A&H-Mixer repariert sich von selbst?!

GeoTeknique

GeoTeknique

|||||
Hi,
Vor einigen Wochen ist mir ein Maleur passiert. Ich spiele mit dem Resonanz- und Cutoffregler des Roland XV-Romplers rum und erzeuge dabei ungewollt extreme Pegel, die mir wohl den linken Master-Kanal im A&H GL-2200 zerschossen haben - Dachte ich! Bis heute. Es kam nur noch über eine Leitung der beiden Masterkanäle etwas aus dem Pult, die andere war stumm. Auch die LEDs dazu blieben aus. Hmm Paar Tage später nochmal probiert - nix zu machen - Kanal ist tot.

Heute 2 Monate später nochmal aus einer Laune heraus probiert und siehe da, er läuft wieder! ;-) Hoffentlich bleibt's erstmal auch so. Na Mensch, wie geht denn das? Ich meine, es soll mir nur recht sein, nur mit den Subs zu arbeiten ist Mist. Aber eigenartig finde ich dieses Verhalten schon. Habt ihr sowas schonmal erlebt, das sich Geräte 'von selbst' reparieren? Ich hatte das auch schonmal bei dem Roland SDE-330, wo das Display kaputt war - dachte ich. Einfach mal die Front abgeschraubt und neu zusammengesetzt und schwupps geht es wieder. Bei dem Mixer war aber keinerlei Eingriff nötig. Hier hat Handauflegen gereicht.

Gruß
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben