AKAI XR20

A

Anonymous

Guest
hab das gerät hier gehabt und ein kleiner ausschnitt.

es ist grund solide verarbeitet. "play" ist grün, "rec" wie erwartet rot und der rest ist blau hinterleuchtet.

die sounds die ich hörte waren alle durchweg brauchbar, doch:

leider lässt sich hier die nur die komplette drumsektion stumm schalten, nicht die instrumente = tasten einzeln.
es gibt noch eine "one shot" spur, mit teils ganz lustigen sounds, die man im übrigen schon, live umschalten kann :roll:
dann gibt es noch einen ROM synth, mit 20 wellenformen (nicht schlagen, wenn es 28 sind :) )
die klingen auch alle recht passabel, doch das "filter" klingt ja mal so gar nicht.

man kann alle dieser 3 "teile" muten, also drum, one shot und bass

nur:

man kann nicht ohne zu stoppen weitere eingriffe in den patternkontext vornehmen. was sie für mich (und das wegen mir, "mit stabilen" miditiming) für ein MIDI-Master disqualifiziert.
die pads sind schon an einem MPD24 um einiges besser, wenn da auch nicht beleuchtet ;-)

zum wirklich negativen.

ich hab es nicht einmal geschafft ein userpattern so zu speichern, das es nach einem neu Einschalten des XR20 immer noch vorhanden war.
das war besonders komisch, doch nach 20 versuchen ohne anleitung, hab ich auf sowas keine lust.

das war mir nix und so hab ich den frosch geküsst und ein blohfeld steht da.
:roll:

soviel, für den wer sich für diese box interessieren sollte.

sie klingt frisch und groovt wirklich gut

effekte, muss man nicht, kann man aber ;-)

jens
 
random

random

||||
habe die kiste nicht, aber angehört, muss sagen die fetzt!

chain schrieb:
leider lässt sich hier die nur die komplette drumsektion stumm schalten, nicht die instrumente = tasten einzeln.
du kannst doch zu jedem pad ein pattern zuweisen.
so stehts jedenfalls in der anleitung.
Manual, Seite 27
man könnte so varianten machen.

man kann nicht ohne zu stoppen weitere eingriffe in den patternkontext vornehmen.
wie immer, leider...

ich hab es nicht einmal geschafft ein userpattern so zu speichern, das es nach einem neu Einschalten des XR20 immer noch vorhanden war.
das war besonders komisch, doch nach 20 versuchen ohne anleitung, hab ich auf sowas keine lust.
deutsche anleitung zum downladen hier:
http://www.akaipro.de/produkte/xr20_download.html

sie klingt frisch und groovt wirklich gut
yep!

gruss
 
frixion

frixion

..
Gestern in meinem Stammladen nur so "zufällig" (eher aus Langeweile) mal die XR20 angetestet und dann um 280 Euro-Millionen mitgenommen.

:arrow: Instant -Vintage-alde Schule- ElectroHibbe/Hobbe- GlitchMinTechnoHouse und so weiter und so fort...

Sobald MBP da ist (next week probably) -> Icke machen G.A.S.-Style Demo!

lG,

PhiXR20
 
A

Anonymous

Guest
Sobald MBP da ist (next week probably) -> Icke machen G.A.S.-Style Demo!

was ist das denn?

so lange braucht ihr um auf die kiste zu kommen -> geil

also ich hab jetzt als ausgleich dafür ne SP404 und nen blofeld, wobei ich der SP404 noch nicht so gehuldigt hab -> wenig zeit genommen eben :roll:
 
A

Anonymous

Guest
chain schrieb:
leider lässt sich hier die nur die komplette drumsektion stumm schalten, nicht die instrumente = tasten einzeln.
du kannst doch zu jedem pad ein pattern zuweisen.
so stehts jedenfalls in der anleitung.
Manual, Seite 27
man könnte so varianten machen.

na sorry, ich weis was besseres zu tun, als das ich keine direkten soundmutings in der drumsektion machen kann und das noch vorprogrammieren muss :roll:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben