ADAT von Motu Traveler (MK I) auf Fireface UCX routen

Hallo,

ich besitze o.g. Geräte.
Das UCX bzw. die Total Mixoberfläche nutze ich in Verbindung mit meinem Laptop für Aufnahmen.
Nun wollte ich gerne noch ein paar analoge Inputs mehr, da das UCX nur 8 analoge hat.
Der Traveler (den ich noch aus einer älteren Firewirebasierten Arbeitsumgebung besitze)hat ebenfalls 8, davon vier vorverstärkt. Hat jemand vielleicht dieses Setup ?

Bisher war mein Gedanke den Traveler per Adat Out auf das Adat In vom UCX zu Routen.
Das klappt auch. Die Einstellungen am Traveler sind zwar nicht leicht ohne PC vorzunehmen, aber ich habe bisher folgendes erreicht: Ein Stereosignal in den Traveler eingespeist, wie o. geroutet und auf der Totalmix vom UCX wieder abgenommen. ABER mit dem Travel habe ich es bisher nur hinbekommen ein Stereosignal/Kanal/Weg mit dem Traveler zu routen und zu senden. Geht das nicht auch mit allen 8 gleichzeitig ?Die SPLfr. ist auf 44.1 eingestellt.

Es wär toll wenn da jemenad weiter weiß.

Wenn jemand. zufällig noch einen guten Tip hat den Traveler wieder über Firewire mit Laptop (I 7, Win 10) zu steuern, das wäre super.

Beste Grüße.
 

microbug

*****
Das Traveler baisiert auf der Technik der alten 828 und Ultralite, wird also mit Cuemix bedient. Dort sollte es möglich sein, mittels der 4 möglichen parallelen Mixe möglich sein, 8 Kanäle auf ADAT zu routen, das hab ich bei meinem ehemaligen 828MKII auch schonmal gemacht.

Wichtig ist es aber, daß Du beide ADATs, also Eingang und Ausgang, miteinander verbindest, damit das Traveler zur Samplerate des RME synchronisiert werden kann. Dazu muß das Traveler entsprechend eingestellt werden.

Ich würde mich allerdings nicht damit aufhalten, ein Win10 Laptop mit FireWire nachrüsten zu wollen. Das geht eh nur, wenn das Laptop einen ExpressCard Slot hat, damit ist es aber nicht getan, wenn sie Chipsätze nicht harmonieren.

Mein Tip: Verkauf das Traveler und hole Dir einen ADAT Expander, der am Gerät einstellbar ist oder erst keine lange Konfig braucht.

Da wären:
Marian Adcon (8fach), nur gebraucht.
MOTU 8pre, gebraucht und neu
Behringer ADA8200 neu oder ADA8000 gebraucht, ADA8200 bevorzugt

gibt noch mehr.
Das MOTU 8pre schaltet, wenn nicht am Computer, in den Konvertermodus um, siehe:
http://motu.com/products/motuaudio/8pre/optical.html

Marian Adcon und das MOTU haben alle Anschlüsse hinten, die Behringers dagegen vorne. Das war für mich Grund genug, den Adcon und später einen Creamware A16 Ultra (16fach) vorzuziehen.

Aber auch diese müssen beidseitig an ADAT angeschlossen werden, außer der Konverter ist der Clockmaster.
 
Sehr hilfreiche Antwort. Danke microbug.
Auch das du auf die eventuelle Erweiterung meines Laptops eingegangen bist. Das (Chipsatzpass-)Problem/Frage hatte ich schon mal mit dem alten PC und das habe ich nur mit viel Recherche und letztlich durch langes Ausprobieren in den Griff bekommen, das muss wirklich nicht nochmal sein.

Ich habe mir alle Vorschläge angekuckt und finde den ADA8200 echt super, vorallem das die Anschlüsse vorn und sogar am Gehäuse verschraubt sind, ist für mich viel wert ! Das hat das UCX leider auch nur zweimal, vorn.
Den Traveler verkauf ich.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben