Amiga 500 - Sequencer ... ^^ 8bit und co /atari

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Ludwig van Wirsch, 4. März 2012.

  1. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Hallo ...

    ein guter Bekannter hat noch einen ganzen Haufen Amiga´s rumstehen,
    diverse Extra´s ... Zubehör ...

    jetzt ist meine Überlegung ... lohnt es sich ... ist es einfach 8bit Sound Geschichten mit einem Amiga zu erzeugen ?
    Sei es auch nur um meinen Sampler zu füttern ...

    Einen Atari 2600 hab ich auch noch hier rumstehen .... ^^

    gibt es doch bestimmt unzählige feine Sachen die man mal ausprobieren kann .... (spontanes Brainstorming)
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    ...also mit nem Atari und dem letzten Cubase-Crack haben ganze Generationen von Musikern Mididsequencing gemacht, da der Atari ja auch Midi schon eingebaut hat.
    Das sollte heutzutage noch absolut problemlos funktionieren.
    Für den Atari Falcon gabs dann auch eine der ersten DAW's mit zig einzelnen Kästchen.
    Amiga-Sequenzer fand ich immer scheisse, diese 8bit-Spielesounds sowieso, bin aber auch eher der Atari-Typ...
     
  3. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Also Atari geht einfach ?! Ist ein 2600 ... hab massig Spiele hier ... somit wohl auch Sounds ...

    eine Midi Buchse ist mir nicht ins Auge gestochen ^^ :selfhammer:
     
  4. DefJam

    DefJam -

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari


    :doof: :doof: :doof:

    Amiga Rulez!

    Ach ich habe noch einen A3000 und einen A500 und MIDI Interface.
    So schlimm war das alles gar nicht, aber es lohnt sich doch heute nicht mehr.
    Geht doch heute alles viel besser und schneller. Als nächstes wird der Akustikkoppler ausgebuddelt...

    Gruss DefJam
     
  5. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    ich stehe auf beides ... und auf die alten sega master system (modul) sounds ...Amiga Intro´s ... Crack Group Info Intro´s

    ist das für den Amiga viel Aufwand ?!
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    ...kenne keinen 2600, wenn der kein Midi hat, gehts natürlich nicht...
     
  7. Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    atari 2600 ist ne reine spielkonsole...midi hat nur die st serie und der falcon...

    der 2600 kann aber auch gemoddet werden und es gibt glaub ich auch ne synthcard...

    [vimeourl]http://vimeo.com/6907685[/vimeourl]

    und sonst kallekralle...wie so oft googeln, lesen und verstehen :floet:

    grüss mit de füss :peace:
     
  8. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Atari 2600 is die Spielekonsole. Da gibts kein Cubase.
    Atari ST war der Heimcomputer mit eingebaudem MIDI Interface. Hier läuft Cubase.

    Würd mich nur damit beschäftigen, wenn du wirklich keine Kohle für einen anderen Sequencer hast.
    Wenn man sich den Luxus ansieht, den heutige Softwaresequencer bieten und was man dafür bezahlt, rentiert sich der ST meiner Meinung nach wirklich nur für Leute, die nix zum Essen haben und ihre Stromrechnung nicht bezahlen können.
     
  9. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Hmmm ... also keine spontanen 8bit Atari Sounds ... schade !!
     
  10. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

  11. Morbid

    Morbid -

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Wird aber nicht mehr hergestellt, und sind glaub ich schwer zu bekommen.

    Schau dir mal das hier an.

    http://www.hardsid.com/

    Brauchts aber leider immer einen Rechner.
     
  12. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    War halt meine Meinung zum ST, und die hat sich nicht wie vermutet vorschnell aus der Hüfte sondern im Laufe von ... geschätzten 15 (?) Jahren entwickelt.
    Zum unglaublich stabilen und tightem Timing kann ich nur sagen, dass mein nicht wirklich moderner PC mit Ableton ebenfalls ein unglaublich stabiles und tightes Timing hat!
    Ich hab noch keinen direkten A/B Vergleich zum ST gemacht, aber im A/B Vergleich zur MPC1000 hat meine DAW ein wesentlich stabileres und tighteres MIDI-Timing als die MPC!

    Dieses Logic Environment (mich hat das ja ehrlich gesagt immer unglaublich genervt, weil ich eigentlich selten Lust auf technische Experimente hab, sondern Musik machen möchte), gibts das denn nicht mehr beim aktuellen Logic?
     
  13. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari


    Da sehe ich keinen Midi / Cv Anschluss ... bin strickt gegen Pc´s als Seqeuncer ...
     
  14. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari


    uiuiui ... das hört sich doch mal verlockend an ... werde mal wegen einer SidStation gucken und wenn ich keine finden sollte komme ich gerne auf dein Angebot zurück! :supi:
     
  15. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Seqeuncer für Arme ohne Geld ... missgönnerische Ironie ...
    wenn man mit einem gamboy / c64 und Amiga aufgewachsen ist,
    liegt es nicht fern das man die alten Sound´s auch mag,
    wenn ich etwas ma, beurteile ich es nicht nach dem Geldwert,
    sondern danach, wie glücklich es mich macht ... Idiot.

    Liebe - findet immer einen Weg :invader2:

     
  16. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Du verunsicherst mich! Tatsächlich hab ich kein Protokoll geführt, dass ich dir jetzt vorlegen könnte.
    Falls ichs in drei Wochen noch nicht getan hab, vielleicht erinnerst du mich daran, dass ich den MIDI-Timing Test MPC/DAW wiederholen und ordentlich protokollieren wollte.

