Analog Pult , komischer Geruch bei Netzteil , Defekt ?

Hi Leute,

ich hätte da mal ne Frage was ich mir nicht erklären kann und würde gern eure Meinung dazu wissen.

Also ich hab mir jetzt nach langer Zeit mein erstes Analog Pult gekauft ein ZED24.
Allerdings weiß ich nicht ob ich da beim Kauf beschissen wurde oder ob das durchaus normal sein kann.

Als ich zuhause war hab ich fest gestellt das das Pult nach Strom riecht :shock:
Also nicht direkt verbrannt oder verschmort aber so komisch Muffig !

Der Verkäufer meinte er hätte es längere Zeit nicht benutzt und es kam nur 10 mal Live zum Einsatz!

Bis jetzt funktioniert auch alles bei dem Mixer , jedenfalls habe ich alle Kanäle getestet. Aber ich habe ein kleines Grundrauschen festgestellt wenn ich die Fader alle auf 0 Db gefahren habe ,
wo ich aber denke das das normal ist.

Was denkt ihr ? Ist der Mixer vieleicht kaputt ?
 

swissdoc

back on duty
Das leichte Rauschen ist normal, vor allem auch, da Du die Eingänge offen hast, also keine Kabel stecken. Das mit dem Geruch ist so eine Sache, sollte nicht so sein. Wie alt ist denn der Mixer? Riecht es aus dem Mixer, oder aus dem Netzteil (vermute nun mal, dass dieses extern ist). Kann schon sein, dass ein Elko leckt und die Sosse dann bei Betrieb warm wird und ausgast, oder es hat jemand ein wenig Bier zur Kühlung eingefüllt.
 
swissdoc schrieb:
Das leichte Rauschen ist normal, vor allem auch, da Du die Eingänge offen hast, also keine Kabel stecken. Das mit dem Geruch ist so eine Sache, sollte nicht so sein. Wie alt ist denn der Mixer? Riecht es aus dem Mixer, oder aus dem Netzteil (vermute nun mal, dass dieses extern ist). Kann schon sein, dass ein Elko leckt und die Sosse dann bei Betrieb warm wird und ausgast, oder es hat jemand ein wenig Bier zur Kühlung eingefüllt.

Mixer ist etwas über Drei Jahre alt allerdings meinte der Verkäufer , er habe es nur 10 mal genutzt und dann die restliche zeit im Case aufbewahrt.

Netzteil ist intern ! Kaltgerätekabel
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Wenn ein Gerät über längere Zeit feucht im Keller oder in der Garage gestanden hat, dann ist ein muffiger Geruch leider normal.

Ozongeruch wie bei der elektrischen Eisenbahn oder eindeutig chemischen Gerüchen à la Seveso sollte nachgegangen werden.

Stephen
 

soderstrom

Hardlöter
Es kann auch sein, dass das Pult im Betrieb irgendwelche Sache (Lacke, Kleber, Beschichtungen usw.) ausgast, weil es noch relativ neu ist, bzw. wenig im Betrieb war. Ich würde das weiterhin beobachten, ich habe/hatte auch schon Geräte die das gemacht haben, ohne defekt zu sein.
 

ACA

||||||||||||
War der Vorbesitzer vielleicht ein Raucher?

Kenne das von alten Geräten öfters das sie noch nach Rauch schmecken.
 

swissdoc

back on duty
ACA schrieb:
Kenne das von alten Geräten öfters das sie noch nach Rauch schmecken.
Adriano: Im Kontext der Hochsprache Deutsch bedeutet "schmecken" etwas, was man sensorisch durch in den Mund stecken erfahren kann, das mit der Nase nennt sich "riechen" ;-)

Zur Sache: Wenn der Geruch sich im Mixer eingenistet hat, was auch immer es ist: Das Gerät ein paar Tage an der frischen Luft lüften und dann ein paar Tage mit gemahlenem Kaffee den Geruch binden und vertreiben. Hat bei mir Wunder gewirkt bei einem muffigen Keller-Formant, einem Raucher-Amp und einem Raucher-MultiFX.
 

Lauflicht

x0x forever
swissdoc schrieb:
ACA schrieb:
Kenne das von alten Geräten öfters das sie noch nach Rauch schmecken.
Adriano: Im Kontext der Hochsprache Deutsch bedeutet "schmecken" etwas, was man sensorisch durch in den Mund stecken erfahren kann, das mit der Nase nennt sich "riechen" ;-)

...
Schmecken und riechen sind im Gehirn aber eng "verkabelt" und wechselwirken daher als Sinneseindrücke miteinander! :kaffee:
 

micromoog

Rhabarber Barbara
swissdoc schrieb:
ACA schrieb:
Kenne das von alten Geräten öfters das sie noch nach Rauch schmecken.
Adriano: Im Kontext der Hochsprache Deutsch bedeutet "schmecken" etwas, was man sensorisch durch in den Mund stecken erfahren kann, das mit der Nase nennt sich "riechen" ;-)

