4-te Stimme Poly 61

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Floo, 9. Juni 2010.

  1. Floo

    Floo Tach

    Hallo, nach lange Zeit habe ich mein alten Poly 61 ausgegraben mehr aus nostalgische Gründe, bin ja mit den Poly800 noch auf Kriegfuß...
    Tja , Speicher war leer, also die wav schnell zurück gespielt und bemerkt das jede 4-te note ausbleibt bzW bei polyfonie anderst klingt.
    Geöffnet, nach Pufferbatterie geschaut, scheint intakt zu sein ,noch 2-3 mall frisch eingespielt(wav) keine Änderung .Wie soll ich das anpacken ? Ist ein Soundchip Geschichte?
    Ich bitte Euch um ein Paar Ansätze wie vorgehen soll ,einschicken möchte ich ungerne ,klapere ja nur hobby mässig alle Paar Jahre und wird shch warscheinlich noch lohnen?Bei dem Restwert?

    Danke schon mall

    Floo der sich auf eine spannende Nachtschicht vorbereitet( €-fluß muss von jergendwo kommen "kotz")
     
  2. Ist mit ziemlicher sicherheit was auf dem Voiceboard.
    Service Manual gibts auf meiner Seite: http://fa.utfs.org/diy/korgpoly61/Korg_ ... Manual.pdf
    Wenn die Sounds grundsaetzlich auf der vierten Stimme noch kommen (wenn auch seltsam klingend), dann ist vermutlich der SSM2056 Envelope-Chip noch in Ordnung (das waere der einzige rare Chip auf dem Board).

    Es könnte einfach ein leicht korrodierter Stecker oder ein wackliges Trimm-Poti sein.
    Vielleicht mal aufmachen, ausgeschaltet lassen, und alle Stecker mal abziehen und wieder aufsetzen.

    Dann anschalten, Akkord mit sechs Noten gedrückt halten, und einfach auf der Voice-platine (das ist die rechte der beiden grossen Platinen am Boden - erkennt man leicht an den sechs gleichartigen Abschnitten) leicht(!) auf alle Trimmpotis mit dem Zeigefinder drauf drücken, und ggf mit dem draufgelegten Finger eine leicht drehende Bewegung machen. Sie sollten nicht wirklich verstellt werden, aber doch einfach minimal bewegt werden.
     
  3. Floo

    Floo Tach

    Hallo Florian, Floo heist in wirklichkeit auch Florian ,also ich kann mir errinern das auf dem Board jegendwelche LED-s beim drücken geleuchtet haben(gab-s 1983 schon LED?) Gestern merkte ich das die zuständige beim 4-ten Ton nicht leuchtet ,man sieht schön wie die 6 Stimmen der Reihe nach ,beim ein Finger spielen geschaltet werden ,bis auf den 4-ten der nicht leuchtet und der Ton jegendwie dün und hell klingt. Schwer zu erklären, wie wenn ein 2 ten DCO(heißt er so?) nicht arbeiten würde darum es auch anderst klingt. Wenig Sounds wo man es fast nicht bemerkt.Bei manche Register hört man den Tonüberhaupt nicht, meistens bei den einfachen monophonen.

    Ich kucke mir mall Deine Seite an ,mache mich schwer mit Englisch, hatte ruschisch in der Schule... (braucht man ja so oft)
    Gruß
    Flo
     
  4. Floo

    Floo Tach

    Also ,ich hab-s probiert leider ohne refolg ,glaube fast das doch ein Stimmerzeuger ist. Kann jemand nachvollziehen folgendes:
    Sound 11 Parameter 22 also DCO2 Waveform von 1 auf 0 also OFF gestellt ist beim 4 ten mall drüccken jegend einer Taste der Ton ganz weg , man hört nichts .Die Trimmpotis ,Florian, habe ich sanft ,wie Du vorgeschlagen hasst behandelt. Mann sieht auf den Board die Dioden oberhalb der Tastatur leuchten .Alle 6 schön auf der Reihe nach.
    Was konte ich noch probieren? Die Stecker habe ich mall abgezogen und wieder dran gemacht.

    Danke
    Flo
     
  5. Pepe

    Pepe Tach

    Hallo!

    War bei meinem Poly-61 auch so, dann habe ich den breiten Multistecker, der zu den 6 Voices führt, neu gecrimpt, also neue Metallkontakte angebracht. Et voilà: funktioniert wieder blendend. Man muss nur das Werkzeug dafür haben, ist aber nicht so superteuer. Auf der Website vom User MiK kannst du das auch nachlesen und schauen, wie's funktioniert: http://www.mik-music.org/tiki-index.php?page=DamagedConnectors

    Ich hoffe, bei deinem geht's damit auch wieder! Bei mir fiel nämlich auch eine Stimme aus, bzw. hatte sie streckenweise einen anderen Klang.
     
  6. Pepe

    Pepe Tach

    Ach, übrigens solltest du die Speicherbatterie möglichst flott tauschen, sofern das nicht in den letzten 5 Jahren oder so getan wurde. Kriegt man normalerweise im Elektrofachgeschäft, die bestellen's sonst. Einbau ist auch kein Ding, da das nur drei Lötfahnen sind. Die Batterien des Poly-61 sind heftig ätzend, wenn die auslaufen! :mad:
     

Diese Seite empfehlen