Arduino Hilfe gesucht (Old Crow Yamaha CS15 Interface)

fanwander

fanwander

*****
Hallo,

Ich versuche gerade die Software für das Yamaha CS-15 MIDI-Interface von Scott Rider aka Oldcrow auf ein Arduino zu bannen, laufe aber total in einen Fehlermeldungswald. Ich bin in Programmier-Hinsicht ein ziemlicher noob, vermute aber, dass die ganzen Fehler einfach mit dem Alter des Codes zutun haben und auf einer heutigen Arduino-Version (1.8.13) nicht laufen. Zwei Include-Pfade konnte ich inzwischen schon korrigieren, aber dann lassen einfach meine Programmier-Fähigkeiten aus.

Daher die Frage: kann mir jemand den Code von Scott Rider so korrigieren, dass er mit der aktuellen Arduino-Version funktioniert?

Den Code gibts hier: https://github.com/cs80/CS15_SSK/tree/master/YamahaSSK_MIDI_legato

Gruß
Florian
 
fanwander

fanwander

*****
Vorerst mal Entwarnung (nach diversem Googlen und C-Grundlagen-Lesen):

Die includes müssen so aussehen (meine Änderungen fett):
#include <MIDI.h> // MIDI Library 4.1
MIDI_CREATE_DEFAULT_INSTANCE(); // added by flanwan

#include <midi_Defs.h>
#include <midi_Namespace.h>
#include <midi_Settings.h>

//#include <interrupts.h>
//#include <pgmspace.h> // For tables in ROM
#include <avr/interrupt.h> //changed by flanwan
#include <avr/pgmspace.h> // For tables in ROM //changed by flanwan
#include <SPI.h> // used to communicate with the DAC
#include <DAC_MCP49xx.h> // DAC lib


und die Array-Definitionen so:
statt
PROGMEM prog_uint8_t midiKeyVal[]
muss es heißen:
const PROGMEM uint8_t midiKeyVal[]

Jetzt kompiliert der Code.

Ausprobiert habe ich ihn noch nicht... ;-)
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
@fanwander
Kann zum Thema leider nichts konstruktives beitragen.
Mich würde aber der Hintergrund des Ganzen interessieren.
Ist das eine interne Midi Lösung?

PS:ist reines Interesse für eine evtl interne Lösung, mein CS15 hängt an einem ProSolo und funktioniert hervorragend, jedoch sind das dann immer Kabel und div. HW-Verhau incl. Zwei benötigte Spannsquellen mit einer ungeliebter Wandwarze...
 
fanwander

fanwander

*****
Ich wollte mal kurz Laut zum Thema geben. Die Keyassigner-Funktionalität selbst arbeitet einwandfrei, aber MIDI tut nicht. Ich hab jetzt ein bisschen nachgeforscht, und den ursprünglichen Thread auf Muffs gefunden (https://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=108986). Und da sagt Scott Rider selbst, dass er seltsames Verhalten hat:
"Some of the MIDI outputs are just strange. If anyone has this unit, as an example does pressing E3 and holding it, then pressing D#3, D3,or C#3 cause the 2nd note to not transmit a MIDI message? Either the unit's microcontroller is broken or the firmware is buggy. There are other odd MIDI message outputs on other keys, too."

Da muss man wohl nochmal über den Atmel Code drüber
 
 


News

Oben