Apfel Watch, wozu?

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Anonymous, 8. Januar 2015.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    http://web.de/magazine/digital/apple-wa ... 5-30345174

    wozu nützt das?

    Wo ist eigentlich die Google Brille in D geblieben :denk:

    ..............................

    In den USA soll die Apple Watch schon im März in den Handel kommen. Vorher werde es umfangreiche Schulungen geben.

    Mit der Produktentwicklung bei Apple vertraute Quellen wollen erfahren haben, dass sich die Apple Watch auf einem guten Weg befindet und bereits im März in den USA auf den Markt kommen könnte. Bislang hatte der Hersteller lediglich von einer Auslieferung Anfang 2015 bzw. im Frühling gesprochen.

    Apple plane darüber hinaus ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für die Mitarbeiter der Apple-Einzelhandelsgeschäfte. Die führenden Angestellten sollen im Apple-Hauptquartier mit den Vorzügen der neuen Produktkategorie vertraut gemacht werden und ihre Mitarbeiter später im Apple Store schulen. Diese Trainingseinheiten sollen zwischen dem 9. und 16. Februar stattfinden.

    Ob die Apple Watch jedoch tatsächlich im März ausgeliefert wird, bleibt offen. Unerwartete Verzögerungen oder Probleme bei der Softwareentwicklung könnten dazu führen, dass sich die Smart Watch des iPhone-Herstellers noch einmal verspätet.
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Braucht man das, oder stirbt man sofort wenn man das nicht hat?
     
  3. Dorimar

    Dorimar aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Is doch nur für den NSA, die wissen ja wo und mit wem du rumhängst und worüber man sich unterhält, wenn man dazu noch weiss in welchem zustand die leuts sich befinden kann das ja nicht schaden :)
     
  4. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Ja, sofort. Oder sogar schon früher, je nachdem wie viele man nicht hat.
     
  5. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Die USA hatte letztens auch eine weitere Innovation . Krankenversicherung . Und die Leute tun sich immer noch schwer mit dem Modell einer Solidargemeinschaft .

    Und deshalb , damit die Versicherungen auch ihr shareholder value erwirtschaften können, gibt es diese Gesundheitsspionagegeräte :

    ... was, ihr Blutdruck ist in der letzten halben Stunde gestiegen , ab jetzt sind Herzerkrankungen nur gegen Aufpreis eingeschlossen ...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Apfel Watch, Wozu


    wie, da ist wohl sowas direkt mit eingbaut :denk: https://www.test.de/thema/blutdruckmessgeraete/

    Also so wie bei Oral B -> sendet jetzt auch ihren Mundstuhl ans Handy :mrgreen:
     
  7. Re: Apfel Watch, Wozu

    Gibt es schon seitdem sich Menschen Paybackpunkte auf Zigaretten, Alkohol und fettige Tiefkühlpizza geben lassen. Auch das kann zu gegebener Zeit wunderbar als Maß für die Kassenleistung herangezogen werden.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Früher hies da Konzept: KONSUM Marke http://de.wikipedia.org/wiki/Konsum-Marke + https://www.google.de/search?q=konsumma ... d=0CC0QsAQ

    Der neuste Schrei: American Express Payback: http://www.payback.de/pb/americanexpress/id/487288/

    sorry OT = off
     
  9. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Säuglinge überleben es auch nur knapp wenn sie keine Nuckelflasche mit Sensorüberwachung haben, Kleinkinder denen man ein "Thermometer-Sensor" irgendwohin klebt damit man deren Körpertemperatur natürlich übers Smartphone überwachen und aufzeichnen kann. Es gibt sicher auch eine App mit der man sich beim Hintern putzen rektal filmen kann. Muss man alles haben!
     
  10. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Re: Apfel Watch, Wozu

    naja, das iPad brauchte damals auch niemand und es wurde ein Riesenerfolg, in Abwandlung auch für andere Anbieter.
     
  11. Re: Apfel Watch, Wozu

    Der Preis der Watch selektiert eh schon die potentiellen Interessenten. Und ja ich finde schon, dass die Uhr eine Berechtigung hat. Ob sie sich im Musikmarkt behaupten wird, muss man sehen und abwarten. Aber ich denke schon, dass die Musikindustrie die iWatch als interessant ansieht.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Ich gehöre zwar nicht in die Zielgruppe aber Apple nimmt sich idR ein Ding und versucht es besser zu machen. Versucht. Nicht immer klappt das. Für eine Uhr muss man sich viel Mühe geben. Das liegt daran, dass viele gar keine mehr tragen und die Uhrzeit am Handy ablesen können. Das reicht vielen. Es muss also einen Mehrwert geben und das ist sicher nicht für alle sinnvoll. Also wird es eine Idee und MaFo dazu geben, wer was wofür brauchen kann und darauf hin entwickelt. Ich werde auch keine Uhr kaufen, die 350€ kostet, vom Smartphone abhängig ist und bis auf Pulsmessen nichts mehr kann als das Smartphone selbst schon. Ich würde aber sagen, dass nicht jeder so ist und denken mag - Es gab auch Zeiten wo nicht jeder meinte, ein Handy zu "brauchen". Es ist auch erst die erste Version.

    Aber es ist von anderer Qualität als ein iPhone, denn da war vor dem Begriff Smartphone die Bedienung wirklich viel schlechter. Heute ist sie nicht mehr so einfach wie mit den ersten ios'es (bis etwa ios6) - dh - da könnte man auch wieder aufräumen und klarere Richtlinien machen.

    Wie dem auch sei, Uhrenträger sind eine andere Art von Zielgruppe als Handy und hier kommt noch dazu dass die Uhr nur einen Tag hält mit dem Akku. Ich finde es auch schwer, davon Leute zu überzeugen. Vielleicht sind diese aber in einem Uhrenladen und ich hab keine Ahnung wie das da geht und wovon das abhängt. Man hat sich aber nachweislich Leute aus dem Gebiet geholt.

    Ich bin froh, dass ich mir das sparen kann - aber es wird bestimmt Anwendungen geben, die das interessant macht. Vielleicht nicht in der ersten Version.

    Es ist halt auch ein kleiner Computer.
     
  13. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Erfolgreich sind auch Tabak und Crystal Meth. Wenn etwas Erfolg hat, muss das nichts mit Qualität oder gar echten Bedürfnissen zu tun haben. Erfolg hat man wenn man es schafft, den Menschen einen Bedarf einzureden und dann gleich ein Produkt anzubieten, das genau diese suggerierte Lücke schliesst. Jede Wette, dass mindestens 80% aller Kosumgüter absolut überflüssig sind. Ich ziehe mich dabei nicht im Geringsten auf Höhlenmenschen-Niveau zurück. Es gibt ja ne Menge tolles Zeug.. aber eben noch mehr Tand (Bananenteiler aus Plastik, 4K Fernseher ohne Material was man darauf sehen könnte usw)
     
  14. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Das ist schon richtig, aber Apple hats gut dauf Bedürnisse zu wecken und Märkte zu schaffen oder sie zumindest zu beleben, siehe Smartphone und Tablets, welche erst durch Apple wirklich Schwung entwickelten.

    Keine Ahnung ob sie das auch bei Uhren schaffen werden, mir ist es recht egal, war nie ein Uhrenträger. Generell könnte aber durch fortschreitende Entwicklung auch positives für andere Produkte entstehen, bessere Akkus oder so, was weiß ich ... :)
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Brauchen tut das keiner, aber es gibt sicher sinnvolle sowie spassige Anwendungen. Wenn sich die richtigen Software Ingenieure für das Teil begeistern lassen, wird die Uhr sichert ein finanzieller Erfolg.
     
  16. Möbius

    Möbius engagiert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Wozu man eine Apple Watch braucht?

    Na damit man die neue spannende Welt des "Internets der Dinge" eintauchen kann, wo jeder weiß, was der andere tut. :D
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Und der ganze Bezahlkram, denn das soll wohl auch damit gehen. Obwohl diese Bezahlsysteme einfach zu nutzen sind, verdienen natürlich die Kreditkartenfirmen schön mit. Und man kann damit die entscheidenden Sachen bisher nicht bezahlen, in EU oder D eh noch gar nichts.

