Attack & Decay Verhältnis

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Robocopchris, 29. August 2013.

  1. Hallo Leute,

    bitte tut euch nicht weg, wenn ihr die Hände vors Gesicht schlagt, aber ich habe eine Detailfrage bzgl. Hüllkurven und ich komme einfach nicht drauf.

    Ist das bei jedem Synthie anders oder feste Regel, dass Attack time und Decay time nacheinander kommen, oder aber die Attack time in die Decay time herreinreicht? Konkret sitze ich gerade vor einer Filter Hüllkurve und kann bei besten Willen nicht raushören, ob es zwischen Aufgehen und Abfallen einen Übergang gibt, sich das decay also bei einem langen Attack anders anhört oder nicht. Habe das jetzt an einem Software synth und einem Virus B versucht zu hören.

    Ich habe gerade erst mit dieser Thematik angefangen, bitte um Nachsicht...

    Grüße
     
  2. Sie kommen immer nacheinander. Intern wird quasi der Beginn der Decay Time durch das Ende der Attack Time getriggert.

    Natürlich gibt es Geräte, bei denen das nicht 100% mathematisch korrekt vonstatten geht, meistens wegen Designfehler (und dadurch klanglich sogar interessant wird). Ich empfehle natürlich diesen Thread ;-) https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=47&t=82944
     
  3. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Vergiss nicht das Sustain!
    Das ist das Niveau, auf das die Kurve während Decay-Time abfällt. Wenn Sustain auf 100% ist, hörst du kein Decay.

    Achja, :hallo:
     
  4. Ja Sustain ist schon klar....

    Aber Vielen Dank für die Antworten! Bei der Amp Envelope ist das ja kein Ding, aber bei den Filterhüllkurven ist das manchmal komisch. Besonders wenn in irgendwelchen Menüuntiefen noch der Pitch von Osc sowieso gesteuert wird oder so :)

    Grüße
    Chris
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    bei klassischen ADSR Verläufen (es gibt auch andere) steigt Attack in einer Zeit bis zum Maximum und fällt dann auf den Sustain Pegel mit der Decayzeit ab.

    Getriggert wird nur der Start der Hüllkurve, bei loslassen der Taste wird die Releasezeit verwendet und das Decay und Sustain ausgelassen bzw genauer von dort ausgegangen, wo beim loslassen der Pegel grade angelangt ist. Also es gibt keine Trigger innerhalb des Verlaufs einer Hüllkurve.
     
  6. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  7. ...wenn die cutoff voll offen ist, oder die modulationsintensität der hüllkurve auf den filter auf null ist hörst du den hüllkurvenverlauf natürlich nicht... :floet:
     

Diese Seite empfehlen