Aaaargh mixer suche ist deprimierend!!!

ion

ion

.
aber wirklich.... es fehlt da einfach das zwischending

bin nicht soooo sehr mit dem anfass-faktor sprich der ästhetik der mackies zufrieden. der sound ist.. naja auf jedenfall neutral für meine ohren

aber eigentlich suche ich etwas spezielles! halt mit glück einen richtig gut klingenden (eq`s zb) und auch gut anfühlenden altmeister....
am besten so mit dieser ledermappe unten und holzracks :lol: ich find das echt schön.. auch sind die potis vom anfassen her anders...


gibt es denn nichts was das noch einigermaßen mit verlässlichkeit (kein verröstets innenleben)
vielseitigkeit (min. 6 aux /20 ch.) und guten sound zusammen bringt?

sagt was ihr wollt aber ich finde die hier optisch SAAAAAAAHNE!!!
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=007
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=012

aber natürlcih shitty ausstattung.. keine inserts/groups usw

bei mir ist der mixer halt das wichtigste musikinstrument... da muss ne gewisse liebe entstehen

bin mittlerweile auch bereit ein bischen mehr auszugeben
aber bei den A&H `s fehlen mir die genüge an AUX (meist 4)

soundcraft mag ich eigtl. auch aber die meisten sind halt livepulte (wobei ich mich mit dem unterschied zu studiopulten nicht auskenne)
und sind außerdem noch überdimensional wie das hässliche spirit live
bäh

uch ärgere ich mich schwarz das ich mir grad nen mackie SR24 durch die lappen hab gehen lassen :evil:
das war von der ausstattung ja schon fein bis auf fehlende meter


was gibts denn noch wirklich empfehlenswertes?

nachdem ich sämtliche mixer threads hier 3x durch habe
und da "DER MIXERTHREAD" leider noch nicht existiert
frag ich mal wieder :roll:

kann mir sonst noch jemand zu den soundcraft GB4 teilen was sagen?
 
F

francesco

||
Hi,

wenn's auch ein Youngtimer sein darf: Ich bin mittlerweile bei einem MIDAS Venice gelandet. Gibt's jetzt auch schon ca. 10 Jahre und daher gibt's auch einen Gebrauchtmarkt. Ist zwar eigentlich ein Live Pult, hat aber eine überraschend gute Control-Room Sektion und Inline-Technik braucht man Dank DAW auch nicht mehr wirklich. Neupreis ist natürlich hoch.

Gruß, Frank
 
N

Neo

..
Noiseprofessor schrieb:
Dein Thread hat mich beim Lesen wieder an meine erste "größere" Konsole erinnert, das war so eine hier:

http://cgi.ebay.de/Tascam-M-2600-24-8-2 ... dZViewItem

Der Sound von den Dingern ist wirklich gut, das hat zupackende EQs und ein sehr flexibles Routing. Hat auch genügend AUX Wege.

Die habe ich hier zu Hause, ist ein wirklich gut brauchbares Pult. Natürlich kein vergleich zum Studio, wo eine Ghost steht, aber für Pre Produktion "at Home" ist die Tascam schon fast Overkill.
 
ion

ion

.
hmm mist.. is mir ja durchaus übern weg gelaufen die letzte auktion...leider nicht ernst genommen... guter preis offenbar auch noch
 
audiotrainer

audiotrainer

||
Schau' Dir 'mal den hier an - der klingt gut ("britisch"), hat viele Routing-Möglichkeiten, ist solide verarbeitet (Fader lassen sich austauschen) und hat sehr okaye interne FXs.

Ist nicht soo teuer (ca. 1500,- EUR), jedoch schon jenseits der Mackie-Preisklasse.
 
E

Ed Solo

..
hab kürzlich ein gerücht gelesen, dass ssl eine kleine konsole auf der musikmesse vorstellen wird. vielleicht wär das ja was
 
ion

ion

.
hmmmmmmm SSL ? wo kann ich mich in da gerüchte vertiefen? :)

bin ich schon bereit mittlerweile ein bischen mehr auszugeben, weil der mixer wirklich wichtig ist... allerdings kommt dann höchstwahrsch. auch nur 2nd hand in frage :sad:

1,4K wäre oberstes maximum und dafür will ich dann auch wirklich genialen sound :)

hab mir zwishenzeitig mal dieses zwischen ding aus mixer und preamp oder was das war von TLA angesehen.... aber ist dann doch zu beschränkt
 
ion

ion

.
sonen AH wollt ich mir schoon beinahe holen.... aber gerade subgroups will ich jetzt endlich intensiv in meine arbeitsschritte des recorden aufnehmen
 
ion

ion

.
ich weiß ungalublich anspruchsvoll... aber 12mono channels???
die brauche ich ja schon für die outs meines interfaces also von DAW kommend.... dann würden noch aux-returns kommen weil das einfach um längen besser geht als direkt am aux zurück zu gehen... und ggf. MIC/SYNTH..