Zur Sache: Wenn der Geruch sich im Mixer eingenistet hat, was auch immer es ist: Das Gerät ein paar Tage an der frischen Luft lüften und dann ein paar Tage mit gemahlenem Kaffee den Geruch binden und vertreiben. Hat bei mir Wunder gewirkt bei einem muffigen Keller-Formant, einem Raucher-Amp und einem Raucher-MultiFX.
Der Badner versteht es ;-)
 

Horbach

current GAS level: 34%
Mis Mackie schmöckt eigentli au immer noch heisser Elektronik. Das scho sit vilnä Johrä. Drum denk i, das es normal isch, zmindscht bi mim.

Das war St. Galler-Deutsch

=>Mein Mackie riecht auch schon seit Jahren nach 'heisser Elektronik'. Darum denke ich, dass das normal ist, zumindest bei meinem.
 

soderstrom

Hardlöter
Horbach schrieb:
Mis Mackie schmöckt eigentli au immer noch heisser Elektronik. Das scho sit vilnä Johrä. Drum denk i, das es normal isch, zmindscht bi mim.
Ja, stimmt, für Badener kein Problem. Wir gehören auch zur alemannischen Sprachfamilie, selbst nach über zwanzig Jahren in Berlin! :mrgreen:
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Horbach schrieb:
Mis Mackie schmöckt eigentli au immer noch heisser Elektronik. Das scho sit vilnä Johrä. Drum denk i, das es normal isch, zmindscht bi mim.

Das war St. Galler-Deutsch

=>Mein Mackie riecht auch schon seit Jahren nach 'heisser Elektronik'. Darum denke ich, dass das normal ist, zumindest bei meinem.
Wenn nit machsch eifach s'Kuchekänschterli uff un nimsch ebs nach'm Rezebt vom Omali.
Wenn nicht, machst du einfach den Küchenschrank auf und nimmst was gemäß Omas Rezeptur
 
ppg360 schrieb:
Wenn ein Gerät über längere Zeit feucht im Keller oder in der Garage gestanden hat, dann ist ein muffiger Geruch leider normal.

Ozongeruch wie bei der elektrischen Eisenbahn oder eindeutig chemischen Gerüchen à la Seveso sollte nachgegangen werden.

Stephen
Ja es stand in der Garage im Case. Und er ist Raucher.

Na gut dann hoffe ich mal das nicht noch wirklich ein Defekt auftritt.
 

Horbach

current GAS level: 34%
micromoog schrieb:
Horbach schrieb:
Mis Mackie schmöckt eigentli au immer noch heisser Elektronik. Das scho sit vilnä Johrä. Drum denk i, das es normal isch, zmindscht bi mim.

Das war St. Galler-Deutsch

=>Mein Mackie riecht auch schon seit Jahren nach 'heisser Elektronik'. Darum denke ich, dass das normal ist, zumindest bei meinem.
Wenn nit machsch eifach s'Kuchekänschterli uff un nimsch ebs nach'm Rezebt vom Omali.
Wenn nicht, machst du einfach den Küchenschrank auf und nimmst was gemäß Omas Rezeptur
Chuchichäschtli! :opa:
Omali sagt hier eigentlich niemand. Wenn schon Omi oder Grossi, Grossmüäti...

U wes Mischpout endgüutig de Geischt ufgit, denn schmeissischs hout in Ghüdrchübu.
Und wenn das Mischpult endgültig den Geist aufgibt, schmeiss es einfach in den Abfallkübel[/quote]
 
so hab gestern und heute mal ein komplettes LiveSet mit dem Pult aufgebaut und alles funktioniert bestens am Pult !

Habe auch das Gefühl der Muffige Geruch wird langsam weniger ! Der Rest wird mit febreze bekämpft :lol:
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
303er schrieb:
[...] Der Rest wird mit febreze bekämpft :lol:
Das würde ich lassen -- da sind Tenside und andere Chemokeulen drin, bei denen man nicht weiß, wie sie mit elektronischen Bauteilen reagieren bzw. welche Rückstände sie hinterlassen.

Gegen Geruch hilft am besten ein klarer Sonnentag -- einen Tag lang die Stinkekiste unter der prallen Sonne und die UV-Strahlung killt Gerüche.

Stephen
 
ppg360 schrieb:
303er schrieb:
[...] Der Rest wird mit febreze bekämpft :lol:
Das würde ich lassen -- da sind Tenside und andere Chemokeulen drin, bei denen man nicht weiß, wie sie mit elektronischen Bauteilen reagieren bzw. welche Rückstände sie hinterlassen.

Gegen Geruch hilft am besten ein klarer Sonnentag -- einen Tag lang die Stinkekiste unter der prallen Sonne und die UV-Strahlung killt Gerüche.

Stephen
okay danke für den tipp
 
Oben