    Aber - es ist halt ein Anfang und zB ein Bahnticket oder Parkschein könnte ja ganz nett sein. Allerdings wegen NFC bräuchte man dann doch mehr als nur eine Taste zu drücken, man müsste schon zu einem Automaten und druckt vielleicht was aus. Es gibt Länder zB in den Baltischen Staaten gibt es eine gewisse Affinität zu Micropayment in dieser Art - Ebenfalls auch für Dinge wie Artikel im Netz kaufen von Zeitungen oder das was sonst Flattr täte zu machen - ginge auch.

    Hat also schon Potential. Aber da reicht halt auch das Smartgerät.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Ich finde die Apple Watch ist technisch noch nicht ausgereift, denn das man für die meisten Anwendungen zusätzlich ein iPhone benötigt ist meiner Meinung nach nicht der Sinn einer Smart Watch.

    Beim Joggen wäre z.B. eine Uhr mit Health Funktionen und GPS für Route und Statistiken (wie bei manchen Sportarmbändern) genau richtig und wenn man dann noch Telefonieren oder Nachrichten per Sprachbefehl schreiben könnte - perfekt.
    Tja, für die meisten Dinge braucht die Apple Watch leider ein iPhone, dass dann beim Joggen lästig in irgendeiner Tasche rumspringt.

    Eine Smart Watch mit Nano-Sim zum Telefonieren und Kamera für Fotos und Facetime ganz autonom ohne Handy wäre schön. Das passende Konzept liegt bei Apple sicher schon in einer Schublade und wird dann bei der Keynote 2017 und der Präsentation der Apple Watch 2S vorgestellt ;-)
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Ich denke, wenn sie das machen könnten würden sie es machen. Apple bringt nicht etwas was nicht überlegt wurde.
    Im jetzigen Muster ohne es aber je wirklich genutzt zu haben gibt es jedoch Elemente, die den Mehrwert kleiner erscheinen lassen als die einen neuen mp3-Player, Telefon und Tablet gebaut zu haben. Das mit dem PDA hatte ja nicht geklappt, so etwas hatten sie auch (Newton). Wollte aber "keiner "kaufen. Tablets, Telefone und Mp3-Spieler gab es vorher schon, die hat Apple ja keineswegs erfunden, aber sicher besser gemacht. Ist diese Uhr viel besser als "eine Uhr"? Das wäre wohl die Frage. Und für wen?

    Ich denke einige Nerds und spezielle Leute fallen mir schon ein, die damit interessante Sachen machen könnten. Auch so wie es konzipiert ist.
    Aber es ist auch aus meiner Sicht spezieller als bei den anderen Produkten. Auch wenn zB nicht jeder einen portablen Musikspieler braucht oder brauchte. Heute macht das iPhone das eh nebenbei und das Tablet auch. Und große und kleine Bauformen bringen das Konzept etwas ins Schwimmen. Großes Telefon oder Minitablet? Und sehr sehr kleines Telefon = Uhr?

    Denke aber - ohne Smartphone wäre es attraktiver, stimme ich voll zu.
     
  20. Re: Apfel Watch, Wozu

    iWatch kann Sprachbefehle umsetzen und GPS geht natürlich auch.
    Zuerst wird die iWatch als Remote für das iPhone funktionieren, daher auf dem iPhone werden die Berechnungen ausgeführt.
    Später werden Apps unabhängig auf der Watch laufen können.
    Und natürlich geht es um den Zusatznutzen, das Zeitablesen ist doch eher Nebensache.
     
