How to Techno - von der Idee zum Track (intensives Videotraining)

K
Kai Chonishvili
||
Hey Leute,

ich glaube, ich hatte es hier im Forum schon einmal erwähnt, dass ich an einem Techno Videotraining arbeite ... nun ist es endlich fertig :) Ein ziemlich intensiver Brocken ist das geworden, der auch noch kostenlose Updates erfährt. Ich habe den jetzt mit NI Maschine+ aufgezeichnet, dementsprechend ist es aktuell die Maschine Edition. Ich werde aber die ganzen Projektdateien, mit denen ich im Kurs arbeite und die dabei sind, die werde ich für Akai Force, MPC und Ableton Live mit Push neu produzieren. So kann man den Kurs dann auch eben mit Akai und Ableton nachvollziehen ;-)

Hier mal der Produkttext und unten das Produktvideo, damit ihr wisst, worum es hier eigentlich geht:


https://youtu.be/_6P03CciWVs



How To Techno - Von der Idee zum Track

• Der Mega-Lernkurs zur Techno-Produktion mit NI Maschine
• Zahlreiche Praxisbeispiele zum Nachbauen
• Verständlich erklärt – für Einsteiger und Fortgeschrittene
• Produktionstechniken für einen effizienten Workflow


Du kommst bei deinen Techno-Produktionen nicht richtig voran und klemmst bei der Kreation packender Melodien, treibender Basslines, solider Drumkits, einem Arrangement oder dem roten Faden im Track? Oder Du bleibst in einem Loop stecken und weißt nicht, wie es weitergehen soll? Dann wird dir dieser Kurs mit Sicherheit weiterhelfen!

Häufig geht es in Techno-Tutorials um Genre-typisches Sounddesign, Mixing und Mastering. Selbstverständlich sind diese Themen Bestandteil in der Produktion, doch allen voran steht die Idee. Denn: auch das umfangreichste Sounddesign bringt wenig, wenn der Techno-Track mit leblosen Beats und zusammengewürfelten Melodien zu kämpfen hat. Und genau hier setzt dieser Kurs an und widmet sich speziell diesem Thema mit einer gehörigen Portion Tiefgang.

Dieser Kurs vermittelt dir effiziente Produktionstechniken für Techno, die Du jederzeit abrufen kannst, dein Tempo beschleunigen und eine nachhaltige Projektstruktur gleich mitliefern. So hast Du mehr Zeit für das Designen deiner eigenen Handschrift und dem Schrauben von Klängen. Also dem Teil, der am meisten Spaß macht.

Noch bis zum 31.10 gilt der Einführungspreis von 49 Euro. Danach schnellt es in die Höhe auf 65 Euro.

LG Kai
 
Chris_EOS
Chris_EOS
||
Hey Leute,

ich glaube, ich hatte es hier im Forum schon einmal erwähnt, dass ich an einem Techno Videotraining arbeite ... nun ist es endlich fertig :) Ein ziemlich intensiver Brocken ist das geworden, der auch noch kostenlose Updates erfährt. Ich habe den jetzt mit NI Maschine+ aufgezeichnet, dementsprechend ist es aktuell die Maschine Edition. Ich werde aber die ganzen Projektdateien, mit denen ich im Kurs arbeite und die dabei sind, die werde ich für Akai Force, MPC und Ableton Live mit Push neu produzieren. So kann man den Kurs dann auch eben mit Akai und Ableton nachvollziehen ;-)

Hier mal der Produkttext und unten das Produktvideo, damit ihr wisst, worum es hier eigentlich geht:


https://youtu.be/_6P03CciWVs



How To Techno - Von der Idee zum Track

• Der Mega-Lernkurs zur Techno-Produktion mit NI Maschine
• Zahlreiche Praxisbeispiele zum Nachbauen
• Verständlich erklärt – für Einsteiger und Fortgeschrittene
• Produktionstechniken für einen effizienten Workflow


Du kommst bei deinen Techno-Produktionen nicht richtig voran und klemmst bei der Kreation packender Melodien, treibender Basslines, solider Drumkits, einem Arrangement oder dem roten Faden im Track? Oder Du bleibst in einem Loop stecken und weißt nicht, wie es weitergehen soll? Dann wird dir dieser Kurs mit Sicherheit weiterhelfen!