    Ja, da geb ich dir fast uneingeschränkt recht! Ich finde das MIDI Sequencing bei den modernen Sequencern genau desshalb besser, weil der Funktionsumfang geringer ist, aber die Bedienung der wenigen verfügbaren Funktionen dafür um so schneller von der Hand geht! Ich nutze MIDI Sequencing eigentlich auch nur um Drumloops zusammenzuklicken, und da genügen sehr sehr einfache Sachen.
    Wie bereits gesagt, mich hat das Logic Environment immer angepisst, weil ich doch eigentlich nur ganz simple Dinge machen möchte, das Environment aber im grunde den ganzen Sequencer modularisiert. Wer gerne Experimentchen macht, hat mit den alten Dingern sicher eine Menge Spass!

    Schöne Musik mit schönen Klängen lieben wir alle!
     
  17. motone

    motone recht aktiv

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Amiga lohnt sich IMHO nur wg. des lo-fi Sounds, also mit Module-Tracker-Software, z.B. Protracker (kein MIDI) oder OctaMED (kann MIDI). Amiga 500 würde ich aber nicht mehr empfehlen, dann lieber A600 oder A1200, ansonsten wird sich der Datenaustausch zwischen Amiga und PC als schwierig erweisen.

    Für den SID-Sound gibts noch die Alternative MSSIAH, einen funktionstüchtigen C64 vorausgesetzt.
     
  18. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Nicht wirklich...nee im Ernst, warum auch


    Lohnt, im Gegensatz zum Amiga, schon eher, da der Aufwand geringer ist.
    Selbst ein Game Boy lohnt mehr als ein Amiga, wenn man nicht ständig vor'm Bildschirm sitzen möchte.


    Klar, sogar mit den Kisten die du schon (längst) vorort hast...(ebenfalls spontanes Brainstorming) ;-)


    Gruss
     
  19. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Ich denke mal es wird ein Midi Gameboy ... der Typ hat unzählige davon gebaut,
    teils wirkte es in den Video´s auf mich als würde die Spielmusik - Sync laufen.
    Wär natürlich Ideal, und würde meinem extrem abgespeckten Setup ein wenig
    mehr Charakter / Farbe / Kontrast - verleihen ...

    oder mir fällt eine http://de.wikipedia.org/wiki/SIDstation ... in die Hände.
     
  20. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Re: Amiga 500 - Seqeuncer ... ^^ 8bit und co /atari

    Dann vergiss nicht so ein MidiNES die knallen noch mehr :cool:
    Preislich gehen die Game Boys mit den Adaptern schon,
    ob man mit denen dann wirklich Miditrigger hat, oder
    lediglich Sync weiss ich grad nicht. Das Editieren am
    Game Boy ist aber nicht so die wahre Freude.
    Alternativ denk doch vlt. mal über ein Nintendo DS nach...
    Die sind zwar weniger trashig, da geht aber recht viel!

    Sidstation ist recht selten, kostet auch einiges, wenn man mal so bedenkt.
    Guck dir doch mal das Mssiah aus dem Link weiter ob mal an.


    Gruss
     
  21. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Hmm ... ich denke mal die Sidstation (wenn auch teuer) oder der Gameboy
    haben so einen - Soundmodul Charakter, sind live - sowie im Studio leichter
    zu verabreiten als das Mssiah Gerät +c64 ...

    werde mich bei den Gameboy´s mal schlau machen ... Nintendo Ds kann was ?

    Wie sieht es mit den Neo Geo Handheld´s aus ?
    http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=108949
     
  22. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

  23. krahz

    krahz Guest

    Hab das gleiche Midiinterface von Firestarter, lohnt sich hauptsächlich für LSDJ, Nanoloop läuft nur im Sync
    Zum komponieren würde ich einen GB Sp (geht damit einwandfrei) und für den Sound, zum abspielen zus. einen alten GB empfehlen.
     
  24. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    sync heißt das Interface empfängt auch Clock Daten von normalen Drumcomputern ?
    Spiele Sounds laufen dann im Sync ?
    Das wär doch schon was ... nicht nur Vinyl´s sondern auch Gameboy Spiele auf den
    Flohmärkten des Ruhrpott´s plündern ...

    Das Lsdj mc2 kann mir mit viel Glück ein Kollege besorgen.
     
  25. krahz

    krahz Guest

    Ja, das geht mit Nanoloop und LSDJ.
    Spiele laufen damit nicht im Sync.

    http://www.division-6.com/products/midify.php
    Mit dem Teil scheint es möglich sein.
    Hätte das sehr gerne in meinen Nintendo DS, traue mir aber nicht den Umbau zu :?
     
  26. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Naja, Mssiah + C64 geht schon, notfalls kann man sich noch 'n kl. 5" TFT dahinstellen.

    Nintendo DS ist quasi das Ipad auf den Handheld-Konsolen-Markt - Software gibts da vermutlich
    mehr als auf anderen Konsolen-Systemen.

    Neo Geo Handheld vergiss mal lieber ganz schnell, ohne Software und signifikaten Sound
    bringt einem sowas nicht sonderlich viel.


    Für'n Nicht-Vintage-Interface schon'n sehr stolzer Preis.


    Gruss
     
  27. Ich hatte noch Glück mit Atari 1040 mit SM 124 SW Monitor. Dazu Steinberg 24. Ich habe noch 2-3 ersteigert, 1 x def (Disc Laufwerk). Midi-in-out mit Dongle. 1 x Cubase + Update.

    C-Lab Creator-Notator war damals recht teuer
     
  28. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

Diese Seite empfehlen