innerlich auch richtig angespannt. Ist halt eine Livesendung, hätte auch schlimmer kommen können. :)

Nee, ich hatte keine Frage... meinte auch nicht den Chat. Ich kann mich an zwei, evtl. drei Situationen erinnern, wo Mic bzw. Stephan dabei waren zu antworten und dann halt „reingefegt“ wurde. Aber ist jetzt alles auch nicht schlimm, ist menschlich… zumal ich das im realen Leben auch gut kann. Alles relativ.

Auf jeden Fall finde ich den Ansatz bestimmte Themen mit Experten/Profis in einer 3er oder 4er Runde zu besprechen klasse. Top!
 
Es gibt noch keinen nächsten Termin, aber Themen und Feedback sammeln geht natürlich. Ich werde übrigens nicht mehr in jeder Sendung alles aufrufen was geht. zB Mashups machen oder Videos, weil das gilt als Dauerangebot, ich glaube aber ihr - oder die meisten - hören einfach lieber nur zu, machen nicht sooo gern was selbst. Es gibt ja Hörspiele und sowas. Wir haben auf alles Bock.
Wollt's nur mal so sagen - da ist Interaktion möglich, sogar bis zu zu Besprechungen, theoretisch könnte man auch Tracks durchgehen, nur dürfen wir natürlich keine Musik direkt spielen.
Videos von euch aber schon, wie die von Major Goose und so.

Brainstormen geht immer was sowas angeht, wir sind nicht zu festgelegt in Dingen.
Erstmal bis bald.
 
Ich fand Ihr seid recht souverän mit Bob`s “Abgang“ umgegangen. Stefan: einfach super. Muss nicht Allen gefallen. Aber macht das Format quicklebendig. Bob wieder holen, bitte. Gerne zu Premastering:cool: oder Raumakustik. Übrigens: Techno House Clubmusik auf fetter Anlage Hören Erleben zum Vergleichen Beurteilen. Nicht Jede/Jeder kann als DJ seine Tracks im Club checken.
Ist vielleicht nicht nur für mich ein Thema?
 
Bob kommt auf jeden Fall. Der ist ein interessanter Mensch und hat gute Idee. So Leute stellen wir gern vor und so, er kann auch gut reden. Alles kommt, wenn es technisch geht.

Das mit dem Club verstehe ich gut, ich hab so rausgefunden, wieso der Microkorg oder ein Alpha Juno mehr Macht hat als ein bestimmter Clavia Synth. Aber es gibt da sehr viel noch dazu, klar kann man das mal thematisieren. Aaaaber - Dean denkt etwas anders über Form und Struktur als ich, daher machen wir das, wo wie beide ja zu sagen. Sonst müsste man das anders machen oder in einer anderen Runde. Wir machen das ja so locker für uns. Ich würde dazu neigen in bestimmten Themen noch weiter einzusteigen und so, es ist so ein Flow, der aber insgesamt was ist, was auch durch uns ein bisschen eine eigene Form bekommt die wir jeweils einzeln anders machen würden.

Wie in einer Band ;-)

Das mit dem anhören ist sogar ein dickeres Thema, dazu würde ich idealerweise sogar 2-3 Gäste dazu holen, dann sogar die, die viel sowas machen. Das ist nicht ganz einfach, wir haben nicht unendliche große Personenpools mit Leuten die mitmachen. Da müssen wir also sehen, wie das geht. Stephan wird aber bestimmt nochmal dazu kommen.
 
Wir schauen, ob Donnerstag noch geht - muss erst krank abwarten. Aber sieht eher nicht so aus. Die Laberei kann man sich ja immer nachher auch anhören, hat nur dann keine Macht mehr über uns per Livechat. Das ist natürlich auch was, was wir selbst wichtig finden.

Wir sind da, sobald es geht. Gibt ja doch ein paar Dinge, über die man reden kann.

Privat zB über das Autokonzert vom 9.5., über die Arbeit mit LSB TV oder einfach mal über Synths, zB Subharmonicon und Logic 10.5 und ein paar andere Sachen, zB Real Digitale Synthesizer ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Moogulator Von "Gelaber" war nicht die Rede, "Gequatsche" war nett gemeint, kann aber falsch verstanden werden, geht klar.

Viel wichtiger: Gute Besserung... komm schnell wieder auf die Beine!
 
Also wir nennen es ja einen Labercast. Das ist schon ungefähr das. Das ist was es ist, also nicht abwertend.
Ich bin nicht krank, ich bin bereits am Deanstag bereit, aaaber wir müssen wachhhhten. Es wird weiter gehen.

Es geht am 28.5. weiter.


Link - nächstes Posting.
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben