ASM HydraSynth 8 Voices "Wave Synthesizer" V1.52

  • Themenstarter lfo-one
  • Datum Start
  • Schlagworte
    ashun asm hydrasynth
ASJ

ASJ

|||||||
Übrigens neue Preset-Strategie:

Ich werde alle erstmal löschen und mir dann die Free- und Werkspresets einzeln vornehmen, indem ich sie mir auf D oder so lade.
Dann picke ich mir nur die raus, die ich übernehmen möchte und packe die auf Bank B erstmal. A bleibt für eigenes frei.
...soweit ich gesehen habe, gibts da einen preset-manager auf der HP von ASM...ist der komfortabel zu bedienen und macht man da auch die firmwareupdates damit?...
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
...soweit ich gesehen habe, gibts da einen preset-manager auf der HP von ASM...ist der komfortabel zu bedienen und macht man da auch die firmwareupdates damit?...
Nein, da gibt es einen extra Updater.
Geht aber easy und schnell.

Anschließen (USB), Synth mit gedrückter Arp- und Latch-Taste starten, File in den Updater laden, updaten, Synth neu starten, fertig.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: ASJ
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
Übrigens neue Preset-Strategie:

Ich werde alle erstmal löschen und mir dann die Free- und Werkspresets einzeln vornehmen, indem ich sie mir auf D oder so lade.
Dann picke ich mir nur die raus, die ich übernehmen möchte und packe die auf Bank B erstmal. A bleibt für eigenes frei.
Mindestens - bei mir ist schon die zweite Bank mit eigenem angefangen.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Ich kenne keinen, wie geil ist das denn...
kommt mir jetzt nicht so ungewöhnlich vor.
Macht der Summit z.B. das nicht auch so?

Velocity/AT auf andere Sachen als Filter und VCA sollte bei dynamischen Patches eigentlich zum Standardreportoire gehören, aber mit Poly-AT bekommt das sicher nochmal ne andere Dimension. :cool:
 
ASJ

ASJ

|||||||
Nein, da gibt es einen extra Updater.
Geht aber easy und schnell.

Anschließen (USB), Synth mit gedrückter Arp- und Latch-Taste starten, File in den Updater laden, updaten, Synth neu starten, fertig.
...danke, hab mir gerade alles runtergeladen und angesehen...der updater ist wirklich kinderleicht aufgebaut und alles schön erklärt 👍 ...diese neuen sounds spaceirgendwas hab ich mir auch gleich gezogen (bin schon sehr gespannt drauf)...
 
spookyman

spookyman

SynthCat
Ich besitze seit bald 6 Jahren ein Ensoniq SQ80. Der besitzt auch Poly-Aftertouch. Und die Bedienung/Programmierung ist nicht einmal so weit entfernt vom HydraSynth...klar, die zwei Linien Bildschirm ist voll 80 Jahr-Feeling, und sicher nicht so intuitiv und direkt wie die OLED Displays des HydraSynths. Und wie oben erwähnt, wenn man einmal Poly-Aftertouch gespielt hat, scheinen alle anderen Synth, die nur Channel Aftertouch habe, als ziemlich begrenzt bezüglich Expressivität.

Ein ASM HydraSynth habe ich auch schon auf dem Radar...habe bis jetzt aber noch nicht den Schritt gemacht es zu bestellen. Vielleicht auch wegen dem Platzmangel im Studio.
 
kirdneh

kirdneh

s_a_m
kommt mir jetzt nicht so ungewöhnlich vor.
Macht der Summit z.B. das nicht auch so?

Velocity/AT auf andere Sachen als Filter und VCA sollte bei dynamischen Patches eigentlich zum Standardreportoire gehören, aber mit Poly-AT bekommt das sicher nochmal ne andere Dimension. :cool:
Ich hatte den Peak, kann mich jetzt nicht dran erinnern, Peak war super, aber auf Grund mangelnder Panorama Modulation wieder verkauft, irgendwie hat mir das dann doch gefehlt...
 
kirdneh

kirdneh

s_a_m
Übrigens neue Preset-Strategie:

Ich werde alle erstmal löschen und mir dann die Free- und Werkspresets einzeln vornehmen, indem ich sie mir auf D oder so lade.
Dann picke ich mir nur die raus, die ich übernehmen möchte und packe die auf Bank B erstmal. A bleibt für eigenes frei.
Ich mache das gleich in Verbindung mit dem Manager, neue Bank erstellt, Presets laden,
testen und wenn es gefällt gleich in die neue Bank gezogen, fertig.
Wenn ich die ganzen Bänke durch habe, lade ich die Bank in den Hydra.
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Ich mache das gleich in Verbindung mit dem Manager, neue Bank erstellt, Presets laden,
testen und wenn es gefällt gleich in die neue Bank gezogen, fertig.
Wenn ich die ganzen Bänke durch habe, lade ich die Bank in den Hydra.
Auch ne gute Idee.

Ich habe mir jetzt erstmal einen eigenen Init-Preset gebaut, wo PAT schon eingerichtet ist und Die Bänke A bis D damit befüllt.
Auf E habe ich eine der anderen Bänke und gehe die mal durch. Was ich da gut finde speichere ich mir weiter vorne ab. Direkt am Synth.
 
Miq1

Miq1

.....
Auch ne gute Idee.

Ich habe mir jetzt erstmal einen eigenen Init-Preset gebaut, wo PAT schon eingerichtet ist und Die Bänke A bis D damit befüllt.
Auf E habe ich eine der anderen Bänke und gehe die mal durch. Was ich da gut finde speichere ich mir weiter vorne ab. Direkt am Synth.
Uh, das ist mir zu umständlich und dauert mir wegen der dauernden Flash-Schreiberei zu lange. Ich habe beim Presetchecken den Manager auf und schiebe die Presets, die ich am Synth teste und behalten will, in eine leere Bank auf dem Computer. Und ganz am Ende schiebe ich dann die neu zusammengestellte Bank wieder auf den Hydra.
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Uh, das ist mir zu umständlich und dauert mir wegen der dauernden Flash-Schreiberei zu lange.
Och, das ging eigentlich.
Ich habe das Preset angelegt und in den Manager geladen.
Dort dann kopiert, bis eine Bank voll war. (Immer verdoppelt)
Und die Bank dann wieder auf die Bänke auf dem Synth kopiert.
Ja, das schreiben dauert etwas. Aber jetzt habe ich auf dem Synth eine gute Basis.
 
H

Hamudi2000

|
Auch geil: Der Arpeggiator arpeggiert auch die Velocity.
Also wenn ich die erste Note (im Latchmode) leicht drücke und anderen dolle, dann wird das ins Arpeggio übernommen und die erste Note ist leise und die anderen laut.
Also wenn das Vel auf Amp geroutet ist. Mega.

Das ist mir bei anderen Synths noch nie aufgefallen. Machen das andere?


MOMENT MAL.
Wenn man dann jetzt Velocity mit was ganz anderem als Volume oder Resonanz vermatrixt.
Z.B. Ratchet oder Delay oder sonst was.
Das machen die Arpeggiatoren meines Prophet 08, Prophet 12 ,Virus TI2 und Moog Slim Phatty auch. Der Blofeld jedoch nicht. Der übernimmt tatsächlich nur die Velocity Der ersten gespielten Note.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hamudi2000

|
Klar macht er das, gerade selbst getestet. Leg einfach Mal Poly AT auf Cutoff Frequenz Mach den ARP an und spiele einen Akkord. Man kann jede einzelne Note per PAT modulieren.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Man kann jede einzelne Note per PAT modulieren.
hm - funktioniert das nur, solange du die Noten hältst, und den Druck veränderst, oder bleiben die letzten AT-Werte auch im Latch-Modus, wenn die Tasten losgelassen werden?

Ich vermute nicht, denn beim Loslassen der Tasten geht der AT-Druck ja zurück auf 0 ... das müsste in diesem Fall verzögert reagieren, damit das Arpeggio mit unterschiedlichen AT-Werten ohne gedrückte Tasten weiterlaufen kann. ;-)
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Eben.

Es geht darum, ob der Arp das aufzeichnet und nachher eben auch abspielt.
Mit Velocity macht er das. Mit PAT – bei mir – nicht.
 
E

emstr

...
.......Holla ich verkauf meine HS Desktop ist gerade bei Ebay.Klein drinne hab mir die Taste geholt......


wer Interesse hat auch gern per pn
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Also um das noch mal festzustellen:

Velocyty zeichnet der Arp auf. Das heißt der spielt im Latch-Mode die Noten nachher auch mit unterschiedlichen Velocitywerten dauerhaft.

PolyAT ist auch im Arp-Modus ganz normal aktiv.
Aber der Latch-Modus zeichnet das nicht auf.

comprende?
 
laux

laux

_laux
Ok, das ist schade. Mir sind die teileweise zu random.
Ich hätte es besser gefunden, wenn die Ratchets per Zufall gesetzt werden, dann aber solange genau so in der sequenz gepielt werden bis man was neues per Zufall generieren lässt.
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Ja, da geht noch was. Vielleicht implementieren die sowas ja mal in Zukunft.
Aber schon mal geil, dass es überhaupt da ist.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
PolyAT ist auch im Arp-Modus ganz normal aktiv.
Aber der Latch-Modus zeichnet das nicht auf.
ja, so hätte ich es auch vermutet.

Es wäre zwar nett, wenn es im Latch-Modus so eine Art "Freeze" für den Poly-AT geben würde (z.B. immer den höchsten gemessenen Druck beibehalten), aber erwarten kann man das natürlich nicht. ;-)

Ist auch so nice genug.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben