3D Fraktale in Blender,C4D,Maya,Houdini,Unreal

verstaerker

verstaerker

*****
wer schonmal Fraktale in Mandelbulb oder ähnlichen Apps probiert hat (hallo @Strelokk ), hat sich bestimmt schon über die skurrile Bedienung und mangelnden Schnittstellen mit der Aussenwelt geärgert.
Da bin ich doch unlängst auf ein unglaubliche coole Lösung gestolpert.

Die Ergebnisse können so aussehen:
https://vimeo.com/491832481


Diese Firma https://www.machina-infinitum.com bietet Packs mit presets an die man direkt in Blender etc öffnen kann.
Dazu braucht man allerdings Octane und ne ordentliche Grafikkarte. Octane gibts für umme für den persönlichen Gebrauch.

Wer jetzt aber noch mehr sparen will , kann auch ein umfassendes kostenloses set an Vectrons (so heissen die OSL Formeln für Octane) laden
Damit gibts aber ein kleines Problem, einige der Formeln benötigen die ff-vectron.h Funktion. Die ist zwar dabei , wird aber von den 3D Apps nicht gefunden. In diesem Falle ist es empfehlenswert die OSL-Dateien zu editieren und die Zeile
Code:
#include "ff-vectron.h"
durch den Inhalt der Datei ff-vectron.h zu ersetzen.

Viel Spaß. Bei Fragen, fragen.
 
 


News

Oben