Häufig geht es in Techno-Tutorials um Genre-typisches Sounddesign, Mixing und Mastering. Selbstverständlich sind diese Themen Bestandteil in der Produktion, doch allen voran steht die Idee. Denn: auch das umfangreichste Sounddesign bringt wenig, wenn der Techno-Track mit leblosen Beats und zusammengewürfelten Melodien zu kämpfen hat. Und genau hier setzt dieser Kurs an und widmet sich speziell diesem Thema mit einer gehörigen Portion Tiefgang.

Dieser Kurs vermittelt dir effiziente Produktionstechniken für Techno, die Du jederzeit abrufen kannst, dein Tempo beschleunigen und eine nachhaltige Projektstruktur gleich mitliefern. So hast Du mehr Zeit für das Designen deiner eigenen Handschrift und dem Schrauben von Klängen. Also dem Teil, der am meisten Spaß macht.

Noch bis zum 31.10 gilt der Einführungspreis von 49 Euro. Danach schnellt es in die Höhe auf 65 Euro.

LG Kai


Hallo Kai,

tolle Videos! Respekt. Ich hatte gelesen, dass du seit November an einer Ableton und Force Version von "How to Techno!" arbeitest. Ist das noch aktuell? Wäre super!
Wenn ja, wann kann man mit dem Release rechnen?
 
K
Kai Chonishvili
||
Huhu :) Vielen dank für die Blumen :) Also der gestern veröffentlichte Force Kurs hat nichts mit dem Techno Kurs zu tun. Das ist ein eigentständiger Kurs ;-) Für den Techno Kurs arbeite ich gerade an der Ableton Version, müsste Januar/Februar rauskommen. Für MPC/Force brauche ich noch etwas Zeit.

LG
 
Chris_EOS
Chris_EOS
||
Huhu :) Vielen dank für die Blumen :) Also der gestern veröffentlichte Force Kurs hat nichts mit dem Techno Kurs zu tun. Das ist ein eigentständiger Kurs ;-) Für den Techno Kurs arbeite ich gerade an der Ableton Version, müsste Januar/Februar rauskommen. Für MPC/Force brauche ich noch etwas Zeit.

LG

Top, danke! Werde mir dann beide kaufen :)
 
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
Kann ich bitte ein Winter-Weihnachts-Corona-Rabatt bekommen? 39 Euro und ich kaufe es, 49 Euro klingt scheiße, das ist fast 50 Euro. Nicht das ich den Kurs bräuchte, aber jeder der professionell Wissen verbreitet bekommt mein Geld.
 
colectivo_triangular
colectivo_triangular
||||||||||
Kann ich bitte ein Winter-Weihnachts-Corona-Rabatt bekommen? 39 Euro und ich kaufe es, 49 Euro klingt scheiße, das ist fast 50 Euro. Nicht das ich den Kurs bräuchte, aber jeder der professionell Wissen verbreitet bekommt mein Geld.
Warum dann nicht auch den vollen Preis bezahlen und jemanden unterstützen, der viel Arbeit und Zeit investiert hat?
Ich finde 65 € (edit) gemessen an dem Aufwand auch echt nicht viel. Da kann ich die Rabattbettelei ehrlich gesagt nicht verstehen. Finde ich auch persönlich uncool, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
Für die Zielgruppe ist sicherlich sogar 65 Euro ein guter Preis, denn wie ich Kai kenne steckt in dem Kurs viel Wissen. Aber für mich, der nur mal so im Vorbeigehen denkt, dass er da mal durchzappt, jetzt eh keine Zeit hat sich das ganz anzuschauen, sind 39 Euro die Obergrenze. Das ist psychologisch. Zwischen 39 Euro und 49 Euro besteht ein riesiger Unterschied. Ich kauf mir Glitchmaschine Samples für 10 Euro, auch wenn ich weiß, dass ich die nie benutzen werde, einfach so, sind ja nur 10 Euro. Für 19 Euro hätte ich sie aber nicht gekauft. Ist leider so in meinem Kopf.
 
Novex
Novex
||||||||||
Es kostet 65,-€ und nicht 49,-€ .
Warum dann diese Vergleich über 49,-€ oder 39,-€ ? Warum Postest du das ?
Das Spiel doch überhaupt keine Rolle da es ja 65,-€ kostet .
 
