Arbeitsweise mit Stepsequenzer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von der berliner, 14. April 2014.

  1. der berliner

    der berliner bin angekommen

    Da ja gerade das Thema sehr aktuell ist, habe ich mal ne frage zu eurer Arbeitsweise mit diesen Geräten.
    Für mich ist der beatstep der erste Sequenzer dieser Art und im Moment ist alles, was ich da mache ein Blindflug.
    Wie macht ihr das so?
    Gibt es ein paar Tricks, die man beherzigen sollte und wie macht ihr das mit der Erkennung der Tonhöhe?
     
  2. mink99

    mink99 bin angekommen

  3. der berliner

    der berliner bin angekommen

    Re: AW: Arbeitsweise mit Stepsequenzer

    Thx. Werde ich mir mal Zuhause in Ruhe ansehen. Ein kleines Stimmgerät habe ich mir jetzt auch daneben gestellt.
     
  4. Der Beatstep sendet zumindest über MIDI beim Drehen an den Reglern Noten raus, und wenn man den über USB angeschlossen hat, kann man auch den Grundton bestimmen bzw transponieren.
     
  5. der berliner

    der berliner bin angekommen

    Re: AW: Arbeitsweise mit Stepsequenzer

    So mache ich es im Moment ja auch.
    In der DAW die Spur scharf schalten, aufnehmen und im Noteneditor ansehen, was ich da gedreht habe.
    Mich interessiert aber eher eure"musikalische"rangehendsweise.
    Fangt ihr mit ein Grundgerüst an und dreht euch dann am Stepsequenzer eine Melodie hin oder eher umgekehrt?
     
  6. mink99

    mink99 bin angekommen

    Ich erstelle mir erst ein Pattern , rhythmisch und von den Intervallen her, schraub das dann in den sequencer (auf Basis Grundton c, ) und dann transponier ich live.
     

Diese Seite empfehlen