ALM SID Guts Builders / Fehler

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Check Mate, 26. Juli 2014.

  1. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hat hier im Forum schon jemand ein ALM SID Guts gelötet, evtl sogar erfolgreich?
    Ich hab eins zusammen mit LED-Man gelötet und leider funktioniert das Modul nicht so wie es soll.
    Der Funktionstest vom Logicboard ist ok und wir haben alle Wiederstände, OP-Amps etc. geprüft aber trotzdem kommt kein Sound raus, nur wenn man am Filter Poti dreht oder die "Waveshape" ändert hört man etwas was sich wie ein brummen/noise anhört.
    Ein Beispiel davon ist hier:
    src: http://soundcloud.com/check-mate-808/faulty-sid-guts

    Falls jemand das Teil gebaut hat, kann derjenige mal bitte die im Bild gekennzeichneten Pins auf dem Logic-Board durchmessen ob zwischen denen eine Verbindung besteht?

    Danke!!
     

    Anhänge:

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    LED-Mann wird schon geprüft haben, ob auch beide Seiten richtig mit Zinn durchflossen sind!

    Gibts dazu Meßpunkte, Spannung usw?

    SID zerbraten?

    falscher Widerstand bsp 100 statt 10kohm?

    mehr seh ich leider nicht auf dem Bild, aber ich könnte Dir nen Sammich SID vermachen ;-) aber nur einen, weil ich Geld brauch :floet:
     
  3. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Das nützt uns nichts weil mindestens einer der Chips auf jeden Fall funktioniert und wie ich bereits schrieb
    .
    Spekulationen bringen uns nicht weiter, aber es wäre schön wenn das mal jemand überprüfen könnte der das Modul tatsächlich gebaut hat.
    Danke trotzdem!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist das auch so, das je ein chip einen mono Ausgang macht, wie bei den Sammichs? kannst Du die Tauschen??

    sind das baugleiche chips? denn die alten brauchen 9 die neuen 12V ;-)
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Für Spekulationen empfehle ich meinen Dual 258J-Thread, da werden sie gebraucht. Das Mistluder it immer noch einseitig gelähmt....

    Zu Deinem Problem: habe ich gebaut und funktioniert wie es soll. Die beiden genannten Kontakte sind verbunden. Weitere Fragen gerne, ich habe das Modul ausgebaut gelassen. Bin allerdings heute und morgen unterwegs....
     
  6. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Und was ich immer prüfe, bevor ich überhaupt Strom drauf gebe:
    - Liegen an allen ICs die Versorgungs-Spannungen da an, wo sie sein sollen? Alle Massen?


    Beim letzten was bei mir nicht funktioniert hat (außer dem verdammten 25:cool: war bei einem Chip ein Beinchen nach innen gebogen. War zwar keine Spannungsleitung, aber beim Signalverfolgen habe ich's dann bemerkt. War nicht leicht zu sehen, vor allem nicht für einen, der unter einer riesigen Lupe arbeitet
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi: tip
     
  8. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hi und Danke für die Tipps,
    Das werde ich erstmal testen. Den Fehler zu finden ist verdammt schwer zumal wir uns auch genau die Lötpunkte etc angesehen haben und man sieht einfach nix was falsch sein könnte. Arghhh
    Ich melde mich wenn du für mich mal bei gelgenheit was testen kannst!
    Danke schonmal dafür!!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    und vorsichtig "rausziehen bzw hebeln" nicht das ein Beinchen abbricht. Gesockelt werdet ihr sie doch haben ;-)
     
  10. Da es Samstag bereits sehr spät war, bestand keine Möglichkeit mit dem oszi mal zu prüfen ob dee Spannungsregler evtl. Hf oszilliert.. hatte das beim obx clone auch.
    Was anderes fällt mir nicht ein.
    Da leider eurocrap pcb traces sehr klein sind, ist es auch schlecht optisch zu prüfen ob die pcb einen Produktfehler hat
     
  11. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    oh, sehe den fred erst jetzt, sorry.
    ist die frage noch aktuell?
    falls ja: in der tat, die beiden pins sind mit masse verbunden.

    uebrigens hab ich langsam den verdacht, das modul ist nicht so richtig ausgereift konstruiert.
    ich hab zwei exemplare gebaut, beide funktionieren im prinzip, aber bei beiden hat die tonhoehen-cv-steuerung die gleichen macken. die tohnhoehe ist manchmal instabil, und wenn man melodien spielt, gibt es oft einen unerwuenschten slew/glide-effekt. und auf muff's berichten andere aehnliches.

    hat es hier einer geschafft, das modul zu bauen ohne solche probleme?
    irgendein tipp, wo ich nach evtl. fehlern suchen koennte?
     
  12. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    oh, auch das lese ich mit verspaetung.

    also bei deinem exemplar funktioniert wirklich alles problemlos - auch der v/okt-cv-eingang? kein unerwuenschtes vibrato manchmal? oder slew/glide, wenn du groessere intervalle spielst bzw etwas hoehere steuerspannungnen so ab 2v draufgibst?
     

Diese Seite empfehlen