Novex
Novex
||||||||||
Kann ich bitte ein Winter-Weihnachts-Corona-Rabatt bekommen? 39 Euro und ich kaufe es, 49 Euro klingt scheiße, das ist fast 50 Euro. Nicht das ich den Kurs bräuchte, aber jeder der professionell Wissen verbreitet bekommt mein Geld.

Es kostet 65,-€ und nicht 49,-€ .
Warum dann diese Vergleich über 49,-€ oder 39,-€ ? Warum Postest du das ?
Das Spiel doch überhaupt keine Rolle da es ja 65,-€ kostet .
 
Tyskiesstiefvater
Tyskiesstiefvater
|||||
Warum dann nicht auch den vollen Preis bezahlen und jemanden unterstützen, der viel Arbeit und Zeit investiert hat?
Ich finde 50 € gemessen an dem Aufwand auch echt nicht viel. Da kann ich die Rabattbettelei ehrlich gesagt nicht verstehen. Finde ich auch persönlich uncool, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Preisgestaltung gemessen anhand vonm Aufwand für ein digitales Medium? puh...
 
colectivo_triangular
colectivo_triangular
||||||||||
Für die Zielgruppe ist sicherlich sogar 65 Euro ein guter Preis, denn wie ich Kai kenne steckt in dem Kurs viel Wissen. Aber für mich, der nur mal so im Vorbeigehen denkt, dass er da mal durchzappt, jetzt eh keine Zeit hat sich das ganz anzuschauen, sind 39 Euro die Obergrenze. Das ist psychologisch. Zwischen 39 Euro und 49 Euro besteht ein riesiger Unterschied. Ich kauf mir Glitchmaschine Samples für 10 Euro, auch wenn ich weiß, dass ich die nie benutzen werde, einfach so, sind ja nur 10 Euro. Für 19 Euro hätte ich sie aber nicht gekauft. Ist leider so in meinem Kopf.
Ah ok. Verstehe ich. Ich finde es nur problematisch, so etwas dann öffentlich anzufragen. Damit wertest du (wenngleich sicherlich nicht bewusst) das Produkt an sich ab. Und das finde ich persönlich nicht so cool - gerade, weil ich weiß, wie viel Arbeit in einem guten Kurs steckt. Und da gibt es sicherlich deutlich schlechtere Angebote zu deutlich teurerem Preis.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
Ah ok. Verstehe ich. Ich finde es nur problematisch, so etwas dann öffentlich anzufragen. Damit wertest du (wenngleich sicherlich nicht bewusst) das Produkt an sich ab. Und das finde ich persönlich nicht so cool - gerade, weil ich weiß, wie viel Arbeit in einem guten Kurs steckt. Und da gibt es sicherlich deutlich schlechtere Angebote zu deutlich teurerem Preis.

Sorry, aber der Einführungspreis entwertet das Produkt ja auch nicht.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
hier eine aktuelle liste der aktiven produzenten, die ihr wissen und können aus kursen und büchern haben:

Sorry, die Zeit der Geheimwissenschaft ist vorbei, mit Tutorials kann man in sehr kurzer Zeit zu Leuten aufschließen, die schon seit Jahrzehnten im Geschäft sind. Wenn man seit den Anfängen dabei ist, dann ist es etwas anderes, als wenn gerade angefangen hat, denn dann muss man 30 Jahre Erfahrung innerhalb von ein paar Monaten aufholen.
 
G
GDU
||
Jaja die urban legend... Ich habe den track in 3h zusammen gebastelt....
Keiner sagt was von den 1000en Stunden in den Jahre davor.
Preis ist Sache des Anbieters, da red ich ihm nichts drein
 
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
Thomann sollte deinen MPC Kurs als Bundle mit der MPC für 30 Euro Aufpreis anbieten.
 
JinxCrossbow
JinxCrossbow
...
Danke für die Info.
Ich freu mich schon auf die Ableton Live Version:huepfling:,

auch wenns hier nur um Techno
und nicht um den einzig Wahren Musikstil "EBM" geht 🍎🎖️.

(Ähm ihr wisst schon: Links den Roten Apfel und Rechts den Goldenen Stern)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben