offebaescher
offebaescher
neu hier
ich kopiere das komplette pattern
bei den variationen lösche ich raus.
 
mmai
mmai
.....
Ja, das Löschen/Deaktivieren von den Sounds ist nicht sooo problematisch - eher das erneute Wiederherstellen. Wenn verschiedene Velocitywerte (und diese auf 0 gesetzt werden) oder Automationen vorhanden waren, müsste man diese jedesmal wieder erneut eingeben.

Aber ich denke, ich habe eine (für mich) brauchbare Lösung gefunden: Pro Drum Sound werde ich einfach eine eigene Spur anlegen. Dann bin ich maximal flexibel und kann schnell den entsprechenden Clip stoppen - oder auch wieder starten wenn ich den Sound wieder aktiv haben möchte.

Trotzdem vielen Dank für eure Gedanken & Tipps! :)



Das zweite was mich leider noch extrem wurmt ist: Ich möchte ein (eigenes) Sample schnell einladen und melodisch spielen können - wie gesagt, die Betonung liegt auf schnell. Der bisherige Workflow sieht so aus:

Neue Spur erstellen -> Keygroup auswählen -> in den Browser gehen & Sample laden (landet im Sample Pool) -> wieder zurück in die Keygroup gehen -> zu Samples gehen -> dann das Sample erneut suchen (meist unter massig vielen Samples, weil im „Pool„ ALLES landet) -> dann endlich das Sample laden & spielen können… Puh.

Das kann doch nun wirklich nicht der normale Weg sein ein Sample zu laden, oder etwa doch? So etwas kompliziertes habe ich zumindest noch nie gesehen.. Gibt es eine schnellere Methode? Bei einem Drum Track funktioniert es ja relativ schnell: das im Browser geladene Sample landet automatisch auf dem aktuell selektierten Pad. Aber bei Keygroups ist es mit meiner beschriebenen Methode echt brutal.
 
starcorp
starcorp
|||||||||
Man kann übrigens die neuen Plugins für die Hälfte kaufen. siehe den MPC tread
Beitrag im Thema 'MPC OS 2.11.2 ["... erschien am 23.06.2022"]'
https://www.sequencer.de/synthesize...-2-erschien-am-23-06-2022.162558/post-2433052

Und wenn man eines davon gekauft hat, bekommt man ein Angebot für eine reduzierte MPC Software. Af die kann man dann wieder den code anwenden und hat wieder die Hälfte der Summe.
ABER die Mpc Software ist dann nicht in meinem Akai Account aufgetaucht.
Die Plugins schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
offebaescher
offebaescher
neu hier
ich versteh das auch nicht ;-) hab aber gestern mal nach dem OPx4 geschaut.. das scheint ja dann mit abstand der vollwertigste synth in der Force zu sein.
War wohl kein fehler für die 50%.. Wellenformen kann der aber nur Sinus oder ? Sonst könnte man den ja auch schön für additives verwenden.
 
offebaescher
offebaescher
neu hier
naja wenn ich meine force das nächste mal aufschraube werde ich auf jeden fall mal ein backup der internen SD karte machen ;-)
oder wenn ich zeit und lust habe schraub ich sie deswegen auf
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Ich überlege schon die letzten Tage mir eine Force zu kaufen und meine Live II zu verkaufen...

Ich habe was gesucht um ein bisschen zu jammen und da ist wohl die Force die bessere Idee... Ich weiß das man das mit der Live II auch kann, Clips und sowas, aber ich finde das doch schon besser gelöst bei der Force...

Aber bevor ich das mache, noch einige Fragen dazu:

- muss man Clips immer neu einspielen oder kann man diese auch kopieren, ich mein hier gelesen zu haben, dass das nicht geht, also das Kopieren.
- ist es jetzt eine gute Idee eine Force zu kaufen oder gibt es schon Gerüchte um eine neue Version, schließlich hat die Key61 ja ein bisschen an Ausstattung zugelegt

Frank
 
JanJansen
JanJansen
||||
Ich überlege schon die letzten Tage mir eine Force zu kaufen und meine Live II zu verkaufen...

Ich habe was gesucht um ein bisschen zu jammen und da ist wohl die Force die bessere Idee... Ich weiß das man das mit der Live II auch kann, Clips und sowas, aber ich finde das doch schon besser gelöst bei der Force...

Aber bevor ich das mache, noch einige Fragen dazu:

- muss man Clips immer neu einspielen oder kann man diese auch kopieren, ich mein hier gelesen zu haben, dass das nicht geht, also das Kopieren.
- ist es jetzt eine gute Idee eine Force zu kaufen oder gibt es schon Gerüchte um eine neue Version, schließlich hat die Key61 ja ein bisschen an Ausstattung zugelegt

Frank
Kauf Dir die Force, ich habe eine für 650€ gebraucht bekommen, für 750€ bekommst Du jederzeit ein Exemplar. Bei Nichtgefallen wirst Du din dann auch zügig wieder los.

Je nach eigenem Zugang erscheint sie vielleicht am Anfang etwas träge bei der Einarbeitung, aber ich sitze jetzt seit bald 2 Wochen täglich dran und das Musizieren wird immer flüssiger und es gibt soviele geile Sachen zu entdecken.

Clips sind ganz einfach zu kopieren. Wenn Du das 8x8 Grid nutzt, dann einfach die Copy-Taste halten, zu kopierenden Clip-Button und danach den gewünschten Clip-Button drücken. Egal welcher Track! Flüssiger gehts nicht.
 
offebaescher
offebaescher
neu hier
Jap Force iss geil .. der Sequenzer wie bei Push.
Und dank der encoder und macros und und und saugeil zum jammen und performen.
generell finde ich den Workflow einfach nur geil.