  21. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    nicht nur Apple. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass sich vor allem die jüngeren Konsumenten immer leichter beeinflussen lassen. Da spielen viele Dinge zusammen, vor allem wohl, dass man Angst hat, etwas zu verpassen, nicht mitreden zu können und als altmodisch zu gelten. Wozu muss ich z.B. eine App/Geräte haben die meine Schritte zählt, Wander- oder Radeltouren aufzeichnet, meinen Schlafrhythmus ermittelt, Puls, Gewicht und Kalorienverbrauch/aufnahme mitschreibt und das dann möglichst auch postwendend auf sozialen Netzwerken Leuten mitteilt? Das ist krank und wer das nicht begreift, der ist wirklich ferngesteuert.
    Ich bin durchaus technik-affin (siehe Hobby) aber ich denke noch selbst und kann selbst entscheiden, was sinnvoll ist oder was nicht (meistens jedenfalls) So ganz klappt das nicht immer, ich war auch mal der Faszination erlegen und hatte mir ein Smartphone zugelegt. Jetzt habe ich das Ding 3 1/2 Jahre und weiß seit ungefähr 3 Jahren, dass ein Mobilphone mit einer guten Kamera alles ist, was ich brauchen kann. Ich benötige keine ständig neuen Apps, muss nicht rund um die Uhr am Internet hängen, mit Apps die Welt ausmessen die ich mit den eigenen Sinnen besser erfassen kann, brauche keine Spiele auf so'nem Teil. Dafür kann ich mit Leuten irgendwo zusammen sitzen, z.B. ein Bierchen trinken oder einfach nur mal eine Zeit lang plaudern ohne dass alle 30 Sekunden irgendein Signalton mich wie einen Abhängigen zum Gerät greifen lässt. Viele sind, das ist ja nichts neues, längst psychisch in eine Abhängigkeit geraten. Sucht nennt man das und das gibt es nicht nur bei Handys/Smartphones. Digitale Demenz lässt grüßen
     
  22. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Bin gespannt, für wen sich so ein Ding als nützlich erweist.
    Kann mir bislang noch nicht vorstellen, wozu man das brauchen könnte, aber das ist ja bei neuen Geräten oft so am Anfang.
     
  23. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Nee, das war schon immer so. Nur gabs halt früher weder soviel Wohlstand, noch so viel Wegwerfschrott. Von omnipräsenter Werbung brauchen wir da glaube ich gar nicht zu reden.
     
  24. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Ja, da hast Du wohl recht. Was die Werbung angeht, die "Jungs" haben einfach viel zu viel gelernt und können Menschen fast mit einem Fingerschnipp "fangen". Wie ich schon andeutete, wer IN sein will, sieht sich genötigt jeden Scheiß mizumachen. Das ist einfach so
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Apfel Watch, Wozu

    :denk: was erwartest Du von Ihr in dort :denk:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Lustig ist auch immer, das erwartet wird, eine Uhr links Oben zu tragen :mrgreen:

    Ich dreh sie meist andersrum und dann muss es schon ganz gutes Mineralglas sein, wegen der Kratzer und ich mag eine 3 Jahresbatterie. Uhr ist in manchen teilen der Welt, noch immer ein Statussymbol -> schau mal einer, was so ne Glashütte kostet :roll:
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Apfel Watch, Wozu

    Das nennt sich Facebook :roll:

    Wichtig ist dort immer, das like und der Beziehungsstatus...mehr braucht man nicht, für ein Zusammengehörigkeitsgefühl bei den USER -> eh ich bin kein Programm, ich bin ein USER :mrgreen:

    OT off
     
  28. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Das Ding ist ja noch garnicht erhältlich. Lasst es kommen und gebt ihm die Zeit sich am Markt zu beweisen. Ich kann mich noch lebhaft an ähnliche Threads erinnern, als der Apfel das erste iPad angekündigt hatte. Meine Güte was haben einige Forumler Zeter und Mordio geschrien, was das für ein Schwachsinnsteil wäre und sowieso ne Totgeburt würde.
    Keiner wird gezwungen das Teil zu kaufen. Wartet erstmal ab was es wird und was andere dann daraus machen und vielleicht rennt die Hälfte des Forums in 5 Jahren mit nem ganzen Arm voll von den Dingern auf der Bühne herum und performat. ;-)
     
  29. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Apfel Watch, Wozu

    ;-) und schon schnappt die "ich will dabeisein" Falle zu. Was nichts kostet, taugt nichts - sagen selbst die sparsamen Schwaben und oft genug verkauft sich etwas GERADE wegen eines hohen Preises gut.
    Hoher Preise erhöhen den Wert als Statussymbol. Wer kennt keine Harz IV Empfänger die mit möglichst iPhones rumrennen? ;-)
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest


    gegen Ende, falls es das richtige Vid ist:

    [vimeourl]http://vimeo.com/81011267[/vimeourl]
     

Diese Seite empfehlen