klar es wären natürlich kompromisse möglich... in der arbeitsweise aber dadurch wird alles noch komplizierter

will jetz thalt so arbeiten das ich c.a 5 einzelne groups über eine revox, einzeln in die daw bringe.. quasi vorgemixt und leicht zusammen gefasst (zb aus 12 spuren mache 5) dann bischen aufwerten, zurück in den mischer und final mix auf stereo out again in die revox.... back to DAW *mastering*, feddisch

muss da halt unbedingt system reinbekommen und auch nicht zu endlos lang.. dieses scheint mir sinnvoll



hmmmm hat das AH (also auch die 16:2 version) eine schaltung die es erlaubt den kompletten mix zu hören aber nur markierte spuren aufzunehmen?
das wäre natürlich genaso gut für mein vorhaben wie subgroups

*schmöker*
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Als kleines Livepult empfehle ich was mit mind 1x param mitten und 2 auxwegen wenigstens.

diese komischen festfilter sind nutzlos, reicht live zwar manchmal aus, aber mit nem anständigen pult kannst du auch klanglich etwas arbeiten..
 
ion

ion

.
hi moogu
geht ja nicht m live arbeiten..... und ich hab mich ja grad von meinem 1604vlz getrennt, wo ich noch überlege ob das schlau war :roll:

sollten halt echt 6 aux sein
 
Moogulator

Moogulator

Admin
6 Auxe kriegst du nur bei Livepulten vom Typ FOH. Die Großen Saalmischpulte.

Ansonsten gibts halt die 8Bus-Pulte, die das auch bieten, wobei einige Auxe dabei umgeschaltet werden - 4 Regler und 2 umschaltbar.

ZB Mackie 8bus und das böse B. MX8000 und 9000. Hab selbst damit eine Weile gearbeitet. Ist besser als sein Ruf. Das Mackie hat bessere EQs.
 
ion

ion

.
ich galube ich hab gefunden was ich suche

leider nur 4 aux (mit seperatem monitoring??? heißt das doch noch 2 preAUX?)

und 8 bussen

kann ich dann die 4 aux auf die busse return routen?

vllt. sollte ich mich ja mal mit insert auseinandersetzetn anstatt nach 6 aux zu schreien...einige FX lassen sich sicher auch ohne eigenen AUX verwenden????
 
ion

ion

.
was ist ein TASCAM M 2516 wert????? möchte nicht überteruert kaufen


und wie oben gefragt, kann ich die 4 auxreturn auf 4 busse routen?


ist der sound von dem pult so fein wie man hier von der tascam 2er serie behauptet?

was mich ins grübeln treibt ist, dass zwischen den 4AUX und den fadern noch 3 REGLER sind.... ist halt 1x PAN und ich glaube 1x VOl (für über tape ins eingeschleifte kanäle) und 1X MONITOR AUX?????? könnte man den monitor aux dann auch noch als normalen aux nutzen?
 
A

Anonymous

Guest
Das M 2516 kenne ich nicht, einzig beim 2600 weiß ich, dass es gut klingt.
Aber auch die altern nun einmal und das kann den Sound schon verändern.

Jedoch wenn Du was richtig feines willst, das:

A) Sehr gut klingt

B) auf die Bedürfnisse des DAW-gestützten Studios hin konzipiert ist

C) für das Gebotene nicht zu teuer ist

Dann schau Dir das Toft Audio ATB an. Ich weiß, liegt deutlich über dem gewünschten Budget, andererseits ist das ATB in der Preisklasse meines Erachtens unschlagbar.

http://www.toftaudiodesigns.com/atb.html
 
ion

ion

.
uuuuuuuh das ist sexy!!1 klar will ich das aber wie du schon sagtest $

one day maybe !? ;-)

gebraucht findet man sowas ja auchnicht... jedoch würde meine erläuterung zu B) interessieren


denke das Tascam ist schon erstmal ne gute wahl

oder rät jemand ab?
 
A

Anonymous

Guest
ion-five schrieb:
... jedoch würde meine erläuterung zu B) interessieren

Naja, das betrifft die Routingmöglichkeiten im Zusammenhang mit DAW Wandlern ( In/ Outputs, zB Group Outputs + Returns, optionale FW-Card etc.). Ist sauflexibel...

Das Tascam 2516 schaut ganz okay aus, reichen Dir denn die 16 inline channels + 4 Auxwege?
 
ion

ion

.
das ist halt die frage.... aber evtl. sollte ich mal anfangen einige meiner FX nicht über AUX zu nutzen sondern vieleicht über groups/inserts
also zb 5 spuren auf eine group und da per insert den FX drauf... geht doch oder?

wenn ich die BUSSE auch als AUX return nutzen kann würden 16ch reichen, ja
kann ich das denn? :)



haben die das bei TOF den hinbekommen das mit FW so zu machen das man anständig damit arbeiten kann? nicht so wie beim onyx/helix ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ion-five schrieb:
ich galube ich hab gefunden was ich suche

leider nur 4 aux (mit seperatem monitoring??? heißt das doch noch 2 preAUX?)

und 8 bussen

kann ich dann die 4 aux auf die busse return routen?

vllt. sollte ich mich ja mal mit insert auseinandersetzetn anstatt nach 6 aux zu schreien...einige FX lassen sich sicher auch ohne eigenen AUX verwenden????