Ich zahlte mit 500gb SSD auch 650 :D allerdings kurz vor "dem" geilen Update ! Wusste der verkäufer wohl nicht. Denn er verkaufte wegen dem umsiteg auf ne MPC Live wegen dem Songmode :D

PS: Mal im ernst.. hatte noch nie so ne geile Kiste.. und ich bin echt schon durch die harte Schule gegangen, was Hardware Steuerzentralen angeht ;-)
Aber was ich ab und an vermisse ist zumindest sowas wie Modulations wheel oder Pitch (wie bei Push der ribbon controller an der seite). Aber das ist ja am Masterkeyboard.
 
Zuletzt bearbeitet:
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Jetzt hört auf sonst drück ich gleich den "ich will kaufen! button! :)

Frank
 
mmai
mmai
.....
naja du kannst doch das "komplette" pattern wieder kopieren und in dem pattern wieder das löschen was weg soll. geht doch razz fazz
Vollkommen richtig, das wurde ja auch mehrfach versucht, zu erklären. Aber so ist das mit dem schriftlichen…
Klar, das geht. Danke Für die Erklärung. Aber irgendwie scheint es wirklich am „Schriftlichen“ zu liegen. Ich hatte ja mehrmals geschrieben, dass ich das auch bei Liveacts brauche. Und da ist es (für mich) nun mal nicht razzfazz genug wenn ich erstmal den entsprechenden Clip suchen muss, kopieren und dann alle entsprechenden Sequencen löschen muss - und das alles rechtzeitig zur nächsten „1“. Aber egal, ich habe ja nun eine Lösung gefunden.

Ich würde mich trotzdem freuen, wenn mir noch jemand meine andere Frage (weiter oben, Post #2.522) beantworten würde: gibt es eine schnelle Methode ein Sample direkt in eine Keygroup zu laden?
 
Zuletzt bearbeitet:
starcorp
starcorp
|||||||||
Ich würde mich trotzdem freuen, wenn mir noch jemand meine andere Frage (weiter oben, Post #2.522) beantworten würde: gibt es eine schnelle Methode ein Sample direkt in eine Keygroup zu laden?
also, du willst ein Sample in ein existierendes Instrument (Keygroup) laden um es dann auf einer Taste zu haben?
oder in einer Velocity Stufe? oder wird die Keygroup erst mit dem Sample erstellt?
Dieses Sample willst du live sampeln oder ist es schon in deinem Projekt?
 
Zuletzt bearbeitet:
mmai
mmai
.....
also, du willst ein Sample in ein existierendes Instrument (Keygroup) laden um es dann auf einer Taste zu haben?
oder in einer Velocity Stufe? oder wird die Keygroup erst mit dem Sample erstellt?
Dieses Sample willst du live sampeln oder ist es schon in deinem Projekt?

Naja, ich möchte eigentlich nur ein vorhandenes Sample aus meiner Library laden und es dann melodisch spielen können. Ganz ohne irgendwelchem „Schnickschnack“ (brauche keine Velocitygroups, Layers und was alles so möglich ist). Ich will also nichts samplen und das Sample ist noch nicht im Projekt (liegt nur auf der HD). Wenn ich das richtig sehe, muss ich dafür vorher eine Keygroup Spur erstellen. Nur wird dann das Sample (beim Laden aus dem Browser) immer erst vorher in den Samplepool geladen, und ich muss es dann von dort aus erneut „einladen“ - was meiner Meinung nach doch recht kompliziert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
starcorp
starcorp
|||||||||
mmmh, was wenn du schon vorher eine Auswahl an möglichen Samples in dein Projekt lädst
und bei Bedarf dieses in eine Keygroup lädst. Ich weiss, das engt die Muse ein , wenn sie dich Küsst :)
UND wenn du dein Template schon mit zwei drei leeren Keygroups startest, hast du den Schritt auch
schon eingespart.

ich sitze jetzt nicht davor, aber mir fällt grade ein, oben rechts im Sample editor (war es da?) ist doch so ein Symbol: Keygroup erstellen
 
Zuletzt bearbeitet:
mmai
mmai
.....
Ok danke.. das wäre dann aber wohl nur etwas für eine kleine Sample-Library. Habe mir über die Jahre eine ziemlich große Library angeschafft & auch viel Zeit investiert diese gut zu sortieren. Wenn mich also die Muse packt und ich gerne testen möchte welcher von den hunderten (oder tausenden?😅) Bass Sounds am besten zu meinem Song passt, wird das wohl eher schwierig. Zumal im Samplepool dann ja auch alle (mühselig erstellten) Ordnerstrukturen flöten gehen. 😉
 
starcorp
starcorp
|||||||||
Ok danke.. das wäre dann aber wohl nur etwas für eine kleine Sample-Library. Habe mir über die Jahre eine ziemlich große Library angeschafft & auch viel Zeit investiert diese gut zu sortieren. Wenn mich also die Muse packt und ich gerne testen möchte welcher von den hunderten (oder tausenden?😅) Bass Sounds am besten zu meinem Song passt, wird das wohl eher schwierig. Zumal im Samplepool dann ja auch alle (mühselig erstellten) Ordnerstrukturen flöten gehen. 😉
ja, dann heißt es wohl: Weniger ist mehr ;-)
 

Similar threads

 


News

Oben