303 Sequencer Ersatz in Reaktor?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Crabman, 18. Februar 2010.

  1. Crabman

    Crabman recht aktiv

    ...damit ist eigentlich schon alles gesagt.Ich bin absolut nicht auf dem laufenden was die R Library angeht,bzw ist mir das zu unübersichtlich wenn man da ne Weile nicht gestöbert hat.Ich suche also nach einem kleinen Sequencer,der nach dem TB Prinzip mit Accent und Slide funktioniert (also,ich meine damit jetzt nicht die kryptische Bedienung).Ob mit oder ohne Klangerzeugung ist egal.Wenn die Oberfläche"inspirierend"gestaltet wurde,hab ich auch nichts dagegen.

    Sicher,es wäre wohl nicht schwer einfach gar nen 16tel Steppa aus der normalen Library zu nehmen,doch hab ich länger nichts mehr mit Reaktor gestaltet und weiss grad nicht wie ich z.B gezielt einzelne Slides aktivieren könnte (ohne Dauerportamento zu haben). :gay:
     
  2. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Früher war Reaktor und Midi.out immer etwas problematisch, zumindest wenn man Gate, Pitch, CV getrennt erzeugt und zu einem Midi Signal ausgeben wollte. Mit den neuen Blocks Module dachte ich wären auch so Sachen wie Slide kein Problem mehr, falsch gedacht. :)

    Merkwürdigerweise ist Glide immer aktiviert, unabhängig von den gewählten Einstellungen. Hat jemand eine Idee ob und wie man das beheben kann?

    ->
     

    Anhänge:

    • 8step.png
      8step.png
      Dateigröße:
      252,2 KB
      Aufrufe:
      85
  3. MURX

    MURX aktiviert

    Glides habe ich bei der Verschaltung nicht. Was den Anschein von Gleids haben kann, ist eine lange ADSR am getriggerten Sound.

    Wie sehen die Midi-Daten bei der Aufzeichnung aus ? Kurze Gates oder Gleides sind dabei gut erkennbar.
     
  4. MURX

    MURX aktiviert

    Setz mal den Gates & Trigs zwischen dem 8 Steps und dem Midi Out. Bei dem Trig kannst du die Millisekunden einstellen die gesendet werden sollen. Vieleicht ist es das was du meinst.
     
  5. MURX

    MURX aktiviert

    Nachtrag:

    Oder, drehe bei dem 8 Steps den Gate Regler weiter runter. Damit werden die Gates kürzer.
     
  6. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Es lag am VST Synth, Glide im Plugin selbst war aktiviert. :oops:

    Wie dem auch sei, Glide wird unabhängig von den Einstellungen vom Step Sequencer an den VST Synth nicht übermittelt. Zumindest kann ich bei meiner Konstellation nichts hören....
     
  7. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Die sind beide unter "Classics" - klingt schon etwas 303ish

    [​IMG]

    Synth: Junatik (als ens aufrufen)
    Seq: Monoliner (als ins einfügen und verbinden)
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Nochmal zum Bento Box 8 Steps. Ich habe mal einen Oszillator dahinter gepackt und getestet. Glide Parameter setzen bewirkt nur Glide on/off, ansonsten hat der Glide Regler keine Funktion. Eine Notenverlängerung z.B. von 16tel auf 8tel ist damit nicht möglich, daher doch kein 303 Sequencer Ersatz in Reaktor....

    ->
     

    Anhänge:

  9. MURX

    MURX aktiviert

    Dreh die Releasezeit ganz auf und moduliere den Decay.

    Über den Velocity Wert kannst du zum Beispiel pro Gate eine kurze oder lange Decayzeit wählen.
     

Diese Seite empfehlen