Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen? Positiv!

A

Anonymous

Guest
Ich möchte mein standart midifiles aus Ableton /Mac 0SX 10.6.8 auf meiner AKAI MPC 2000XL abspielen können!

Das geht aber nicht so ohne weiteres!?


Ich habe mal gelesen, dass der mac beim abspeichern etwas in die files reinschreibt, das die MPC nicht lesen kann.

Hat jemand eine lösung für dieses problem

(Das übertragen von MID via einspielen ist zu aufwendig wenn man viele trax hat)

Danke und gruesse, Peter
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Was genau geht nicht?
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Ich kann meinen midifile (aus ableton 6.0.1 /Mac) in der MPC nicht abspielen, geschweige denn laden - die MPC crashed dann!
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Danke! Ja und nein :)

Der typ hat das so gelöst:

1) Ableton LIve MIDI-export

2) import in ProTools (PT)

3) export aus PT

4) laden MPC

funktioniert

Folgerung: Ableton LIve exportiert Midi entweder falsch oder anders als andere DAWs!!!!!!


Ich habe kein PTs :)
 
mink99

mink99

......
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Die mpc ist nicht so robust beim midi Import und crashed gerne. Am sichersten ist es, über midi Out (bei mir aus Reaper) in die mpc zu überspielen.
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

überspielen ist zu ungenau für das , was ich machen möchte, danke! - die erfahrung haben auch andere gemacht.
-

Das hier habe ich gefunden:
http://www.mpc2000xl.com/sysex_loading.htm
The MPC can also be picky about what is needed inside the midi file, so if you attempt to load a midi file and get a error, it's typically missing some header info such as Tempo and other small stuff. I usually manually place the info in there using Midi File Disassembler/Assembler, but you may find it easier to open the file in any software sequencer and just resave it.

Ich selber setze jetzt in den MAC-Ableton-MIDIfile den MPC-header ein: " nicht darstellbar hier!!"

läuft.... aber keine töne!!!!!!!!!

Die MIDIfile lassen sich scheinbar auf OSX in TEXTEDIT öffnen und wenn man keine "styles" benutzt auch abspeichern!

Wenn jemand erfolgreicher ist als ich damit -- bitte melden...
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Lösung: Ableton Live löschen.

Kannst Du zwei Dateien in ein zip packen und hier posten? Eine funktionierende, eine nicht funktionierende .mid .

Ich habe keine Ahnung, aber vermute blind: Vielleicht speichert Ableton die Tempo-Info nicht? Oder Takt-Info? Vor allem Takt-Info und MPC kommt vielleicht ohne diese Info nicht weiter? Keine Ahnung. Zwei Beispieldateien würden helfen.
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Shit - ich auch - ich MAC :))
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Habe jetzt das hier ausprobiert:
http://midikit.en.softonic.com/mac

und es scheint erstmal zu klappen - der erste versuch war erfolgreich!

Wass hab ich gemacht:

1. In MIDIKIT einen midifile der MPC 2000XL geöffnet
2. den gesamten header kopiert
3. Ableton LIve Midiclip in MIDIKit geöffnet
4. den header der MPC dort hinein kopiert
5. gesichert und auf der MPC geladen und abgespielt
6. hat geklappt!!!
:phat:

Was der header ist wird man durch vergleichen der beiden dateien feststellen können - ich will mich noch nicht festlegen :)
Muss das experiement ja noch verifizieren... äh, heißt glaube ich falsifizieren :)

Cheers!
ps: TExtedit scheint wohl doch nicht alles darzustellen!! :)
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

Peter Uertz schrieb:
Shit - ich auch - ich MAC :))
Mac ist ja auch Unix dachte ich.

Most of the Unix utilities work on raw MIDI streams, so they should be compatible with just about everything, including ALSA, OpenSound, and MacOS/X. They communicate via the standard Unix file interface, so they can read and write directly to a device, to anonymous pipes, or to named FIFOs. The standard tee(1) and mkfifo(1) utilities will come in very useful when working with them.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
"should be compatible" heißt, er hats nicht probiert.

Öffnen kannst Du davon sicher nichts, weil das Commandline Utilities sind, also übers Terminal aufgerufen werden müssen. Nix für reine Anwender also.

Unter der Haube von MacOS steckt ein BSD, will man "fremde" Ultilities laufen lassen, muß man meist über das Zusatzpaket "fink" gehen. Auch nix für reine Anwender.

Die Sachen auf Hex-Ebene vergleichen kann man zB mit SynalizeIt, dem kann man nämlich auch Strukturen beibringen, die dann erkannt werden.
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ableton MID-files in MPC 2kXL abspielen?

So...

ist falsifiziert! - von 11x files hat nur ein file gestreikt (anderer Midikanal)- warum muss ich noch rausbekommen...

Peter Uertz schrieb:
Habe jetzt das hier ausprobiert:
http://midikit.en.softonic.com/mac

und es scheint erstmal zu klappen - der erste versuch war erfolgreich!

Wass hab ich gemacht:

1. In MIDIKIT einen midifile der MPC 2000XL geöffnet
2. den gesamten header kopiert
3. Ableton LIve Midiclip in MIDIKit geöffnet
4. den header der MPC dort hinein kopiert
5. gesichert und auf der MPC geladen und abgespielt
6. hat geklappt!!!
:phat:

Was der header ist wird man durch vergleichen der beiden dateien feststellen können - ich will mich noch nicht festlegen :)
Muss das experiement ja noch verifizieren... äh, heißt glaube ich falsifizieren :)

Cheers!
ps: TExtedit scheint wohl doch nicht alles darzustellen!! :)
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Matthias Wenzel schrieb:
Es gibt so einen JJsequencer
Vielleicht klappt die Übertragung/ Import da besser?
http://jjseq.web.fc2.com/

Wird ihm als reine Windows-Software auf dem Mac nix nützen. Trotzdem interessant. Ist das der Entwickler des JJOS?

Dieser Thread erinnert mich daran, mal diese Header genauer anzuschauen.
 

Similar threads

A
Antworten
2
Aufrufe
350
Anonymous
A
 


News

Oben