"Alien"-Erfinder: Schweizer Künstler H.R. Giger ist tot

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Zotterl, 13. Mai 2014.

  1. Zotterl

    Zotterl Guest

  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Er hinterläßt ein Werk. Das wird den wenigsten von uns vergönnt sein.

    Grüezi woll, Hansruedi!

    Stephen
     
  3. serge

    serge ||

    Mein Exemplar von Gigers "Necronomicon" hat nun auch bald 25 Jahre auf dem Buchrücken. Danke für die Albträume!
     
  4. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Oh nein, und ich habe ihn letztes Jahr bei der Ausstellung in Linz knapp verpasst. Hat mich schwer beeinflusst in meiner Jugend und auch bis heute hat sein Werk und seine Ästhetik tiefe Spuren bei mir hinterlassen.

    Vor meinem inneren Auge erscheint sein Antlitz eingewoben neben dem Li II Gemälde. So long, and thanks for all that flesh...
     
  5. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Falls ihr mal in der Schweiz seid, lege ich euch einen Besuch seines Museums in Gruyère nahe. Sehr sehenswert, ausserdem gibt es dort eine schöne Burg, ein nettes Dörfchen, alles in eine wunderschöne Landschaft gebettet.

    Grüeziwohl sagt man Personen, die man siezt, zur Begrüssung, nicht zum Abschied. Das Pendant wäre Adiä oder Adiö. Gebräuchlicher ist 'uf Wiederluegä', aber das trifft auf Hansruedi ja nicht zu. In dem Fall würden wohl die meisten einfach 'Mach's guet' oder Tschau (=Adie, wenn man sich duzt) sagen. :opa:
     
  6. Leroy

    Leroy -

    Re: AW: "Alien"-Erfinder: Schweizer Künstler H.R. Giger ist

    Oh mann, für mich war er ein Genie. War vor ein paar Jahren in dem Museum, klar als Fan ein Muß. Seine Werke sind für mich sehr beindruckend, aber live sind die echt Wahnsinn. Und es gibt dort eine Alienbar mit dem typischen Design aus den Filmen. Alles ist aber recht klein gehalten aber unbedingt einen Besuch wert. Bei uns gabs anschließend Fondue und Raclett im Burghof mit dem berühmten Gryerzer Käse. War ein tolles Erlebnis.

    R.I.P
     
  7. Vor einigen Jahren in Hamburg
    [​IMG]
     
  8. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    schade!
    Der Koboldhai hat ein ähnliches Mundwerk wie Alien:

    der fährt auch den Kiefer aus. Vielleicht hat sich H.R. Giger da Inspiration geholt?
     
  9. bionyx

    bionyx -

    seine kunst hat mich fast mein ganzes leben begleitet... und mich und mein kumpel zu unserem namen inspiriert...

    hab ihn leider nur 1 x getroffen im museum in Gruyères...und an der Prager ausstellung in 2005 nur um einen tag verpasst..

    R.I.P. Hansruedi
     
  10. Werden und vergehen...ein erfülltes , erfolgreiches Leben hatte er ja. Kann mann ja net von jedem behaupten. So isch Leben, das ja immer ein Ende findet.Was du daraus machst ist jedem seine Sache.Platz jetzt für die nächsten artists.Soll jetzt net zynisch sein, aber so isses halt, oder?
     
  11. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Die ELP Single "Jerusalem" hab ich nur wegen dem Cover von GIger rauf und runtergehört..
     
  12. dann kannst das cover jetzt an die Wand hängen, entschuldigung :selfhammer:
    ...ich weiß schon was Du meinst, sorry
    RIP
     
  13. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Beim Alien war dies ein zweites Kiefer, bzw. eigentlich die Zunge. Ich würde das bei Giger eher in eine Reihe mit Vagina Dentata und ähnlichen Konzepten stellen.

    Zudem gibt es im Tierreich eine Muränenart mit einem entsprechenden Doppel-Kiefer, das wurde meines Wissens nach, aber erst nach Alien entdeckt. ;-)
     
  14. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Danke für die Erinnerung, ich werd´ senil -- kam ich da tatsächlich nicht mehr drauf :).

    Hätte ich mal erst meinen Onkel gefragt (der ist Basler, wenn das zählt...).

    Stephen
     
  15. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Oder die zahlreichen LP-Hüllen anzuschauen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    By the way: Ich kaufte oft Alben nach den Hüllen und wurde höchst selten enttäuscht

    Ein großer, einflussreicher Künstler ist von uns gegangen.
     
  16. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Allerdings, habe ich lange nicht mehr angesehen.
     
  17. Zotterl

    Zotterl Guest

    Im Laufe des Tages mußte ich immer wieder an Helmut Wenske denken,
    der z. B. die Alben für Nektar kreierte. Hat zwar eine ganz andere
    Qualität, es gibt aber ein verbindendes Element. Hier die Homepage
    http://wenske-hyde.com/WH.html
    und ein paar Bilder/Gemälde: z. B. "Philip K. Dick"
    [​IMG]
    morbidere Sachen
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. zugegenben: 'Alien'-Filme fand ich eh immer Scheiße!!
     
  19. Zotterl

    Zotterl Guest

    Sozusagen ein Scheißtag...?
    Vielleicht kann Dich das erleuchten:
    http://www.amazon.de/Someday-World-2cd- ... =brian+eno
    [​IMG]
    Aber Achtung: sind diesmal "Songs"!
     
  20. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ruhe in Frieden, Hansruedi! Ich habe Gigers Werk vor allem in meiner späten Jugend und im jungen Erwachsenenalter bewundert. Später habe ich das Interesse daran verloren. Rückblickend zolle ich ihm Respekt für die Hingabe mit der er bei seiner Sache war, was sich in durchdachten (wenn auch verstörenden) Konzepten, Beständigkeit von Themen und Werten, und in Perfektion in der Ausführung äußerte.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Film Alien ist schon 35 Jahre alt und immer noch ein Thema, Trends verblassen, Klassiker bleiben Klassiker. Die Zukunft ist zwar schwer vorauszusehen, aber in 50 Jahren werden diese Viecher für Science Fiction- und Horrorliebhaber wohl immer noch ein Thema sein. So wie heute das Frankenstein Monster von 1931.
     
  22. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ich denke schon dass Gigers Name und Werk auch 100 oder 200 Jahre nach seinem Tod bestehen bleibt, speziell innerhalb der Genreliebhaber, ähnlich wie bei H.P. Lovecraft. Man schaut sich ja rücklicken immer an, wer hat zu seiner Epoche ein bestimmtes Thema mit der meisten Beharrlichkeit und Hingabe bearbeitet, und da ragt Giger ganz klar hervor.
     
  23. serge

    serge ||

    Es ist mir rätselhaft, wie man sich auf der eine Seite den (vermeintlichen) Nihilismus in Gigers Werk beklagen kann, um dann auf der anderen Seite selbst nihilistische Sätze wie "Scheiß egal wie alles" zu schreiben. Aber die Menschen & ihre Meinungen sind nun mal verschieden.
     
  24. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Nihilismus ist sowieso Unfug im Zusammenhang mit Gigers Werk. Wer das so zuordnet tut damit lediglich Kund dass er sich mit bedeutsamen geistigen Strömungen nicht auseinandergesetzt hat bzw. ihre Kerninhalte nichtmal kennt. Nihilismus ist etwas völlig anderes.
     
  25. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Schade das es da Nix neues mehr geben wird. Naja, vielleicht von jemand anderen.
     
  26. Hatte ich noch letzte Woche, der von 1979 bleibt für mich das Meisterwerk.
    R.I.P. H.R. Giger thanks.... :nihao:
     
  27. bionyx

    bionyx -

    ja wirklich schade, dass da jetzt nix mehr kommt von ihm.. :cry:

    apropos Albumcover.... hab da auch noch eins ausgegraben:

    [​IMG]

    Kunst und Wahnsinn :phat:
     
  28. Die hier sollte man auch nicht vergessen...

    [​IMG]
     
  29. bionyx

    bionyx -

    wenn wir grad so schön bei der Schweizer Metallindustrie sind....

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen