Alte Vinylplatten lagern...

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von exMachina, 24. Mai 2006.

  1. Wir haben hier nen Stapel altes Vinyl und wollen den nicht versauen, aber ihn platzspaarend in unseren dachboden verfrachten. Wie schauts aus, kann die sommerliche hitze oder der winterliche frost da was kaputt machen? Wir haben ein normales Ziegeldach, so ein spitz zulaufendes und darunter ist eben der boden.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    wie es so schön heisst: kühl und trocken lagern.. dann ist alles ok..
    hitze ist nicht so gut für vinyl.
     
  3. Genau, am besten liegend oder wenns viele sind stehend in Curver-Kisten. Dachboden könnte im Sommer zu warm werden für Vinyl, besser im trockenem Keller lagern.
     
  4. Hi,

    liegend ist ganz schlecht, Schallplatten immer stehend lagern.

    Box, Karton, Kiste immer mit leichtem Freiraum links und rechts von den Platten.

    Am besten mit zwei dicken Decken umwickeln, wenn sie länger stehen, und mit Klebeband versiegeln.

    Nicht direkt zum Sonnenschein, aber das ist ja klar.

    Gruss
    Markus
     
  5. cleanX

    cleanX -

    _liegend ist ganz schlecht, Schallplatten immer stehend lagern.

    stimmt so nicht ganz, ich hab mal eine wisenschatlich/technische Untersuchung für die Langzeitlagerung von Schallplatten in ner alten Zeitschrift mitte der 70er gelesen, da schnitt die liegende Lagerung von maximal 10 bis 20 Schallplatten - auf natürlich ebener Unterlage - besser ab. Das ganze ist aber dann logischerweise ein Platzproblem.

    Ich habe mir leider einge Platten richig versaut, weil sie stehend in so ner Klapp-Plastikbox, wie man sie oft im Auto hat, gelagert waren. Die Box hat das Gewicht der knapp 100 Lps nicht vertragen und die Wölbung haben dann einige Schallplatten übernommen. Nun muss mein Tonarm sich richig anstrengen, um nicht den Kontakt bei der Berg- und Talfahrt beim Abspielen zu verlieren.

    Ganz heftig war auch das Verziehen von 3 Scheiben, auf die mal mehrere Stunden die sommerliche Morgensonne in meinem Zimmer schien. Die konnte ich dann leider entsorgen.
    Also auch Achtung beim deejayn tagsüber im Freien bei knalligem Sonnenschein.

    Eine einmal verzogene Schallplatte bekommt man nach meinen bisherigen Recherchen im www und anderswo auch nie wieder gerade. Dies resultiert letztlich aus der Technologie des Herstellungsprozesses.

    Hat hier jemand positive Erfahrung mit der Nassreingung (nicht Nassabspielen) von Vinylen?
    Ich habe nun schon mehrfach die Erfahrung machen müssen, dass selbst Profiverkäufer bei ebay die Platten irgendwie "säubern" (wahrscheinlich mit Alkohol oder einem Wasser-Alkohol-Gemsich) und man dann zwar beim Auspacken nicht mehr die Fettfinger der jahrelangen Nutzung sieht, der darauf folgende massive Knisterteppich aber die Mundwinkel sofort auf den Boden sinken lässt.
    Haupt-Problem beim Nassreinigen scheint das Eintrocknen der winzigen Wasserflecken zu sein.
     
  6. Deshalb meinte ich ja das die Platten links und rechts Platz brauchen um nicht den Zustand der Kiste oder Box anzunehmen.

    Ich würde von diesen Billig Vinylreinigern abraten.

    Wenn die Platte mal sehr verschmutz ist, reinige ich sie mit Destilliertem Wasser/ um keine Kalkrückstände auf der Platte zu hinterlasen / mit nem weichem Tuch und ein bischen Pril.

    Von solchem Methoden wird zwar in diversen Schallplatten Foren abgeraten, aber ich mache mit dieser Waschung gute Ergebnisse.

    Wenns nur um Staub geht, auch viel Staub, reinige ich nur mit ner Stinknormalen Karbonbürste und mit der Geheimwaffe den NAGAOKA ROLLING.

    Ist so ne Art Fliegenfänger für Schallplatten.

    Schau mal unter

    www.audiophile-vinyl.de

    unter Schallplatten Zubehör

    Schau auch unter

    www.analog-forum.de

    dem besten deutschsprachigen Phono Forum.

    Gruss
    Markus
     
  7. hp

    hp -

    Das Problem kenne ich auch, aber meistens bei gekauften Scheiben, die schlecht verpackt verschickt wurden...

    Bei Ebay gibt´s nen Anbieter, der die Platten wieder glättet

    "SCHALLPLATTEN BÜGELN" :shock:
    http://cgi.ebay.de/SCHALLPLATTEN-BUGELN ... dZViewItem
     
  8. BOB1

    BOB1 -


    normal ja, nur nich wenn der Raum feucht werden könnte. Dachte bei meinen amps immer dass sowas ne super idee wäre aber decken, Laken u. ä. ziehen Feuchtigkeit und leiten sie nach innen, das kann weniger schön werden. Als Staubfänger gut
     
  9. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Eine Reinigung ist nur wirklich sinnvoll, wenn man die Reinigungsflüssigkeit auch absaugen kann, da sonst der Schmutz wieder festtrocknet. Dafür werden inzwischen mehrere Waschmaschinen am Markt angeboten. Zu dem Thema gibt es etliche Threads im oben bereits verlinkten Analog-Forum.
    Eine stehende Lagerung halte ich ebenfalls für optimal, aber dann sollten die Platten auch wirklich senkrecht stehen und nicht leicht schräg in irgendwelchen Kisten oder Körben abgestellt werden - es sollte also kein Druck ausgeübt werden.

    Gruß,
    Markus
     

Diese Seite empfehlen