Arte Vinylmania Doku ***

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von TROJAX, 6. November 2011.

  1. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Super Doku über das geliebte Vinyl. Wir hatten doch vor kurzem einen kontroversen Diskurs über Vinyl Vs. digitale Medien gehabt, wenn ich mich Recht erinnere war das im Richie Hawtin Thread wo er über Vinyl-DJs abgemotzt hat.

    Hier eine tolle Doku, über die Vinyl Leidenschaft. Und warum manche nach wie vor, das schliesst auch mich ein, Vinyl als mechanischen Datenträger für Musik bevorzugen.

    http://videos.arte.tv/de/videos/vinylmania-4234866.html
     
  2. dns

    dns Tach

    Re: *** arte Vinylmania Doku ***

    Schön.

    Danke für den Link.
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Re: *** arte Vinylmania Doku ***

    Geil. Hat mich total angefixt und werde wieder öfters Platten kaufen. Hab schon meine anderen Platten umgeräumt und griffbereiter gemacht :supi:
     
  4. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: *** arte Vinylmania Doku ***

    Wobei es in der Doku eigentlich nur um alte Platten geht die man in second hand Läden findet. Neuerscheinungen werden eher gar nicht behandelt.
     
  5. Zolo

    Zolo Tach

    Re: *** arte Vinylmania Doku ***

    Genau das hat mich angefixt. Das ich eigntlich meine Lieblingsalben aus den 80ern und 90ern gerne als Vinyl hätte.

    Aber auch insperiert vielleicht mal ein experimentelles Vinyl Label zu starten...


    Wo wir gerade dabei sind. Soweit ich weiß, ist ja 1210er nicht unbedingt das
    Optimum zum Höhren... Aber welches System ist denn zum Genusslauschen
    geeignet ? Oder sind die Unterschiede doch recht minimal ?
     
  6. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Soweit ich es verstehe, sind die 1210 aber in der HIFI-Gemeinschaft durchaus als ernstzunehmende Plattenspieler bekannt und beliebt. Das sind einfach sehr gute Plattenspieler. Man muss aber die bekannten Ortofon DJ-Systeme durch vernünftige Systeme/Nadeln ersetzen, um einen ausgewogenen Frequenzgang zu bekommen.
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Ja wat sind denn nun vernünftige Systeme ? :mrgreen:
     
  8. mookie

    mookie B Nutzer

    Linn lp12 mit k5
     
  9. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Einen Technics 1200/1210er MK2 kannst du bedenkenlos nehmen, die klingen gut. Wobei die MK5 eine bessere Verkabelung im Tonarm haben sollen. Mann kann auch den gesamten Tonarm + Chinch Kabel Ausgang tauschen durch ein Rega System um nochmal mehr "Klang" rauszuholen, aber das geht dann schon in die Audiophile Richtung. Besser ist nur das System zu wechseln. Wenn du bei einem DJ System bleiben willst, empfehle ich dir das blaue "Ortofon DJ E" System, das klingt schon sehr, sehrgut. Ich hatte mal eine Ortofon 2M Blue was schon ein High End System ist, aber denoch hat mir der Klang des DJ E System besser gefallen. Wenn du nicht so tief in die Tasche greifen willst ist auch ein "Audio Technica 95 E" System eine super Wahl, hatte ich viele Jahre lang, und war immer super zufrieden damit, das tolle ist es kostet nur um die 30.- Euro !

    Hier ein Technics 1200er mit umgebauten Rega Arm:

    [​IMG]

    das machen viele, kostet aber extra.

    Man kann auch gleich ein Rega Schallplattenspieler nehmen wo der Tonarm schon zum Plattendreher gehört zb: http://www.phonophono.de/Yrega_planar1.php3

    Gut und günstig sind auch die Pro-Ject Debut Plattenspieler, sind klanglich so auf 1210er niveau. Du musst halt wissen ob du ein DJ Plattendreher haben willst, oder wirklich nur eins zum Musik hören.

    Eine günstige Alternative zum Technics 1200/1210er ist auch der Reloop RP-6000 MK6, wobei ich bei dem nix zum Klang sagen kann. Auch wenn die ganzen neuen DJ Plattenspieler von Reloop, Vestax, Numark, Stanton, Synq auch mittlerweile auch sehr gut verarbeitet sind, und ebenso starke Motoren wie der 1200/1210er haben greifen viele zum Technics weil der halt immernoch gut klingt, und die ersten Nachbauten in dem Punkt noch das Nachsehen hatten. Leider, leider kostet der Technics wieder richtig Geld, seit Panasonic die Produktion wohl eingestellt hat, ein Grund mehr den Reloop RP-6000 MK6 sich mal genauer anzusehen.

    Wo man auch nicht sparen sollte ist der Phono Preamp, die meisten neuen Verstärker haben schlechte Phono Preamps, es sei den man holt sich ein teuren Verstärker ab 500/600 Euro aufwärts, oder man greift zu einem Vintage Verstärker, die haben fast alle gute Preamps ! Mann kann sich auch einen separat kaufen von Pro-Ject oder NAD, hatte mal das NAD PP2 was ich uneingeschränkt empfehlen kann. Gut sind natürlich auch die Phono Preamps von DJ Mischpulten ich empfehle da Dateq oder Ecler. Musst halt gucken was du brauchst.
     
  10. So ist es, ein guter Phonovorverstärker ist äußerst wichtig.

    Ein Bekannter von mir hat vor kurzem einen auf den Markt gebracht, der gut klingt bei noch günstigem Preis und außerdem - was nur wenige bieten - verschiedene Entzerrungskurven ermöglicht. Googelt mal nach Monk Audio.
     
  11. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Die neue Ortofon 2M Serie kommt gut weg hatte meine letzte Recherche ergeben.
    Angefangen mit der (Einsteiger-)variante "red" um die 100 EURO (wäre meine Wahl) geht es dann aufwärts mit blue, bronze und black. Die 2M sind MM und haben Hochpegel-Ausgänge, was für günstigere Phonoverstärker einfacher zu handhaben ist. Spitzensysteme kosten mehrere hundert Euro (die "2m black" über 500 EURO - aber es geht dann noch deutlich höher). Muss man für sich entscheiden, wo die Schmerzgrenze ist.
     
  12. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ich kenn das Ortofon 2M Blue ziemlich gut, war das letzte System was ich an meinem Plattenspieler hatte, es ist in der Lage alles an Audioinformationen aus der Rille zu holen, man hört wirklich jedes Detail, denoch ist es nicht mein System weil es auf seine Art sehr linear, ja fast wie ein CD klingt, mir hat es keinen Spaß gemacht, ich würde lieber einen Denon DL-160 nehmen was für mein Verständnis "besser" klingt. Aber meine Empfehlung ist immer noch das Ortofon DJ-E System klingt "warm" und eignet sich auch hervorragend für elektronische Musik, und den DJ.
     
  13. Zolo

    Zolo Tach

    Ok dann bin ich vielleicht schon besser bestückt als ich dachte. Ich habe ein schwarzes Concord System mit neongelber Nightclub Nadel (steht M drauf !?).

    Ich hatte mir in 90ern für 5 Mark so ein bilig Hifi Plattenspieler gekauft. Hab mal beide ganz genau verglichen im A/B vergleich und konnte im Blindtest keinen Unterschied in der Aufnahme feststellen. Auch vom Frequenzspektrum tat sich da nicht viel. Hab mit einem Soundcraft Compact 4 aber auch keinen guten Vorverstärker. Lohnt sich bei mir womöglich alles auch gar nicht, weil ich mit den Alesis One mk2 im Wohnzimmer gar nicht so gute Boxen habe...
     
  14. nanotone

    nanotone Tach

    Ich habe mir vor kurzem einen Dual 721 mit dem Shure V15 III-LM System gekauft. Klanglich einfach erste Sahne.
     
  15. StrobeJams

    StrobeJams Tach

    danke für den tip :supi:

    meine systemwahl für 1210er: Shure White Label.
     

Diese Seite empfehlen