Akai MPC 500 / 1000

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von nz, 22. Juni 2008.

  1. nz

    nz -

    Hallo,

    kann man mit der Akai MPC 500 / 1000 nicht nur Single-Samples, sondern auch Programs laden? Beispielsweise aus dem Softwaresampler exportieren und dann in die MPC fürs Live Setup laden?
     
  2. motone

    motone |

    Die MPCs verwalten die Sample-Zuweisungen zwar auch in sog. Programs (Datei-Extension .PGM), nur dürften die mit normalen Software-Samplern nicht kompatibel sein. Es gibt aber Software, die die Erstellung von MPC-Programs erleichtert (Bluebox, MPC Pad 187, MPC Editor).
     
  3. emdezet

    emdezet aktiviert

    Die MPCs sind nicht "AKAI-kompatibel"?
     
  4. nz

    nz -

    Ich hatte gehofft, das man neben Drumsamples bzw. Loops auch einen Teil des RAMs für Synthsounds nutzen kann, eben richtige Multis wie z.B. Akai Format. Das wäre klasse ( auch in 24-bit, was mittlerweile eigentlich Standard sein sollte und dieses hat Akai ja auch in den Z4/Z8 schon gehabt- warum hier nicht?? ).
     
  5. richtige Multisampels in hoher Auflösung wie die Z-Sampler kann "werksmäßig" nur die MPC4000. Warum Akai das bei aktuellen Maschienen nicht übernommen hatt habe ich mich auch immer gefragt (wo die Technik nun schon mal entwickelt war).