ehm, nee. die busse sind als zuführung für DAW/recording gedacht oder können als subgruppen genutzt werden und werden dann auf master geroutet wenn man das will.

die subs haben evtl auch AUXe, sowas gibts natürlich schon. auch manchmal noch einen einfacheren EQ. direct out (für kompressor).
 
ion

ion

.
uff ganze euphorie ist wieder im eimer... glaube die eckwerte 16ch 4 aux ist echt nicht genug..... das hat mein 1604vlz ja auch....
wäre allerdings interessiert wie unterschiedlich die klingen
 
A

Anonymous

Guest
Wie gesagt, mit dem 2516 hab ich noch nicht gearbeitet. Kann Dir da bei speziellen Fragen nichts konkretes sagen.

ion-five schrieb:
haben die das bei TOF den hinbekommen das mit FW so zu machen das man anständig damit arbeiten kann? nicht so wie beim onyx/helix ?

Tja, weiß man´s? Ich glaube die FW Option ist noch gar nicht lieferbar...
 
A

Anonymous

Guest
ion-five schrieb:
uff ganze euphorie ist wieder im eimer... glaube die eckwerte 16ch 4 aux ist echt nicht genug..... das hat mein 1604vlz ja auch....
wäre allerdings interessiert wie unterschiedlich die klingen

Das wird sich nicht so sehr viel nehmen. Rein vom Sound her sind die kleinen Mackies schon gut. Der EQ dürfte beim Tascam etwas flexibler sein.
 
more house

more house

..
ion-five schrieb:
BeitragVerfasst am: 0 09 Maerz 2008 19:12 Titel:
was ist ein TASCAM M 2516 wert????? möchte nicht überteruert kaufen
ich hab wenn ich mich recht errinner mein 2524 fuer 500 euro bekommen

...das war aber n ganz netter :)

momentan sind de tascam m600 eigentlich recht billig letztens ging eins bei ebay fuer 600eu uebern tisch. da haste massig aux, du musst halt nur platz daheim haben

...haett ich die kohle dann wuerde ein d&r hier einziehen
ein dayner sollte man so um die 800 krigen wenns in ordnung is ...die dinger klingen imho sehr gut!
 
audiotrainer

audiotrainer

||
Sorry, aber: Was hast Du eigentlich vor?
Schreib' 'mal auf. Und dann rechne 'mal. Und dann mach ' 'mal 'nen Kompromiss ... ;-)

(Klar gibt's 6 AUXe Pre/Post schaltbar, 16 Mono-Ins und 8 Subgruppen - ist eben eine Frage des Geldes :?)
 
F

francesco

||
Hi,

ich kann's nicht lassen. Ich muss noch mal Werbung für das Venice machen. Das 240er geht gebraucht schon mal für um 2k.

http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Midas-Venice-240-prx395499615de.aspx

Da steht zwar Livepult, aber wie ich schon oben schrieb ist das Pult für's Studio super geeignet. Die kurzen Fader sind auch nicht wirklich ein Problem, mittlerweile finde ich es sogar gut, weil das Pult dadurch kompakter ist.

Klangqualität: Ich hab schon mit einigem gearbeitet, sicherlich nicht mit allem was auf dem Markt rumfliegt, aber das Pult spielt schon eine oder auch zwei Klassen höher wie z.B. Mackie (auch aktuelle Onyx).

Gruß, Frank
 
Lepharia

Lepharia

.
Ich seh hier nur analoges. Wie ist die Forenmeinung zu Digitalpulten denn so? Ich find das eigentlich ne feine Sache. Oder irre Ich?
 
F

francesco

||
Hi,

zum thema Digitalpult:
Wir nutzen für Livemucke und große Mitschnitte ein Mackie TT24 -> geniales Pult.
Ich hatte im Studio bisher als Digitalpulte ein Fostex VM200 und ein Behringer DDX3216. Mein Fazit: Im Studio brauch ich kein Digitalpult, weil dessen Aufgaben erledige ich alle im Rechner. Das Analogpult nehm ich wegen dem Sound bei der Aufnahme und gelegentlich zum Abmischen. Super am Analog Pult ist der direkte Zugriff für's Monitoring, da kommt das Arbeiten direkt in der DAW nicht mit und Speicherfähigkeit brauch ich dafür auch nicht.

Gruß, Frank
 
ion

ion

.
ach jaaaa.... jetzt is es doch wieder ein mackie geworden :roll:

alleine platz-technich, kompakt etc

habe mir für nen echt guten preis das SR 24/4 geholt
6UAX 24CH 4Groups

genauso viel bezahlt wie für mein 1604vlz bekommen :)



DIGIpult wäre absolut keine alternative gewesen... ich hasse displays :)

das venice ist grad für 2200 raus gegangen, sah bildschön und neu aus


aber ich glaube ich werde mal nach was summenaufbereitendem ausschau halten... nen valve compressor oder limiter.. aber da verlier ich auch den überblick was nun wirklich gut aber noch im 2nd hand preiswert ist
und dann geht das ganze eh nochmal über tonband

denke für 520,- 6aux 24ch mackie is schon fein!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben